Bis 20% Frühbucherrabatt: MV Polar Pioneer - Antarktische Halbinsel und Polarkreis

Antarctic_Peninsula_sunset_©_Aurora_Expeditions

Ob Sie nun von Punta Arenas aus per Flug die Reise beginnen oder die Polar Pioneer in Ushuaia, Argentinien, betreten, in jedem Fall führt Sie das kleine Schiff in ein Paradies aus Eisbergen, zu Inseln mit Stränden voller lärmender wilder Tiere und durch ein Labyrinth von Kanälen und geschützten Buchten. Sie besuchen einen einzigartigen Kontinent, wo Pinguine neugierig auf Ihre Gummistiefel sind und Sie auf Zodiacfahrten vielleicht Buckel- und Zwergwalen begegnen. In kleinen Gruppen können Sie aktiv werden und klettern, tauchen, oder Kajak fahren oder einfach ruhig die Schönheit des Eiskontinents genießen.

Ihr Lotse zur Reise
» Fly & Sail - Cruise zum Südlichen Polarkreis
» Einzigartige Flora und Fauna der Antarktischen Halbinsel
» Alternativ ins Weddell-Meer (Brown Bluff, Paulet-, Seymour- und Snow Hill Insel)
» Frühbucherrabatt bis 20% für die ersten 10 Buchungen 2018/19

» Teilnehmerzahl auf der MV Polar Pioneer min. 35 - max. 54 Personen



11-12 Tage
ab/bis USH/PUQ
ab € 7.915,- p.P.

2.500,- € Frühbucherrabatt: MV Sergey Vavilov - Antarktis komplett - Polarkreis, Weddell-Meer und Falkland-Inseln

Tafeleisberg_Ira_Meyer_©_One_Ocean_Expeditions

Diese aufregende Expeditionskreuzfahrt wurde viele Jahre vorbereitet und stellt wohl eine der umfassendsten Reisen in die Antarktis dar. Nur Wissenschaftler und Forscher, die sich mitunter viele Monate in den zahlreichen Forschungsstationen in der Antarktis aufhalten, verbringen mehr Zeit auf dem Eis.
Die Reise verbindet zwei bestehende Reisen zu einem "Super-Abenteuer-Antarktis". Im Laufe von drei Wochen machen wir eine fast beispiellose 16-tägige Erkundung der Antarktischen Halbinsel, der Süd-Shetland-Inseln, des Weddell-Meers und der tierreichen Falkland-Inseln. Unsere Januar- und Februar-Abreise wird auch versuchen, die Reise bis unter den Polarkreis fortzusetzen - noch ein weiterer Höhepunkt auf dieser Reise, die wohl mehr als dreißig Ausflüge bzw. Anlandungen oder Zodiacfahrten enthalten wird. Wir besuchen wild lebende Tierkolonien, historische Stätten, Forschungsstationen und verbringen viel Zeit an Land mit ausgedehnten Spaziergänge u.a. zu atemberaubenden Aussichtspunkten. In unseren Zodiacs fahren wir zwischen den Eisschollen auf der Suche nach Walen und Robben, oder bewundern und fotografieren das tiefblauen Eis.
Mit unseren qualifizierten Naturforschern, Meeresbiologen, Glaziologen, Vogelexperten, Historikern erleben Sie erlebnisreiche Führungen und haben Teil an den unterschiedlichen Vorträgen aus verschiedenen Fachgebieten. Unser professioneller Fotograf an Bord steht Ihnen zur Verfügung, um die Antarktis zu durch das Kameraobjektiv möglichst perfekt zu erfassen.

Ihr Lotse zur Reise
» Einzigartiger Reiseverlauf mit Polarkreis und Weddell-Meer
» West-Falkland-Inseln, Süd-Shetland-Inseln & Elephant Island
» 10% LAST-MINUTE bzw. € 2.500,- Frühbucherrabatt verfügbar
» Inklusive Flug ab / bis Punta Arenas in Patagonien
» Teilnehmerzahl auf der MV Sergey Vavilov min. 60 - max. 92 Personen



22 Tage
ab/bis PUQ/MPN
ab € 15.295,- p.P.

Reiseverlauf

Die 22-tägige Expeditionskreuzfahrt ist eine Kombination aus der 10-tägigen Reise "Auf der Suche nach dem südlichen Polarkreis" und der 12-tägigen Tour 'Antarktis Weddell-Meer und die Falkland-Inseln' . Ihre Reise beginnt und endet in Punta Arenas und umfasst die Flüge von und nach MPN/Stanley auf den Falkland-Inseln. Am 11. Tag wird das Schiff nach der Rückkehr vom Polarkreis bei King George Island vor Anker liegen und einige Ihrer Mitreisenden werden hier aussteigen und zurück nach Südamerika fliegen. Andere werden für den zweiten Teil hinzukommen und über das Weddell-Meer den Weg zurück zu den Falkland-Inseln miterleben.
Da diese Reise aus zwei kürzeren Expeditionen besteht, ist es möglich bzw. wahrscheinlich, dass wir eine Reihe von unseren Lieblings-Standorten zweimal besuchen, wie z.B. Deception Island und Neko Harbour. Diese sind so schöne Flecken und mit einer Reihe von verschiedenen Landaktivitäten wird es eine spannende Erfahrung sein, diese Orte zu verschiedenen Zeiten und ev. einer anderen Wetterlage zu erleben.

