MV Greg Mortimer - West Grönland Explorer

west-greenland-explorer-nuuk_©_aurora_expeditions

Neben dem Ilulissat-Eisfjord, einem UNESCO-Weltkulturerbe, bietet West Grönland aufregende Zodiac-Kreuzfahrten entlang der eisgefüllten Fjorde, umfrangreiche fotografische Möglichkeiten und Treffen mit Einheimischen der Inuit, die in einigen der abgelegensten und schwierigsten Gegenden der Welt leben. Liebevoll als Eisfabrik des Nordens bekannt, sind die aus kalbenden Gletschern gebildeten Eisberge einige der größten der Welt.
Auf dieser Reise in eine der abgelegensten Regionen der Welt entdecken Sie die grönländische Hauptstadt Nuuk, eine arktische Metropole mit Kleinstadtcharakter. Hier können Sie die Mumien im Nationalmuseum bestaunen oder die Inuit-Kultur im Nuuk kennenlernen.
Diese Reise nach West Grönland startet im Mai, wenn Sie fast 24 Stunden Tageslicht erleben und die großartige Eischmelze beobachten können, bei der Flüsse sprudeln, das Meereis zerbricht und die Gletscher bei warmem Wetter kalben. Dies ist eine perfekte Zeit, um Wale zu beobachten und Vögel zu beobachten, während Eltern ihre Jungen füttern.

Ihr Lotse zur Reise
» Ilulissat-Eisfjord - UNESCO-Weltkulturerbe - mit einem der aktivsten Gletscher der Welt
» Zodiac-Kreuzfahrten, vielleicht Kajakfahren, oder auch Gletscherbeobachtung
    vom Hubschrauber aus (zusätzliche Kosten)
» Möglichkeiten zur Walbeobachtung von bis zu 15 Arten inkl. dem Grönländischen Glattwal

» Frühbucherermäßigung für den 18. - 28. Mai 2020 bitte anfragen
» Teilnehmerzahl min. 60 - max. 120 Personen auf der MV Greg Mortimer

11 Tage
18. - 28.05.2020
ab/bis GOH
ab € 6.400,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag – Ankunft in Nuuk: Ankunft in der grönländischen Hauptstadt Nuuk und Transfer zu unserem Gruppenhotel Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2. Tag – Nuuk und Beginn der Reise: Nuuk, die nördlichste Hauptstadt der Welt, wurde 1728 vom norwegischen Missionar Hans Egede gegründet, hat mehr als 17.000 Einwohner und liegt an der Mündung eines eigenen Fjordsystems an der mittleren Westküste Grönlands.
Entdecken Sie auf einer Einführungstour die kontrastreiche Architektur von Nuuk, von schönen alten Gebäuden bis hin zu farbenfrohen Häusern - eines der Markenzeichen von Nuuk. Die farbenfrohen Häuser verleihen den Felsen oder dem weißen Winterschnee einen krassen Eindruck. Weitere Attraktionen in der Stadt sind das preisgekrönte Kulturzentrum Katuaq, das Rathaus, die Kathedrale von 1849 sowie das Nationalmuseum, das sich neben den Kolonialgebäuden am alten Hafen befindet und einen atemberaubenden Blick über den Fjord bietet. Das Museum wurde 1966 gegründet und wurde zum Nationalmuseum und Archiv Grönlands. Es bietet eine einzigartige ethnographische Sammlung. Entdecken Sie die berühmten Mumien und Kostüme aus Qilakitsoq im Nordwesten Grönlands sowie das älteste und fast vollständig erhaltene Boot der Welt, das Pearyland Umiaq, dessen gut erhaltene Überreste auf die 1470er Jahre zurückgehen.
Nachdem Sie Nuuk auf einer Stadtrundfahrt entdeckt haben, können Sie mit dem Greg Mortimer Ihre Reise beginnen.
(F A)

3. - 10. Tag – Entdeckungen an der Westküste von Grönland: In den kommenden Tagen werden Sie die ungeheure Schönheit Westgrönlands entdecken.

Im echten Expeditionsstil planen wir folgende Orte zu besuchen. Diese Reiseroute ist jedoch nur ein Beispiel und kann sich aufgrund von Eis- und Wetterbedingungen ändern. (F M A)

Eternity Fjord: Dieser schöne Fjord liegt nördlich der Stadt Maniitsoq und bietet zahlreiche Gletscher, Zodiac-Kreuzfahrten durch bergige Gebirgsketten, Gebirgslandschaften und vielleicht die Möglichkeit, unter Grönlands beeindruckenden Gipfeln zu wandern oder Kajak zu fahren.

