MV Sea Spirit - Südgeorgien / Foto-Workshop: Tierparadiese der (Sub-) Antarktis – mit der Kamera von den Falkland-Inseln bis nach Südgeorgien und zur Antarktischen Halbinsel

Koengspinguine_Suedliche_See-Elefanten_Sued-Georgien_©_Martin_Zwick_Naturfoto

Unsere einzigartige Route führt Sie von den Falkland-Inseln über Südgeorgien zur Antarktischen Halbinsel und zurück nach Feuerland. Einige der faszinierendsten Tierparadiese der Welt bilden die Höhepunkte dieser Reise, die zusätzlich einen für diese Reise maßgeschneiderten Fotoworkshop beinhaltet. Geführt wird die Reise von Martin Zwick, Profi-Fotograf und Experte für die Subantarktis.

Wir "sparen" uns die mehrtägige Schifffahrt von Buenos Aires nach Stanley und so erwartet uns der erste Höhepunkt der Reise gleich nach Ankunft auf den Falkland-Inseln: Die Rückkehr der Felsenpinguine in ihre Kolonie auf Bleaker Island. Während unseres Aufenthalts auf Falkland werden wir zumeist in komfortablen Lodges übernachten und die Kolonien der Felsenpinguine, Eselspinguine und Magellanpinguine besuchen und fotografieren. Natürlich konzentrieren wir uns vor allem auf die Tierarten, die wir bei der späteren Reise nach Südgeorgien und in die Antarktis nicht beobachten werden können. Von Bleaker Island mit Kormoranen und Rockhopper-Pinguinen in Fußentfernung von der Unterkunft geht es ggf. zum Naturreservat Sea Lion Island. Die Lodge liegt in unmittelbarer Nähe einer Gentoo-Pinguin-Kolonie und auch Seelöwen und See-Elefanten sowie Magellan- und Rockhopper-Pinguinkolonien liegen an nah gelegenen Stränden. Der potentiell darauffolgende Aufenthalt auf Carcass/West Point Island ist neben Pinguinen und See-Elefanten vor allem den Albatrossen gewidmet, ebenfalls eine Tierart, die auf der späteren Reise meist nur als Schiffsbegleiter beobachtet werden kann. Weiterhin ist nach Möglichkeit ein Besuch von Saunders geplant, hier begeistern am "Neck" bzw. nahe der "Rookery" wiederum die Schwarzbrauen-Albatrosse.

In Stanley gehen wir dann an Bord der MV Sea Spirit und steuern unser nächstes Ziel Südgeorgien an. Nur die Kombination Falkland mit Südgeorgien erlaubt es, fast alle Arten von Pinguinen, Albatrossen und Robben der Subantarktis zu fotografieren. Südgeorgien im Frühling ist unberührte Wildnis voller Leben, einmalig in der Welt. Pinguinkolonien mit mehr als 50.000 Brutpaaren, Strände voller See-Elefanten oder Antarktischer Seebären und natürlich die Nistplätze der eleganten und sehr seltenen Wanderalbatrosse. Das alles und noch viel mehr inmitten der faszinierenden Landschaft Südgeorgiens mit mächtigen Gletschern, wilden Küsten und alten Walfangstationen.

Last but not least geht es weiter zur Antarktischen Halbinsel, im November ein Abenteuer für sich, da noch viele Gebiete mit Schnee und Eis bedeckt sind. Das Eis des südlichen Ozeans hat jedoch zu schmelzen begonnen, die Antarktische Halbinsel erwacht aus ihrem kalten Winterschlaf und die fast unberührte Wildnis und Schönheit wird wieder sichtbar. Der Frühling bzw. Frühsommer ist eine außergewöhnliche Zeit am Ende der Welt, denn Pinguine und Seevögel kehren in ihre Brutkolonien an Land zurück, und Seelöwen kämpfen um den besten Platz am Strand. Mit den hier zu beobachtenden Adelie- und Kehlstreifenpinguinen können Sie auf dieser Reise voraussichtlich mindestens 6 Pinguinarten beobachten.

Theorie und Praxis der Fotografie werden in einem Workshop vermittelt, der speziell auf fotografische Herausforderungen der subantarktischen Tierwelt eingehen wird. Der Kurs ist deutschsprachig, wird von einem Kenner der Subantarktis geleitet und findet zusätzlich zum regulären Bordangebot statt. Schon auf Falkland werden in Theorie und Praxis die notwendigen Kenntnisse für das Fotografieren der Tierwelt auf unserer Reise vermittelt.

WICHTIGER HINWEIS: Der Foto-Workshop mit Martin Zwick musste auf Okt./Nov. 2021 verschoben werden und verlängert sich dadurch auf 32 Tage. Es sind noch 3 Restplätze frei zum Frühbucherpreis. Letzte Buchungsmöglichkeit bis 30.10.2020.