Frühbucherrabatt 2018: Eisbrecher 50 Years of Victory - Expedition zum Nordpol

50_Years_of_Victory-©-Poseidon-Expeditions

Ein Sehnsuchtsziel - gestern und heute: der Nordpol. Alle Längengerade treffen zusammen auf 90 ° nördlicher Breite: dem „Dach der Erde" mitten im arktischen Ozean. Alle Richtungen weisen nach Süden - und die Blicke schweifen über eine unermessliche Wüste aus Eis. Ein „once-in-a-lifetime-Erlebnis" mit dem stärksten Eisbrecher der Welt.
Verändern Sie Ihren Blick auf die Erde! Der Nordpol - Ziel von Abenteurern und Entdeckern, die Geschichte geschrieben haben! Heute ein Ziel fast jenseits der Vorstellungskraft und doch möglich mit diesem einzigartigen Schiff! Kommen Sie an Bord und erliegen Sie der Faszination dieser Region, und seien Sie einer der ganz wenigen Menschen, die diesen Ort je erreicht haben!


Ihr Lotse zur Reise
» Fahrt mit dem stärksten Eisbrecher der Welt durch meterdickes Meereis bis auf 90 ° Nord
» Unglaubliche Fotomotive - nicht nur aus dem schiffseigenen Helikopter
» Spannende Zodiacfahrten bei einem Stopp im Inselreich Franz-Josef-Land
» Sehen Sie hier das neueste Video über die Expedition zum Nordpol
» Teilnehmerzahl IB 50 Years of Victory min. 60 / max. 128 Personen


13 Tage
ab/bis MMK
ab € 25.152,- p.P.

Bis 20% Frühbucherrabatt: MV Polar Pioneer - Spitzbergen Odyssee

Arctic_©_Aurora_Expeditions-Chrissie-Goldrick

Die Spitzbergen Odyssey zeigt Ihnen die Vielfalt dieses Insel-Archipels und führt Sie in das Reich der Eisbären. Sie erkunden die Küste und kreuzen im offenen Meer vor dem Hintergrund spektakulärer Gletscher & Gipfel. Sie entdecken tiefe Fjorde im Westen, geheimnisvolle, fossilreiche Wüsten im Osten und am besten von allem viele Tiere: Eisbären, Rentiere, Robben und Wale im Packeis der Arktis sowie Millionen von Zugvögeln wie Krabbentaucher, Lummen und Papageientaucher, wofür diese Reise die besten Chancen bietet. Dazu entdecken Sie Wildblumen in wogender Tundra, Trapperlager und die historischen Überreste von Walfangstationen.


Ihr Lotse zur Reise

» Eisbären, Rentiere, Robben und Wale im Packeis der Arktis

» Kayak- und Zodiacfahrten in tiefe Fjorde und vor großen Gletschern
» Auf Kurs Arktis mit einem sehr kleinen Schiff, der MV Polar Pioneer

» Frühbucherrabatt bis 20% für die ersten 10 Buchungen 2019
» Teilnehmerzahl auf der MV Polar Pioneer min. 35 - max. 54 Personen



11 Tage
ab/bis LYR
ab € 5.000,- p.P.

Bis 20% Frühbucherrabatt: MV Polar Pioneer - Juwelen der Arktis

Arctic_kayaks_©_Aurora_Expeditions-Al-Bakker

Die Reise zu den Juwelen der Arktis vereint das Beste von Spitzbergen und Grönland mit einem Abstecher nach Island. Zunächst geht es an Spitzbergens schroffe Nordwestküste in die Tundra und Fjorde. Beim Überqueren der eisigen Gewässern der Grönland-See erfahren Sie von unseren Experten viel Wissenswertes über die Region mit ihren Pflanzen, Tiere und Geschichte. An Grönlands Ostküste schließlich bestaunen wir die scheinbare unendliche Eiskappe, fantastische Eisberge und eine märchenhafte Fjordlandschaft! Die lokalen Inuit begrüßen uns und erlauben uns einen Einblick in ihre einzigartige Kultur. Auf Wanderungen, und Zodiac Kreuzfahrten entdecken wir kalbende Gletscherfronten, atemberaubende Bergpanoramen und Rentiere, Polarfüchse, Moschusochsen, unzählige Vögel, Walrosse, Robben, Wale und Eisbären. Die erste Reise führt uns von Spitzbergen nach Island über Grönland, während die zweite Reise in umgekehrter Richtung verläuft.