Sisimiut: Die zweitgrößte Stadt Grönlands, Sisimiut, ist der einzige Ort in Grönland, der über ein öffentliches Freibad verfügt. Die Stadt ist auch berühmt für ihre alte blaue Kirche mit einem Tor aus Walknochen. Das Museum in Sisimiut zeigt ein frühes Leben in Grönland. Hier können Sie die Geschichte der Region sowie einige kulturhistorische Leckerbissen erleben. Es gibt verschiedene Wanderwege, von denen sich einige in die Berge wagen und spektakuläre Aussichtspunkte bieten.

Ilulissat: Ilulissat ist bekannt für gewaltige Eisberge, die von einem der produktivsten Gletscher der nördlichen Hemisphäre in die Disko-Bucht münden. Nicht weit südlich der Stadt befindet sich der atemberaubende Ilulissat-Eisfjord, der 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und der Sitz eines der aktivsten Gletscher der Welt ist, dem Sermeq Kujalleq (auch Jacobshavn-Gletscher genannt). Sermeq Kujalleq produziert täglich rund 20 Millionen Tonnen Eis, die alle in den Ilulissat-Eisfjord und in die Disko-Bucht schweben.

Ilulissat ist mit über 5.000 Einwohnern die drittgrößte Stadtgemeinde in Grönland. Der Ilulissat-Gletscher ist einer der produktivsten Gletscher, nicht nur in Grönland, sondern auch in der nördlichen Hemisphäre. Der Gletscher ist sieben Kilometer breit und über einen Kilometer steil. Es ist ein erstaunlicher Anblick, diese enorme Menge Eis zu sehen und die beeindruckende Kraft der Natur zu erleben.
Wenn es die Bedingungen zulassen, geniessen Sie eine Zodiac-Kreuzfahrt an der Mündung des Fjords und Kajaktouren durch Meereis und Eisberge. Mehr als 40 Millionen Tonnen Eis fließen 24 Stunden am Tag in den Fjord. Das Ergebnis sind gigantische Eisberge, die auf jeder Seite mehr als 100 Meter Höhe erreichen können und mehr als 100 Meter über der Wasseroberfläche liegen. Diese Riesen sind oft am Ende des Fjords gestrandet und bieten hervorragende Möglichkeiten zum Umsegeln - ein außergewöhnliches Erlebnis und sicherlich ein Highlight für viele Besucher von Westgrönland.

Eqip Sermia: Der Eqi-Gletscher ist nur über das Meer erreichbar und liegt 80 Kilometer nördlich von Ilulissat. Es ist einer der aktivsten Gletscher in Grönland. Obwohl er kleiner ist als der Sermeq-Kujalleq-Gletscher in Ilulissat, ist er doch leichter zugänglich. Wenn die Eisverhältnisse es erlauben, werden wir Zodiac-Kreuzfahrten in einem sicheren Abstand unternehmen, um zu warten, bis sich Eisbrocken ablösen, und zu hören, wie der betäubende Absturz des Eises abbricht, gefolgt von dem gewaltigen Plätschern, wenn es auf das Wasser trifft. Eine Wanderung zum Gletscher bietet einen anderen Blick, man kann i.d.R. zur Moränenkante wandern oder zu den Seen hinter dem Camp.

west-greenland-explorer-eqi-glacier_©_aurora_expeditions


Disko Insel / Qeqertarsuaq
bedeutet "die große Insel" und ist tatsächlich die größte Insel Grönlands. Die Insel liegt in der Mitte der DiskoBay, etwa 70 km vom Festland entfernt und ist in einer Tagesfahrt erreichbar. Die Insel unterscheidet sich aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs vom restlichen Grönland. Die Landschaft ist geprägt von rot gefärbten Basaltbergen, grünen Hügeln, interessanten Felsenfiguren und heißen Quellen (nicht zum Baden geeignet).
Das Meer ist reich an Meeresbewohnern, beherbergt Buckelwale, Flossen-, Zwerg- und Grönlandwale - perfekt für Zodiac-Kreuzfahrten und Begegnungen mit Walen.

Uummannaq:
Umgeben von steilen Inseln und einem endlosen Vorrat an Eisbergen vom Qarajaq-Gletscher, gilt Uummannaq ("Herz") als das Herzstück des Archipels - ein großartiger Ort zum Wandern, Kajakfahren und für Zodiac-Kreuzfahrten zur Erkundung der Küste. Der ikonische, herzförmige Berg von Uummannaq überragt die Insel, und das Symbol des Herzens ist ein unverkennbares Wahrzeichen für Besucher.