Ihr Lotse zur Reise
» Entdeckung der Tierparadiese der (Sub-) Antarktis mit Komfort
» Falkland-Inseln: Albatros-Kolonien, Magellan-, Esels- und Felsenpinguine
» Südgeorgien: Königspinguine und See-Elefanten soweit das Auge reicht
» Antarktische Halbinsel: Adelie- und Kehlstreifenpinguine, Gletscher und Eisberge
» Foto-Workshop mit Martin Zwick (max. 11 Personen)
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit (max. 114 Personen)


32 Tage
13.10. - 13.11. 2021
ab/bis Frankfurt
ab € 15.995,- p.P.

10-15% Frühbucherrabatt für 2021: MV Sea Spirit - Classic Antarctica – Berührungen mit dem 6. Kontinent

Sea_Spirit_Antarctic-©-Poseidon-Expeditions

Auf einer Reise zur Antarktischen Halbinsel erleben Sie die Highlights des sechsten Kontinents. Fantastische Landschaften, ein überbordendes Tierleben mit Kolonien von Hunderttausenden von Pinguinen, dahin gleitenden Walen und vermeintlich trägen See-Elefanten. Dazu die kaum fassbare Schönheit von riesigen Eisbergen, Gletschern und unvergesslichen Schiffspassagen. Beim Besuch von wissenschaftlichen Forschungsstationen wird Ihnen die Besonderheit der Antarktis noch verdeutlicht. Und trotz allem dient die Route nur als Orientierung, denn Wind und Eis bestimmen schlussendlich immer den genauen Kurs.


Ihr Lotse zur Reise
» Gerlach-Straße, Paradise Harbour und Lemaire Kanal
» Kolonien von über 200.000 Pinguinen, See-Elefanten und Robben
» Unwirkliche Kulissen aus Eis, Gletschern und Berggipfeln
» Reise bis zum Polarkreis ebenfalls verfügbar
» Frühbucherpreise für 2021 bis 31.10.2020
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


11-15 Tage
ab/bis USH
ab € 7.196,- p.P.

10-15 % Frühbucher-Rabatt für 2021: MV Sea Spirit - Route der Entdecker: Falklands, Südgeorgien und die Antarktische Halbinsel

King_Penguins_Antarctic-©-Poseidon-Expeditions

Eine Route, die keine Wünsche offen lässt. Die Falklandinseln und Südgeorgien – unvergleichlich und atemberaubend. Die Antarktische Halbinsel - das Ziel Ihrer Träume. Pinguinkolonien, Seelöwen und See-Elefanten, Wale und Albatrosse, Sturmvögel und eine Landschaft, die unberührt scheint und den Menschen seiner wahren Größe bewusst werden lässt.

Noch drei (3) Plätze frei in Maindeck (m) und Classic Suite (w/m) zum nochmals um 5% reduzierten Frühbucherpreis bei Buchung bis zum 31.10.2020.


Ihr Lotse zur Reise
» Falkland-Inseln: Albatros-Kolonien, Karakaras und Felsenpinguine
» Salisbury Plain/Süd-Georgien: Königspinguine, soweit das Auge reicht
» Entdeckung der Tierparadiese und der Antarktis mit Komfort
» Die Vorschautermine und Frühbucherpreise 2021-2022 sind erschienen
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


21-24 Tage
ab/bis USH/USH
ab € 10.436,- p.P.

MV Sea Spirit - Ostgrönland: Nordlichter im Scoresbysund

14_Ostgroenland-Nordlicht-Scoresby-Sund_©_Poseidon_Expeditions

Unsere Reise beginnt und endet in Reykjavik, Island. Als letzter Posten der Zivilisation auf unserem Weg nach Grönland besuchen wir die isländische Siedlung Ísafjörður im Westfjord. Wir überqueren die Dänemarkstrasse und treten ein in eine andere Welt. Im größten Fjordsystem der Erde, dem Scorsbysund in Ostgrönland, erleben wir fantastische Tage. Wir entdecken eine unbeschreiblich schöne und faszinierende Landschaft, historische Stätten, riesige Eisberge, eine moderne Inuit Siedlung. Mit etwas Glück können wir sogar die faszinierenden Nordlichter beobachten, denn zu dieser Jahreszeit ist die Chance für Entstehung von Polarlichtern hoch. Auf dem Rückweg entdecken wir dann gemeinsam das Gebiet der Snæfellsnes Halbinsel.

Ihr Lotse zur Reise
» Eisberge und Gletscher im Scoresbysund
» Tundra und Moschusochsen im Nordostgrönland Nationalpark
» Trapper, Inuits und grönländische Schlittenhunde
» Westküste Islands mit Ísafjörður
» Sondertarife bei Kombination mit der Reise „Islands Westfjorde"
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


15.09. - 25.09.2021
11 Tage
ab / bis REY
ab € 5.216,- p.P.

10-15% Frühbucherrabatt für 2021: MV Sea Spirit - Perlen der Arktis/ Spitzbergen - Grönland - Island

Spitzbergen_©_Poseidon_Expeditions

Diese wahre arktische Odyssee führt von der hocharktischen Wildnis Spitzbergens bis zu den subarktischen Wundern Islands. Es ist die perfekte Saison für eine Erforschung der Fjorde Ostgrönlands, dabei sind der selten besuchte Nordostgrönland Nationalpark und der atemberaubende Scoresbysund fest eingeplant. Ein Höhepunkt dieser Reise ist der Scoresbysund in Ostgrönland, eines der größten und schönsten Fjordsysteme der Welt. Lange und enge Kanäle, übersät von riesigen Eisbergen und gesäumt von einer einmaligen alpinen Landschaft, reichen weit in das eisige Herz Grönlands. Begegnungen mit arktischem Tierleben, riesigen Eisbergen, historischen Stätten, einer Inuitsiedlung und einer bildschönen Kulisse für die faszinierenden Polarlichter stehen auf dem Programm. Für die Erforschung dieser gewaltigen, ungezähmten Wildnis eignen sich milde Herbsttage am besten. Dunkle Nächte sind ideal, um die überirdische Faszination der Polarlichter zu erleben.

Ihr Lotse zur Reise
» Spitzbergens sagenhafte Fülle an arktischem Vogelleben und Meeressäugern
» Tundra und Moschusochsen im Nordostgrönland Nationalpark
» Eisberge und Gletscher im Scoresbysund
» Spektakuläre Landschaften und Wale an der Westküste Islands
» Termin im Sommer 2021 mit Frühbucherrabatt verfügbar
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


14 Tage
ab LYR/bis REY
ab € 7.196,- p.P.

10-15% Frühbucherrabatt für 2021: MV Sea Spirit - Franz-Josef-Land

Polar-Bears-©-2014-Poseidon-Expeditions

Begleiten Sie uns auf einer einzigartigen Expedition von Spitzbergen in die selten besuchte russische Arktis nach Franz-Josef-Land. Keine Insel (-gruppe) liegt näher am Nordpol, über ¾ der Fläche ist ständig mit Eis bedeckt und einer der raren „wilden" Plätze der Welt. Der Lebensraum für Eisbären, Walrosse und arktische Vögel war zugleich Schauplatz vieler Expeditionen seit dem 19.Jahrhundert wie von Nansen, Weyprecht und Payer. Reisen in die russische Arktis waren lange Zeit nicht möglich – der eiserne Vorhang erlaubte keinen westlichen Reisenden, die Schönheiten dieser abgelegenen, hocharktischen Inselwelt zu sehen. Während der letzten Jahre jedoch gelang es vereinzelten Expeditionsschiffen, die Erlaubnis für das Befahren der russischen Gewässer zu erhalten und den Reisenden eröffnete sich eine beeindruckende und fast vergessene Welt in der hohen Arktis, zu über 190 Inseln, geologisch abwechslungsreich und Ausgangspunkt vieler historischer Arktis-Expeditionen. Leider ist es auch heute noch schwer, einen genauen Verlauf einer Expedition nach Franz-Josef-Land festzulegen. Nicht nur die ständig wechselnden Eisbedingungen zwischen den Inseln und in den Passagen, auch eine gewisse Willkür der Behörden erfordern höchste Flexibilität von den Reisenden und dem erfahrenen Expeditionsteam. Trotzdem oder deswegen ist die Inselgruppe ein Muss für jede/n Arktis-Begeisterte/n, die/der den Norden in seiner Pracht und Reinheit, Wildheit und Abgeschiedenheit erleben, und in der Heimat der Eisbären auf den Spuren spannender Entdeckergeschichte wandeln möchte.



Ihr Lotse zur Reise
» Geplante Besuche auf Wilczek Land, Bell & Champ Insel
    sowie Kap Flora und Kap Tegetthoff
» Eisbären und grosse Walross- und Seevogelkolonien
» Einzige Tour nach Franz-Josef-Land ohne den Murmansk-Umweg
» Termine im Sommer 2021 mit Frühbucherrabatt verfügbar
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


13-14 Tage
ab/bis LYR
ab € 7.736,- p.P.

Unterkategorien

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Aktuelle telefonische Bürozeiten:
Mo, Di, Do & Fr von 9-11 & 15-17 Uhr
Mi & Sa geschlossen
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.