MS Quest - Winterfjorde und Polarlichter

northern-lights_©_ystein-lunde-ingvaldsen_www-nordnorge-com

Die faszinierenden Fjordwelten Nordnorwegens in der Winterzeit zu besuchen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Mit dem kleinen Expeditionsschiff MS Quest reisen Sie entlang der arktischen Küste und durch die Inselwelten nördlich des Polarkreises, auf der Suche nach dem magischen Nordlicht in der Polarnacht und den sanften Riesen der Meere, den Walen. Eine Winter-Reise, die man nicht mehr vergisst.

Alternativ entdecken Sie die Inselwelt der Lofoten im Winter in ihrer ganzen Pracht als ein wahrhaft besonderes Erlebnis. Der Hauptgrund, zu dieser Jahreszeit zu reisen, sind die hohen Chancen auf Polarlichter am Himmel. Entdecken Sie eine atemberaubende Kulisse aus schneebedeckten, schroffen Berggipfeln, tiefen Fjorden, malerischen Dörfern und einer Stille, die die Sinne schärft. Die MS Quest nimmt Sie mit auf eine Naturexpedition der besonderen Art.

Ihr Lotse zur Reise
» Mit etwas Glück Nordlichter - schöner als jedes Feuerwerk
» Fjorde und Inseln von Nordnorwegen
» Verschneite, schroffe Berggipfel und malerische Dörfer
» Kleines und wendiges Expeditionsschiff
» Teilnehmerzahl min. 40 Personen auf der MS Quest


8 Tage
ab/an BRD
ab € 3.790,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag - Anreise und Einschiffung in Tromsø: Flug via Oslo nach Tromsø. Das „Paris des Nordens“ empfängt Sie in der Polarnacht mit den Lichtern einer modernen Stadt nördlich des Polarkreises. Transfer zum Hafen, wo die Quest zur Einschiffung bereit liegt. Bereits am Abend wird abgelegt und die Fahrt geht unter der Tromsø Brücke hindurch, vorbei an der markanten Eismeerkathedrale in Richtung Norden. Auf der Reise durch die Innenpassage wird vor Grøtsundet schon nach den ersten Nordlichtern am Himmel Ausschau gehalten. Die erste Nacht an Bord wird im Reisafjorden auf Reede verbracht. (A)

2. Tag - Reisafjorden und Havnnes:
Der äußere Reisafjorden ist ein Tummelplatz für Wale. Halten Sie gleich morgens, mit dem kommenden Licht, Ausschau nach den sanften Riesen der Meere. Gerade Schwertwale (Orcas) und Buckelwale sind hier im Winter anzutreffen, da sie den gewaltigen Heringsströmen folgen. Zum Nachmittag fährt die Quest nach Havnnes, dem nördlichsten Handelsposten Norwegens der noch heute in Betrieb ist. Erleben Sie lebendige Kulturgeschichte und eine spektakuläre Natur an der Südküste der Insel Uløya, die in der Mündung zum breiten Lyngenfjord liegt. Über Nacht liegt die Quest in Havnnes an der Pier und es bieten sich mit Glück beste Möglichkeiten der Polarlicht-Beobachtung.  (F M A)

3. Tag - Expeditionstag im Kvænangen und Lyngenfjord: Heute ist Expeditionstag! Im wunderschönen Gebiet des Kvænangen und Lyngenfjordes. Umgeben von hohen, eiszeitlichen Gebirgsketten und Gletschern, tiefen Schluchten und den Lyngenalpen, deren schroffe Gipfel zum Teil bis zu 1.833 Meter in die Höhe ragen. Gehen Sie auf Schneeschuhwanderungen in einer beeindruckenden Bergwelt. Auch sind hier vielfältige Vogel-und Tierarten beheimatet und mit Glück werden noch Wale, aber auch Delfine, Otter, Seeadler und, ab ungefähr Februar, auch die putzigen Papageitaucher gesichtet. Das sehr trockene Klima fördert darüber hinaus die Chancen, das Polarlicht am Himmel zu entdecken. (F M A)