Das nahe gelegene Qilakitsoq, eine ehemalige Siedlung, die heute eine archäologische Stätte ist, ist berühmt für die Entdeckung von acht mumifizierten Leichen im Jahr 1972. Wenn sich das Schiff Uummannaq nähert, halten Sie Ihre Kamera bereit und seien Sie an Deck, denn die Aussicht ist großartig. Die 1758 als dänische Kolonie auf dem Festland gegründete Siedlung wurde fünf Jahre später auf diese nahe gelegene Insel verlegt, auf der die Robbenjagd reicher war. Achten Sie beim Wandern durch die Stadt durch Schnee und Eis auf die farbenfrohen Häuser, die für Grönland typisch sind.

Upernavik: Mit einem Namen, der sich auf den Frühlingsplatz bezieht, ist die Stadt seit langem mit den Inuit-Traditionen des Eisfischens und der Jagd auf Meeressäuger verbunden. Eine Bucht mit hunderten von Inseln, die größten Vogelfelsen der Welt bei Apparsuit, ein Freilichtmuseum, das die Geschichte der Kolonialgeschichte und der Wikinger enthüllt. Tausende von Inseln mit Eisbergen liegen in der Ferne, wenn Sie Kajak fahren oder segeln, und falls, es die Bedingungen erlauben, die faszinierenden Gewässer des Upernavik-Eisfjords zu durchqueren.


11. Tag - Auf See:
Während wir nach Süden zurück nach Nuuk segeln, halten Sie Ausschau nach Walen und Seevögeln, die unser Schiff in den allgegenwärtigen arktischen Winden begleiten. Genießen Sie die Zeit, um über Ihre letzten Erlebnisse in Grönland nachzudenken, Fotos auszutauschen und die spektakuläre Landschaft Westgrönlands zu genießen. (F M A)


12. Tag – Nuuk: Kommen Sie zurück nach Nuuk, wo Sie aussteigen und Ihre Crew, Ihr Expeditionsteam und Ihre Mitreisenden verabschieden. Ein Transfer in die Innenstadt oder zum Flughafen ist inbegriffen. (F)

Wichtige Hinweise: Im echten Expeditionsstil fördern wir die Erkundung und das Abenteuer. Wir bieten - und erwarten - Flexibilität, um so viel wie möglich zu sehen und zu tun. Diese Reiseroute ist nur ein Beispiel und kann sich aufgrund von Eis- und Wetterbedingungen ändern.

Weitere Touren
Bitte beachten Sie auch die Reisen: Ost Grönland Explorer und Juwelen der Arktis (.pdf). Termine und Preise auf Anfrage.

west-greenland-explorer-uummannaq_©_aurora_expeditions


Termine & Preise p.P.
18. - 28.05.2020
Frühbucherrabatt bis zu 25% bei Buchung bis zum 30.04.2019, bitte anfragen

Triple Room Share       €   6.400,-
Twin Room Share        €   7.100,-
Twin Balcony Kat. C    €   7.900,-
Twin Balcony Kat. B    €   8.100,-
Twin Balcony Kat. A     €   8.200,-
Suite Balcony            €   8.900,-
Junior Suite Balcony    €   9.900,-
Captain Suite Balcony € 11.200,-

Leistungen

Flughafen-Transfer zum Gruppenhotel am ersten Tag
♦ Eine Übernachtung im Hotel in Nuuk am ersten Tag
♦ Halbtagestour in Nuuk am zweiten Tag vor der Einschiffung von Greg Mortimer
♦ Gruppentransfer vom Schiff zum Flughafen in Nuuk an Tag 11
♦ Unterbringung an Bord während der Reise inklusive täglichem Kabinenservice
♦ Alle Mahlzeiten, Snacks, Tee und Kaffee während der Reise
♦ Bier, Hauswein und alkoholfreie Getränke zum Abendessen
♦ Alle Landausflüge und Zodiac-Kreuzfahrten
♦ Schulungsvorträge und Reiseleitung vom Expeditionsteam
Eine wasserdichte 3-in-1-Polar-Expeditionsjacke
♦ Kostenlose Nutzung von Muck Boots während der Reise
♦ Umfassende Informationen vor Abflug
♦ Ein gedrucktes Fotobuch, das mit Fotos Ihrer Reise erstellt wurde
♦ Hafengebühren, Genehmigungen und Landegebühren


Nicht enthalten
Internationale oder Inlandsflüge
♦ Transfers, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden
♦ Ankunfts- oder Abflugsteuer am Flughafen
♦ Reisepass-, Visum- und Impfgebühren
♦ Reiseversicherungs- oder Notevakuierungskosten
♦ Hotels und Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf enthalten sind
♦ Optionale Ausflüge, die nicht im Reiseverlauf enthalten sind
♦ Optionale Aktivitätszuschläge
Alle persönlichen Ausgaben, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf: alkoholische Getränke und alkoholfreie Getränke (außerhalb des Essens), Wäscheservice, persönliche Kleidung, Arztkosten, Trinkgelder, WLAN, E-Mail oder Telefon

Ihrem Bordkonto wird automatisch ein Trinkgeld von 15 USD pro Person und Tag für die Crew hinzugefügt. Es liegt in Ihrem Ermessen, ob Sie das Trinkgeld entfernen möchten (oder den Betrag erhöhen oder verringern), wenn Sie Ihre Rechnung begleichen. Es ist nicht notwendig, den Mitgliedern des Expeditionsteams ein Trinkgeld zu geben.

