SV Rembrandt van Rijn

Rembrandt_van_Rijn_©_Rolf_Stange_OCN

Segel-Kreuzfahrten in die Arktis mit der SV Rembrandt van Rijn

Perfekt für Expedition Kreuzfahrt zwischen kleinen Inseln
Das Schiff ist gut für die Expedition Kreuzfahrt zwischen kleinen Inseln geeignet und bieten einen guten offenen Deck Viewings, auch wenn unter Segel. Die 2 aufblasbaren Gummi-Handwerk (Zodiacs) ermöglichen Landung und Tierbeobachtungen in sonst unzugängliche Bereiche - See more at: http://www.oceanwide-expeditions.com/our-fleet/ship/s-v-rembrandt-van-rijn/#sthash.o3KXxnTT.dpu

Das Schiff ist perfekt für Expeditionskreuzfahrten zwischen kleinen Inseln und / oder küstennah geeignet und bietet gute Sichtmöglichkeiten an Deck, auch wenn unter vollen Segeln. Die 2 Zodiacs ermöglichen Anlandungen und Tierbeobachtungen in sonst unzugänglichen Bereichen von Grönland und Spitzbergen.

Perfekt für Expedition Kreuzfahrt zwischen kleinen Inseln
Das Schiff ist gut für die Expedition Kreuzfahrt zwischen kleinen Inseln geeignet und bieten einen guten offenen Deck Viewings, auch wenn unter Segel. Die 2 aufblasbaren Gummi-Handwerk (Zodiacs) ermöglichen Landung und Tierbeobachtungen in sonst unzugängliche Bereiche - See more at: http://www.oceanwide-expeditions.com/our-fleet/ship/s-v-rembrandt-van-rijn/#sthash.o3KXxnTT.dpuf
Perfekt für Expedition Kreuzfahrt zwischen kleinen Inseln
Das Schiff ist gut für die Expedition Kreuzfahrt zwischen kleinen Inseln geeignet und bieten einen guten offenen Deck Viewings, auch wenn unter Segel. Die 2 aufblasbaren Gummi-Handwerk (Zodiacs) ermöglichen Landung und Tierbeobachtungen in sonst unzugängliche Bereiche - See more at: http://www.oceanwide-expeditions.com/our-fleet/ship/s-v-rembrandt-van-rijn/#sthash.o3KXxnTT.dpuf

Das Schiff

Die SV ‘Rembrandt Van Rijn’ wurde Anfang des letzten Jahrhunderts als Focksegler für den Fang von Heringen eingesetzt. Das Schiff wurde in den Niederlanden als Dreimastschoner für den Passagierbetrieb im Jahr 1994 umgerüstet und segelte in Spitzbergen (1994 – 1996) und den Galápagos (1998 - 2001). Im Jahr 2011 wurde das Schiff neu umgestaltet und restauriert.

Das Schiff ist mit moderner Kommunikations- und Navigationstechnik ausgestattet und entspricht den hohen Sicherheitsanforderungen von SOLAS (Safety of life at sea). Die Rembrandt van Rijn ist 56 Meter lang (168 ft.), 7 Meter breit und hat einen Tiefgang von 2, 5 Metern. Die Maximalgeschwindigkeit bei Antrieb mit Motoren liegt bei ca. 7 Knoten. Das Schiff verfügt über eine erfahrene Crew mit 12 Mitgliedern inklusive 2 Expeditionsguides.

Es gibt viel Platz im Restaurant für alle Passagiere, die dort Mahlzeiten gemeinsam einnehmen können. Es gibt eine separate Bar mit Lesetisch. Das Schiff ist bestens geeignet für Expeditionsfahrten um kleine Inseln, ist allerdings nicht ausgestattet für Eisfahrten. Es verfügt über ausreichend Platz für Passagiere am Außendeck, sogar wenn das Schiff unter Segel fährt. Zwei robuste Schlauchboote (Zodiacs) ermöglichen Landungen und Exkursionen in entfernten und unzugänglichen Gebieten, die von großen Schiffen nicht besucht werden können.

SV/SY Rembrandt van Rijn
Reederei: Oceanwide Expeditions
Baujahr/letzter Umbau: 1920/2011
Länge/Breite/Tiefg.: 56,0/6,8/2,8m
Geschwindigkeit: max. 9 Knoten
Eisklasse: ---
Besatzung: ca. 12
Passagiere: min. 24 - max. 34
Einsatzgebiet: Arktis

 

RVR_Triple_private_porthole_©_Monica_Salmag_OCN RVR_Twin_private_inside_©_Monica_Salmag_OCN   RVR_bar_sitting_area_©_Monica_Salmag_OCN

 

Unterbringung

Das Schiff hat Platz für 33 Passagiere in 16 Kabinen:
1 Dreierkabine (mit Du/Wc, mit Bullauge)
6 Twin Innenkabinen (mit Du/Wc, kein Bullauge)
9 Twinkabinen (mit Du/Wc, mit Bullauge).

 

Deckplan

 

Rembrandt_van_Rijn_Deck_©_Oceanwide_Expeditions

 

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top