4. Tag - Insel Senja: Ein Geheimtipp des Nordens wartet heute auf Sie: die Insel Senja mit dem Nationalpark Anderdalen. Auf der Insel erwartet Sie eine unberührte Naturvielfalt und die heimischen Bewohner: mit ein bisschen Glück sehen Sie hier Hasen, Elche und Rotfüchse in winterlicher Umgebung. Das kleine und geschützt gelegene Fischerdorf Skrolsvik ist landschaftlich sehr reizvoll und bietet gute Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen und das Sichten von Rentieren. (F M A)

5. Tag - Lofoten: Am Morgen sind die Lofoten erreicht. Der Winter präsentiert sich auf den Lofoten-Inseln in Tausenden von Farben – ein Spektakel verschiedener Kontraste und Töne. Ungleich stärker ist diese Erfahrung in der Nacht, wenn das flackernde Nordlicht am Himmel im Meer reflektiert wird. Gerade im Winter bietet diese Gegend eine bezaubernde Landschaft, voller Ruhe und landschaftlichen Höhepunkten. Das kleine Fischerdorf Å ist eines der Höhepunkte der Inselwelt, eingebettet in eine Kulisse schroffer Berggipfel, die aus dem Meer emporragen. Aber auch der malerische Ort Nusfjord ist berühmt für seine einmalige Lage. Sie unternehmen Landgänge und lassen sich von der einzigartigen Stimmung dieser Jahreszeit einfangen. Am Abend ist es geplant, an der Pier in Henningsvær zu liegen und damit optimale Voraussetzungen zum Fotografieren des Aurora Borealis zu haben. (F M A)

6. Tag - Lofoten / Troll Fjord und Raftsund: Henningsvær ist das bekannteste Fischerdorf der Lofoten und wird auch „Venedig des Nordens" genannt. Im Winter ist es Zentrum für die größte Dorschfischerei weltweit. Erfahren Sie, wie die Fischerei auf den Lofoten funktioniert hat und wie sie heute stattfindet. Weiter geht Ihre Seereise mit der Quest zu den fast karibischen Stränden auf der Insel Skrova. Später erwartet Sie ein weiteres Highlight: der berühmte Troll Fjord wird besucht und an ruhigen Tagen wird hineingefahren. So nah kommen Sie den hochaufragenden Felsen nirgendwo sonst, wenn die kleine Quest an den 1.000 Meter hohen Felswänden entlanggleitet.

Im spektakulären Raftsund, welcher die Inselgruppe der Lofoten von denen der Vesterålen trennt, können Sie nach Seeadlern Ausschau halten. (F M A)

7. Tag - Vesterålen: Am Morgen wachenSie auf in der Region um Andenes, am nördlichen Ende der Inselgruppe der Vesterålen. Andenes ist die „Walhauptstadt“ Norwegens. Nirgendwo sonst sind die Chancen, die Meeressäuger in freier Natur anzutreffen, besser. Im Andefjord halten sich ganzjährig Pottwal Männchen auf, dazu im Winter noch Buckelwale, Finnwale oder Schwertwale. Die kleine Quest nimmt Sie mit auf Walsafari. Der letzte Abend wird in der Gegend um das malerische Sommarøy verbracht - vielleicht noch einmal mit dem magischen Nordlicht? Später fährt die Quest wieder Richtung Tromsø. (F M A)

8. Tag -
Ausschiffung und Rückreise: Tromsø ist ein wieder erreicht – dieses Mal zum Abschiednehmen von zu Freunden gewordenen Mitreisenden. Eine besondere Reise geht zu Ende – oder kann individuell verlängert werden. Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat. (F)

Individuelles Verlängerungsprogramm:
Sehr gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Verlängerungsprogramm zusammen. Entdecken Sie Tromsø auf eigen Faust, fahren Sie mit der Fjellheisen Gondel auf den Storsteinen und erleben Sie Tromsøs spekatkulärste Aussicht. Oder besuchen Sie das sehr sehenswerte Meeresmuseum Polaria. Tromsø hat viel zu bieten!