Preis- & Programmhinweise

♦ Preise ab 01.06.2020 unter Vorbehalt
♦ min. 60 - max. 120 Teilnehmer

Programmänderungen aufgrund von Wetterbedingungen, Flugplanänderungen etc. bleiben vorbehalten
Alle Passagiere müssen spätestens 91 Tage vor der Abreise die zur Verfügung gestellten medizinischen / persönlichen Formulare sowie einen Beförderungsvertrag der Reederei ausfüllen
♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine nicht erstattbare Anzahlung von 20% erforderlich. Die Restzahlung hat bis 91 Tage vor Abfahrt zu erfolgen


♦ Stornierung: Stornierungen müssen in schriftlicher Form vorgelegt werden. Wird die Stornierung bis 91 Tage vor der Abfahrt vorgenommen, erfolgt keine Rückzahlung der Anzahlung. Wird später storniert (90 Tage vor Abfahrt bis hin zur Abfahrt selbst) und die volle Zahlung noch nicht stattgefunden haben, so wird diese unmittelbar fällig

Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen

Optionaler Hubschrauberflug: Nur mit diesem Ausflug können Sie den gigantischen Ilulissat-Gletscher erreichen. Der 10-sitzige Hubschrauber startet vom Flughafen Ilulissat aus und fliegt so sicher wie möglich über Hügel, Seen und Eisfjorde. Wir landen auf dem Berg in Kangia, mitten im Naturschutzgebiet, und für 30 Minuten können Sie die unglaubliche Umgebung genießen. Wir fliegen über den Gletscherrand und die Eisberge im Fjord zurück nach Ilulissat. Einige der größten Eisberge liegen auf einer Moräne unterhalb des Wassers außerhalb der Stadt, und dieser Ausflug ist ein wunderbarer Abschluss. Dauer: ca. 90 Minuten. Preis p.P. € 485.

Optionales Sea Kayaking: Die Erkundung mit dem Seekajak ist ein idealer Weg, um zwischen Eisbergen und wildem Eis zu paddeln und die Tierwelt unauffällig zu beobachten. Paddler haben die Möglichkeit, so oft wie möglich während der Fahrt mit dem Kajak zu fahren (je nach Witterung) oder mit anderen Expeditionsteilnehmern an Land zu landen. Einige Kajak-Exkursionen können lange dauern und auf unruhigem Wasser sein, daher ist für die Teilnahme an dieser Aktivität ein angemessenes Maß an Kajak-Erfahrung erforderlich. Wenn Sie sich für unsere Aktivitäten im Seekajak interessieren, wenden Sie sich bitte an uns.
Preis p.P. € 790.

west-greenland-explorer-glacier-signs_©_aurora_expeditions


Hinweise zum Reiseziel
♦ Der Frühling ist in Grönland ideal, um Grönland vom Land und vom Wasser zu entdecken. Eisberge treiben von den kalbenden Gletschern ab, die Vegetation wächst pfeilschnell, und mit fast 24h Tageslicht ideal für Erkundungen innerhalb dieser kurzen, intensiven Saison. Trotzdem muss man mit plötzlichen Wetterumschwüngen rechnen. Auf einem Ausflug sollte man daher auf alle Wetterlagen eingestellt sein. Im Winter liegen die Temperaturen zwischen  -5° C und -30° C, im Sommer zwischen +5° C und +15° C.
♦ Geld: Landeswährung ist die Dänische Krone
♦ Sprache: Grönländisch gehört zum Inuit-Aleut-Sprachstamm, der von den Inuit in Alaska, Kanada und Grönland gesprochen wird. Die Sprache unterscheidet sich in ihrer Struktur völlig von den indoeuropäischen Sprachen. Dänisch ist die erste Fremdsprache in der grönländischen Schule, und der überwiegende Teil der grönländischen Bevölkerung spricht gut Dänisch, vor allem in den größeren Orten.
♦ Zeitverschiebung: Grönland liegt vier Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit


Einreise
& Gesundheit

♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. einen Reisepass, der mindestens 3 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

♦ Eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rückholschutz ist vorgeschrieben

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert


♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten

© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2019

Dokumente
Reiseprogramm (.pdf)

Trip-Dossier (.pdf) 
Preisliste 2020-21 (.pdf)
Informationen zum Schiff (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)

Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok