MV Spirit of Enderby - Kamtschatka, Kommandeur & Kurilen / Russlands Feuerring

©_heritage_expeditions_ariley_Russias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands

Der pazifische Feuerring manifestiert sich an zahlreichen Stellen am Rande des Pazifischen Ozeans - aber nirgendwo dramatischer als im Fernen Osten Russlands. Entlang einer der aktivsten Plattengrenzen der Welt subduziert die pazifische Platte unter der nordamerikanischen Platte, und die daraus resultierende vulkanische und geothermische Aktivität hat eine einzigartige und erstaunliche Landschaft geschaffen. Das Aufsteigen aus den tiefen Gräben, die durch diese Aktion und die Strömungen um die vielen Inseln gebildet werden, schafft perfekte Bedingungen für Seevögel und Wale. Infolgedessen ist das Gebiet eines der reichsten der Welt, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Arten, die gesehen werden können, als auch in Bezug auf ihre schiere Fülle. Für viele Vogelbeobachter sind die Alkenvögel zweifellos das Highlight. Während unserer Reise können bis zu vierzehn Arten beobachtet werden, darunter Papageientaucher, Sittiche, Schnurrhaare und Brillen- sowie Tauben-Guillemots.
Andere Seevögel, denen wir regelmäßig begegnen, sind Laysan-Albatros, gesprenkelter Sturmvogel, Gabelschwanz-Sturmsturmvogel, rotgesichtiger Kormoran, rotbeinige Dreizehenmöwe und Seeschwalbe. Für diejenigen, die sich für Wale interessieren, können wir Flossen-, Spermien- und Buckelwale sowie Orca (Killerwal), Bairds Schnabelwal und Dall's Schweinswal erwarten.
Die menschliche Geschichte der Region ist ebenso interessant und faszinierend. Die ursprünglichen Siedler waren die Ainu und Itelmen. Sie wurden mit der Ankunft der Kosaken im 18. Jahrhundert vertrieben, nachdem der Entdecker Vitus Bering die Region auf die Karte gesetzt hatte. Das Sowjetimperium umfasste die Region und auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges befand sich hier Russlands beeindruckende Pazifikflotte. Die Geheimhaltung der Flotte führte dazu, dass die Region selbst für Russen „geschlossen“ wurde, die eine Sondergenehmigung für Reisen in und innerhalb der Region benötigen. Erst jetzt, zwei Jahrzehnte seit Perestroika, können sich die Menschen hier relativ frei bewegen, obwohl die Infrastruktur für Besucher noch sehr gering ist.
Die Region, die wir auf dieser Expedition erkunden, gliedert sich in drei recht unterschiedliche und einzigartige geografische Regionen: die Halbinsel Kamtschatka, die Commander Islands (das westliche Ende der Aleuten-Inselkette) und die Kurilen. Jede Region ist sehr unterschiedlich. Jedes hat seine eigene Geschichte und in vielen Fällen lokalisierte Pflanzen und Vögel. Begleiten Sie uns auf der Suche nach Menschen, Pflanzen, Tieren und Vögeln, die diesen Teil des pazifischen Feuerrings so besonders machen.


Ihr Lotse zur Reise

» Halbinsel Kamtschatka, die Commander Islands und die Kurilen
» Intensive Vogelbeobachtung im russischen Fernen Osten
» Der pazifische Feuerring am Rande des Pazifischen Ozeans
» Teilnehmerzahl auf der MV Spirit of Enderby bzw. Akademik Shokalskiy
    min. 35 - max. 54 Personen



13 Tage
ab PKC/bis UUS
ab € 7.090,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Petropawlowsk-Kamtschatskiy und Einschiffung: Nach dem Flug (nicht enthalten) Transfer zur Pier und Einschiffung auf die MV Spirit of Enderby oder die MV Shokalskiy. Lernen Sie Alle Ihre Mitreisenden und das Expeditionsteam an Bord des Schiffes kennen. Am frühen Abend laufen wir aus und unsere Expeditions-Kreuzfahrt in eine der am spärlichsten besuchten Regionen der Arktis beginnt. Sie sind auf der Brücke willkommen, und es gibt auch einige gute Vogelbeobachtungen, wenn wir die Küste hinter uns lassen (A)

2. Tag - Auf See:
Ein Tag auf See, während wir in Richtung der Commander Islands fahren. Genießen Sie mehrere Vorträge und Briefings, während wir uns auf die kommenden Tage vorbereiten. Es ist auch eine gute Zeit, um an Deck zu sein, da die Vogelbeobachtungsmöglichkeiten z.B. mit Gabelschwanz-Sturmvogel und Rotbein-Dreizehenmöwe gut sind. (F M A)

3. - 4. Tag - Commander Islands: Es gibt zwei Hauptinseln in der Commander-Gruppe, Bering und Medny, und während unserer zwei Tage werden wir mehrere Orte erkunden, die das Beste aus Natur- und Kulturgeschichte kombinieren. Es besteht eine hervorragende Chance, Steinpfeifer, mongolische Regenpfeifer, Petschorapipit und Graukronen-Rosenfink sowie die endemische Unterart des Polarfuchses zu finden. Zodiac Cruising kann hier mit mehreren Arten von Auklets sowie der Rotbeinigen Dreizehenmöwe äußerst lohnend sein. Das Gebiet ist auch sehr reich an Meeressäugern. Mögliche Arten sind Spermien- und Buckelwale, Nördliche Zwerg- und Baird-Schnabelwale sowie Orcas, Steller-Seelöwen, Nordpelzrobben und Pazifische Seeotter. Wir beinhalten einen Besuch der kleinen Siedlung Nikolskoye und des örtlichen Museums. (F M A)

5. Tag - Zhupanova Fluss, Kamtschatka:
Wir werden einige Stunden in den Zodiacs verbringen, die auf dem malerischen Fluss Zhupanova kreuzen, wo wir Steller's Sea Eagles sehen sollten, da die Vögel oft in den Bäumen neben dem Fluss nisten. Weitere Höhepunkte könnten Far Eastern Curlew, Long-Toed Stint, Kamchatka Gull und Aleutian Tern sein. Es gibt auch eine große Lachsfischerei am Fluss, die wir besuchen können. (F M A)

6. Tag - Bukta Russkaya, Kamtschatka: In diesem tiefen Fjord auf der Halbinsel Kamtschatka werden wir nach dem gefährdeten Kittlitz-Murrelet sowie nach dem Langschnabel-Murrelet suchen. Wir planen einen kurzen Ausflug an der Spitze des Fjords, bei dem die Möglichkeit besteht, Braunbären zu sehen. Am Eingang zum Fjord, wo wir Zodiac Cruisen können, gibt es fast immer Orcas und Steller Sea Lions. (F M A)

7. Tag - Zweite Kurilenstraße, Atlasova und Onekotan Islands: Sehr früh am Morgen passieren wir die Zweite Kurilenstraße, die eine der höchsten Dichten von Seeottern auf den Kurilen aufweist. Unsere Landung auf der Insel Atlasova ist ideal für Vogelbeobachter und Nicht-Vogelbeobachter. Es gibt die Überreste eines Gulag zu erkunden und zahlreiche Arten zu sehen. Heute Abend können wir auf Onekotan Island unsere Beine durch ein erstaunliches Feld wilder Blumen strecken, während wir zum Black Lake gehen. (F M A)

8. Tag - Ekarma und Toporkovy Islands: Während einer Zodiac-Kreuzfahrt am frühen Morgen auf Ekarma Island sollten wir verschiedene Alken sehen, mit genauem Blick auf Tufted Puffin und Whiskered Auklet. Heute Nachmittag können wir auf der Insel Toporkovy im Schatten des aktiven Vulkans Matua Island Harlekinenten, Kormorane mit rotem Gesicht, Papageientaucher und Brunnichs Guillemots erwarten. An Land konnten wir Grauschwanz-Tattler, Middendorffs Heuschrecken-Trällerer und Schwarzgesichtige Ammer treffen. (F M A)

9. Tag - Simushir und Yankicha InselnWir werden eine überflutete Caldera am nördlichen Ende der Insel Simushir betreten, wo eine einst streng geheime sowjetische U-Boot-Basis verlassen liegt. Suchen Sie in der Umgebung nach Sibirischem Rubythroat, Eurasischem Nussknacker, Kiefern-Kernbeißer und Japanischer Grauer Ammer. Unser Besuch auf der Insel Yankicha ist wahrscheinlich einer der Höhepunkte der Reise, da die Anzahl der Alkiden, die hier brüten, unglaublich ist, mit spektakulären Konzentrationen von Auklets mit Haube und Whiskered. (F M A)

10. Tag - Chirpoy und Urup Inseln: Je nach Wetterlage werden wir heute Morgen entweder eine Zodiac-Kreuzfahrt machen oder auf Chirpoy Island landen, wo es einige dramatische Vulkanlandschaften und Landzungen gibt, die mit brütenden Seevögeln bedeckt sind. Die Landung an diesem Nachmittag auf Urup Island ist eine Gelegenheit, Ihre Beine auf einem ausgedehnten Spaziergang zu strecken, am Strand zu kämmen und im Wald hinter dem Strand nach Seeottern oder Vögeln zu suchen. (F M A)

11. Tag - Iturup Island: Heute Morgen landen wir in der kleinen Siedlung Kurilsk, von wo aus uns lokale Busse / Lastwagen ins vulkanische Hochland zu heißen Thermalbädern bringen, wo Sie ein Bad nehmen oder Vögel beobachten können. Mögliche Arten sind Kamtschatka-Waldsänger, Japanischer Rotkehlchen, Sibirischer Akzent, Kiefern-Kernbeißer und Japanischer Buschsänger. (F M A)

12. Tag - Kunashir Island: Kunashir ist die größte Insel der Kurilenkette. Wir planen eine Landung im Kurilsky-Reservat und werden ein ausgedehntes Waldgebiet erkunden, wo es einige gute Spaziergänge und Vogelbeobachtungen gibt. Heute Nachmittag, während wir auf See sind, gibt es eine Gelegenheit zur Vogelbeobachtung und eine Gelegenheit zum Rückblick und Packen. (F M A)

13. Tag - Ausschiffung auf der Insel Sachalin: Unsere Expeditionskreuzfahrt ist in Anadyr zu Ende. Nach dem Frühstück wird es Zeit, sich zu verabschieden. Ankunft im Hafen von Korskov auf der Insel Sachalin. Es wird ein Transport zu einem zentralen Hotel und zum Flughafen in der Stadt Yuzhno-Sakhalinsk angeboten. (F)

Wichtiger Hinweis: Die Eisverhältnisse in der Arktis variieren von Saison zu Saison dramatisch und eine spezifische Route kann im Voraus nicht garantiert werden. Diese Expeditionen müssen von verschiedenen russischen Bundes- und Regionalbehörden genehmigt werden und müssen möglicherweise abhängig von diesen Genehmigungen geändert werden. Für alle genannten Standorte wurden Genehmigungen eingereicht, die jedoch je nach Genehmigung möglicherweise geändert oder ersetzt werden müssen.

©_heritage_expeditions_ariley_Russias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands ©_heritage_expeditions_chris_collins_stellers_sea_Russias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands ©_heritage_expeditions_jeross_horned_puffinsRussias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands


T
ermine & Preise 2021
25.05. - 06.06.2021
26.05. - 07.06.2021
Kat. T pro Person  €  7.090,-
Kat. A pro Person  €  8.270,-
Kat. B pro Person  €  8.890,-
Kat. C pro Person  €  9.440,-
Kat. D pro Person  €  9.890,-
Kat. E pro Person  € 10.720,-
zzgl. Local Payment   € 450,-

Einzelkabinenzuschläge auf Anfrage

Leistungen

Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
Alle Landgänge und Zodiacfahrten während der Seereise
Erfahrenes Expeditionsteam an Bord, Bordsprache englisch
Informative Lektorenvorträge zu Flora, Fauna und Gebiet

Nicht enthalten

Internationale und nationale Flüge
♦ Weitere Getränke und Mahlzeiten an Land wenn nicht anders angegeben
♦ Reiseversicherungen, eine Auslands-Reisekrankenversicherung ist verpflichtend
♦ Wäscherei und andere persönliche Ausgaben sofern nicht anders angegeben
♦ Telefon- und Internetgebühren
♦ Freiwillige Trinkgelder am Ende der Reise für Bordpersonal und Crew

♦ Fakultative/optionale Ausflüge
♦ Pass- und Visakosten

Preishinweise

♦ Preise ab 01.07.2020 unter Vorbehalt
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten

Kabinenkategorien
♦ Kat. T = Dreibettkabine o. Du/WC, Hauptdeck. Hat eine Koje (eine obere und eine untere) und einen unteren Liegeplatz, Kleiderschrank, Schubladen, einen Schreibtisch und ein Waschbecken. Die nahe gelegenen Duschen und Toiletten werden mit anderen Kabinen des Hauptdecks geteilt.
♦ Kat. A = Zweibettkabine o. Du/WC, Hauptdeck. Zwei untere Kojen, Schreibtisch, Kleiderschrank und Schubladen. Privates Waschbecken. Gemeinsame Dusch- und Toiletteneinrichtungen in der Nähe mit anderen Kabinen des Hauptdecks. Diese Kabinen haben ein Bullauge.
♦ Kat. B = Superiorkabine m. Du/WC, Mitteldeck. Eine Koje (ein oberer und ein unterer Liegeplatz), ein Schreibtisch, ein Kleiderschrank und Schubladen. Privates Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken. Diese Kabinen haben Fenster.
♦ Kat. C = Superior-Plus Kabine m. Du/WC, Mittel- u. Oberdeck. Zwei untere Kojen, Schreibtisch, Kleiderschrank und Schubladen. Privates Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken. Diese Kabinen haben Fenster.
♦ Kat. D = Minisuite, Oberdeck. Separates Schlafzimmer mit einem Doppelbett und einem Einzelbett oder Sofa in der Lounge, Schreibtisch, Kleiderschrank und Schubladen. Privates Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken. Mini Suiten haben Fenster.
♦ Kat. E = Heritage Suite, Oberdeck
. Großer Wohnbereich, separates Schlafzimmer mit Doppelbett, Einzelbett im Wohnzimmer, Schreibtisch, Kleiderschrank, Schubladen und Kühlschrank. Es gibt ein eigenes Bad mit Dusche, WC und Waschbecken. Große Fenster nach vorne und zur Seite mit toller Aussicht.


Programmhinweise

♦ Die Reise wird in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung durchgeführt
♦ Alle Reisegäste müssen über eine persönliche Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Rücktransport verfügen
♦ Alle Passagiere müssen spätestens 91 Tage vor der Abreise die zur Verfügung gestellten medizinischen / persönlichen Formulare sowie einen Beförderungsvertrag der Reederei ausfüllen
♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine Anzahlung von 25% pro Person erforderlich. Die Restzahlung ist spätestens 120 Tage vor Abfahrt fällig.
♦ Stornierung: Stornierungen müssen in schriftlicher Form vorgelegt werden. Wird die Stornierung bis 181 Tage vor der Abfahrt vorgenommen, betragen die Stornogebühren 10%. Wird die Stornierung bis 121 Tage vor der Abfahrt vorgenommen, betragen die Stornogebühren 25%. Wird später als 121 Tage bis hin zur Abfahrt selbst storniert, kann keine Rückzahlung erfolgen (Stornogebühren 100%). Sollte die Stornierung in diesem Zeitraum erfolgen und eine volle Zahlung noch nicht stattgefunden haben, so wird diese unmittelbar fällig

Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen
♦ min. 30 - max. 54 Teilnehmer auf der MV Spirit of Enderby / MV Shokalskiy bzw. max. 110 Teilnehmer auf dem IB Kapitan Khlebnikov

Hinweise zum Reiseziel
♦ Russland / Franz-Josef-Land / Spitzbergen / Grönland / Kanada: Beste Reisezeit sind die wärmsten Monate Juli und August, während sich für Reisen in den extremen Norden der Spätsommer am besten eignet. Dann hat sich das Eis am weitesten zurückgezogen und lässt Passgen zu, die sonst verborgen bleiben.

Wichtiger Hinweis
Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb unter Vorbehalt. Flexibilität und vorbereitet sein auf das Unerwartete sind unabdingbare Voraussetzungen für die Teilnahme an Expeditionskreuzfahrten. Das tatsächliche Kreuzfahrt-Programm wird nach Eis- und Wetterbedingungen, unerwarteten Chancen zur Sichtungen von Wildtieren, etc. variieren. Der Kapitän und Expeditionsleiter werden unsere genaue Route aktuell bestimmen, basierend auf Aufklärungsflügen und Eisbedeckung. Die Eisverhältnisse in der Arktis variieren von Saison zu Saison dramatisch und eine spezifische Route kann im Voraus nicht garantiert werden.
Alle hier dargestellten Reiseverläufe dienen der groben Orientierung. Das Programm kann sich durch lokal vorherrschende Eis- und Wetterbedingungen, Verfügbarkeit von Anlandungsorten, sowie Tierbeobachtungsmöglichkeiten vor Ort laufend ändern. Diese o.g. Route ist eine vorläufige Übersicht über das, was Sie auf dieser Reise eventuell erleben können.


Dokumente
Reiseprogramm (.pdf)

Schiffinfos MV Spirit of Enderby (.pdf)
Schiffinfos IB Kapitan Khlebnikov (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)


Karte der Expedition

russian_ring_of_fire_map_©_Heritage-Expeditions

Einreise & Gesundheit

♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich, für Russland und ggf. andere Regionen ist ein Visum erforderlich.
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2020

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

©_heritage_expeditions_jeross_arctic_fox_medny_Russias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands ©_heritage_expeditions_sea-otter_lisle-gwynn_Russias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands ©_heritage_expeditions_jeross_kamchatka_brown_Russias-Ring-of-Fire-Kamchatka-and-Kuril-Islands

 

 

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.