Hinweise: Die Fahrtroute und die Landaktivitäten sind abhängig von Wetter, der Route der Wale und kann von o.a. Reiseverlauf abweichen. Der Kapitän, der Expeditionsleiter und sein Team versuchen aus den vorhandenen Gegebenheiten das Beste für die Expeditionsreise zu gestalten. Ihre langjährige Erfahrung ist der Erfolg jeder einzelnen Reise. Flexibilität ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Expeditions-Kreuzfahrt.

lofoten_©_arktis-tours seeadler_©_arktis-tours henningsvaer_©_terje-rakke_www-nordnorge-com


Termine
2021
16.10. - 23.10.2021
23.10. - 30.10.2021
30.10. - 06.11.2021
06.11. - 13.11.2021
13.11. - 20.11.2021
20.11. - 27.11.2021
27.11. - 04.12.2021
04.12. - 11.12.2021
11.12. - 18.12.2021

Preise pro Person
Dreibett ab € 3.790,-
Zweibett    € 3.990,-
Zweibett + € 4.290,-
Doppel       € 4.290,-
Superior     € 4.690,-
Suite         € 4.990,-
Zweibett E € 5.990,- E = Einzelkabinenbelegung

Leistungen
Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft ab/bis Deutschland nach/von Tromsø und zurück inkl. Steuern und Gebühren und max. 23kg Freigepäck
♦ Expeditionskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
♦ Alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Expeditionskreuzfahrt
♦ Erfahrenes Expeditions- und Expertenteam an Bord, Bordsprache: Deutsch
♦ Informative Vorträge zu Flora, Fauna und Region
♦ Vollpension an Bord (Frühstück, Mittag, Abendessen)
♦ Tee- und Kaffeestation an Bord (rund um die Uhr)
♦ Transfers in Tromsø Flughafen – Hafen – Flughafen
♦ leihweise Gummistiefel für die Landgänge
♦ sämtliche Hafentaxen, alle lokalen Steuern und Abgabe
♦ Anschluss-Flüge ab Österreich und Schweiz auf Anfrage


Nicht enthalten

Verpflegung bei der An- und Abreise
♦ evtl. zusätzliche Hotelnächte in Tromsø oder Oslo
♦ Reiseversicherung
♦ Gepäckträger-Service
♦ Optionale Ausflüge und Aktivitäten
♦ Weitere Mahlzeiten und Getränke
♦ Wäsche- und Kommunikationsgebühren an Bord
♦ Trinkgelder und persönliche Ausgaben


Preis- & Programmhinweise

Reise mit MS Quest: Höhepunkte der winterlichen Lofoten ebenfalls buchbar.
♦ Geteilte Kabinen auf Anfrage möglich!
♦ Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bei Rückfragen.
♦ Wir suchen die beste Flugverbindung zu dem von Ihnen gewünschten Abflugort. Dabei kann es, je nach Flugplan, zu kürzeren oder längeren Reisezeiten und Preisveränderungen kommen.
♦ Stornierung: Stornierungen müssen in schriftlicher Form vorgelegt werden. Bei Gruppenreisen mit Mindest- oder Maximalteilnehmerzahlen werden als Ersatzanspruch gefordert: bis 90. Tag vor Reiseantritt: 10% des Gesamtpreises, bis 60. Tag vor Reiseantritt: 40% des Gesamtpreises, bis 30. Tag vor Reiseantritt: 50% des Gesamtpreises, bis 4. Tag vor Reiseantritt: 80% des Gesamtpreises, ab 3. Tag vor Reiseantritt oder Nichtantritt der Reise: 95% des Gesamtpreises.
♦ Teilnehmerzahl min. 40 Personen, max. 50 Personen.

Einreisebestimmungen
♦ Ihr Personalausweis / Reisepass muss noch mindestens bis zu Ihrer Rückkehr ins Heimatland (Reiseende) gültig sein.
♦ Alle Reisegäste müssen über eine persönliche Krankenversicherung inklusive Rücktransport verfügen.


Dokumente

Reiseprogramm (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)

Deckplan MS Quest
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)


Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2020

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

ms_quest_superior_©_eirik_gronningsaet_arktis_tours ms_quest_suite_©_eirik_gronningsaet_arktis_tours ms_quest_standard_kabine_©_eirik_gronningsaet_arktis_tours

 

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Aktuelle telefonische Bürozeiten:
Mo, Di, Do & Fr von 9-11 & 15-17 Uhr
Mi & Sa geschlossen
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.