Ihr Lotse zur Reise
»  Wanderungen im farbenprächtigen „Indian Summer“ der Arktis

» Rentiere, Polarfüchse, Moschusochsen, Walrosse, Robben, Wale und Eisbären
» Durch die Grönland-See mit einem sehr kleinen Schiff, der MV Polar Pioneer
» Frühbucherrabatt bis 20% für die ersten 10 Buchungen 2019

» Teilnehmerzahl auf der MV Polar Pioneer min. 35 - max. 54 Personen


14 Tage
ab/bis LYR/KEF
ab € 6.300,- p.P.

15% Rabatt: MV Akademik Ioffe / Sergey Vavilov - Die Nordwestpassage

musk_oxes_©_a_lawton_one_ocean_expeditions.jpg

Diese Reise erkundet die Nordwestpassage und die atemberaubenden Fjorde der Baffin-Insel Küste. Wir folgen den Spuren der frühen Polarforscher und Entdecker wie Franklin, Amundsen und Larsen, die sich der Erkundung der Archipel von Inseln und Kanälen in der hohen Arktis Kanadas widmeten. Dies ist die Heimat des Eisbären, der Grizzly-Bären, Moschusochsen, Karibus und Walrosse und wir reisen durch diesen wilden kanadischen Norden an Bord unseres Expeditionsschiffs, Akademik Ioffe. Die Beobachtung von Wildtieren ist ein wichtiger Teil unserer Expedition, aber es gibt auch viel von historischem Interesse zu erfahren, und die Geschichten der unglücklichen Expedition von Sir John Franklin vor rund 170 Jahren steht im Mittelpunkt der Expedition. Franklin machte seinen letzten heroischen Vorstoß in die Arktis im Jahr 1845 mit zwei Schiffen und 129 Mann, von denen nie wieder gehört wurde. Das Schicksal der Expedition blieb ein Geheimnis bis zum September 2014, als eines der Schiffe, die HMS Erebus, in einem bemerkenswerten Erhaltungszustand in den eisigen Gewässern der Victoria Strait entdeckt wurde. Der Fund ist zweifellos einer der großen archäologischen Entdeckungen der letzten 100 Jahre und wurde mit der Entdeckung von Tutanchamuns Grab verglichen.

Ihr Lotse zur Reise

» Auf abenteuerlicher Route zwischen Atlantik und Pazifik
» Auf den Spuren der Entdecker John Franklin und Roald Amundsen
» Aufregende Tierbeobachtungen vom Schiff & Zodiac und an Land

» 15 % EARLY BOOKING DISCOUNT für neue Buchungen bis 31.10.2017
» Teilnehmerzahl auf der MV Akademik Ioffe min. 60 - max. 96 Personen


13 Tage
ab YEG/bis YOW

ab € 8.553,- p.P.

15 % Rabatt: MV Akademik Ioffe - Rendevouz mit Spitzbergen - Foto Symposium

spitsbergen-encounter2_©_One_Ocean_Expeditions

Spitzbergen und das Svalbard-Archipel bieten eine enorme Vielfalt an Wildtieren und Vögeln sowie faszinierende Anschauungsmöglichkeiten in der Gletscherkunde. Zunächst als Walfangbasis im 17. und 18. Jahrhundert genutzt, sind die Inseln nun ein Rückzugsraum und Brutstätte für viele Seevögel, die zusammen mit Walen, Polarfüchsen, Rentieren, Walrossen und mit etwas Glück Eisbären beobachtet werden können.
Unser Expeditionsschiff ist die MV Akademik Ioffe oder auch Sergey Vavilov, beide perfekt geeignet für die Erkundung der polaren Breiten. Dank der hohen Eisklasse ist es möglich weiter nach Norden zu navigieren und am Packeisrand nach dem König oder Symbol der Arktis zu suchen: Eisbären, die auf der Jagd nach Robben durchs Eis wandern.
Unsere Tage an Bord werden durch Landausflüge zu Orten von historischem Interesse und Beobachtungen von Tierkolonien bestimmt. Die einheimische Flora und die atemberaubenden Landschaften genießen wir auf kurzen oder längeren Wanderungen an der Küste. Dazu kreuzen wir regelmäßig mit unseren Zodiacs in interessanten Buchten und verbessern unsere Kenntnisse im Kajakfahren auf dem Meer.
Ein Höhepunkt jeweils einer Reise wird das Foto Symposium an Bord sein. Das Programm läuft parallel zu den regelmäßigen Vorträgen zu Geschichte, Vogelkunde, Geologie und Geografie. Die Mitglieder des fotografischen Team werden mit ihren unterschiedlichen Spezialgebieten wie Tierfotografie oder Landschaftsfotografie den Gästen zur Seite stehen und versuchen auch außerhalb der herkömmlichen Ausflüge die besten Bedingungen für wundervolle Fotos an Bord und an Land zu schaffen. Auch Hilfe bei der Bildbearbeitung und Bildauswahl wird mittels des bordeigenen Multi-Media-Studios gegeben.

Ihr Lotse zur Reise
» Auf der Suche nach dem König der Arktis
» Anlandungen oder Zodiac-Ausflüge zu Gletschern und Vogelfelsen
» Wale, Polarfüchse, Rentiere und Walrosse
* 15 % EARLY BOOKING DISCOUNT für neue Buchungen bis 31.10.2017
» Teilnehmerzahl auf der MV Akademik Ioffe min. 60 - max. 96 Personen



10-12 Tage
ab/bis LYR
ab € 5.695,- p.P.

Unterkategorien

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top