RCGS Resolute (ex "Hanseatic") - Südgeorgien intensiv - Foto-Symposium

Roger-Pimenta-ANT-Falk-SG_©_One_Ocean_Expeditions

Reisen Sie in die Subantarktis und besuchen Sie hunderttausende Königspinguine auf dieser einzigartigen Route, um Südgeorgien und seine atemberaubende Tierwelt zu erkunden. Südgeorgien beherbergt die meisten Wildtiere pro Quadratmeter der Welt. Auf dieser Expeditionskreuzfahrt können Sie 100.000 Königspinguine, Pelzrobben, Wale und Albatrosse sehen. Verbringen Sie sieben Tage in Südgeorgien, mehr als jemals zuvor, um in die 'Serengeti des Südlichen Ozeans' einzutauchen!
Unsere Reisen im November sind zeitlich so geplant, dass sie mit der Ankunft des Frühlings zusammenfallen, und Südgeorgien aus dem langen und eisigen Winter auftaut. Der Anfang vom November markiert den Beginn des Brutzyklus für viele Arten, Seeelefanten kämpfen um die Kontrolle der Strände, und Sie sehen die intimen und schönen Balzrituale der Albatrosse und Mätzchen der jungen Pinguinküken.
Bei einem Fotosymposium reisen Sie mit einem Team erfahrener Fotografen, um Ihre Fotografiefähigkeiten zu verbessern. Bis zu fünf professionelle Fotografen-Mentoren mit unterschiedlichem Fachwissen bieten 1-on-1-Support und persönliche fotografische Kritik. Sie konzentrieren sich auf ideale Lichtverhältnisse und haben gleichzeitig Zugang zu verbesserten Möglichkeiten an Deck und auf ausgewiesenen Zodiacs für Fotografen. Das Programm ist für alle Schwierigkeitsstufen und verschiedene Kameratypen ausgelegt, es fallen keine zusätzlichen Kosten an.
Die Einführung eines brandneuen Direktfluges von Santiago nach Stanley auf die Falklandinseln im November 2019 ist exklusiv für Passagiere, die an Bord von RCGS Resolute reisen.

Ihr Lotse zur Reise
» Einzigartiges Tierparadies Südgeorgien
» Auf den Spuren von Walfängern und Entdeckern
» Vorprogramm oder Verlängerung auf den Falkland-Inseln möglich
» Foto-Workshop mit Martin Zwick mit Verlängerung Falklands in Planung für 2020
» Teilnehmerzahl auf der RCGS Resolute min. 90 - max. 146 Personen



15 Tage
ab/bis SCL
ab € 12.338,- p.P.

MY Grace - Galápagos-Inseln auf den Spuren von Darwin

Grace-South-Plazas_©_Quasar_Nautica

Das Galapagos-Archipel ist eine Ansammlung von 13 Vulkaninseln und kleineren Inseln und Felsen, die sich knapp unter dem Äquator befinden, etwa 1000 km westlich von Ecuador in Südamerika. Die ältesten der Inseln sind etwa 4 Millionen Jahre alt und die jüngsten sind noch in der Entstehung begriffen. Diese Inseln, die wir auf unseren Galapagos-Kreuzfahrten besuchen, gelten als eines der aktivsten Vulkangebiete der Welt.
Auch bekannt als die Arche Noah im Pazifik bieten sie eine faszinierende und einzigartige Tier- & Pflanzenwelt, deren Entdeckung Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Der Reiz der Galápagos Inseln ergibt sich vor allem durch die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Zum großen Teil sind die Pflanzen und Tiere endemisch, d.h. sie kommen nur auf diesen Inseln vor. Neben bizarren Landschaften gehören die Galápagos-Schildkröten, der flugunfähige Kormoran, der Blaufußtölpel, der Fregattvogel, der Galápagos-Albatros, die Drusenköpfe, die Meerechsen sowie die Seelöwen zu den Attraktionen der Inseln. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass die Tiere ungewöhnlich zutraulich und alles andere als scheu sind. Die Tiere auf Galápagos hatten nie natürlichen Feinde (mit Ausnahme der seit einigen Jahrzehnten eingeschleppten Arten wie Ratten, Katzen, Hunde, Ziegen und Esel) und deshalb haben sie den Fluchtinstinkt verloren; man kann sich ihnen also in einer Form nähern, wie es sonst nirgendwo auf der Welt möglich ist. Dies ist allerdings nicht mit einer Gewöhnung an den Menschen zu verwechseln. Es ist daher auch streng verboten, die Tiere zu berühren oder gar zu füttern.

Ihr Lotse zur Reise

» Schnorcheln in der faszinierende Unterwasserwelt
» Riesenschildkröten, Blaufuβtölpel, Seelöwen und exotische Vögel
» Besuch der Charles Darwin Station auf Santa Cruz
» Paradies der Evolution - Traumziel von Naturliebhabern
» Kombinationen mit Landprogramm in Ecuador möglich
» Teilnehmerzahl min. 4, max. 18 Personen auf M/Y Grace


8 Tage
ab/bis GPS
ab € 5.990,00 p.P.

MV Strannik Ocean Voyages - Islands and People of the Bering Sea

Walruses_Northern_Sea_Routes_@_O_Belonovich_Strannik_Voyages

Die Expeditions-Reiseindustrie verändert sich erheblich, Schiffe werden immer größer, sie beschränken ihre Möglichkeiten, sie bringen immer mehr Gäste mit sich und begrenzen so die Zeit am Land und damit die Möglichkeiten für die Teilnehmer, was auch immer diese sein mögen, Vogelbeobachtung, Fotografie, Botanik, Tauchen / Schnorcheln und / oder kultureller Austausch.
MV Strannik Ocean Voyages sind ideal für Reisende, die eine authentische Reise mit einer kleinen Gruppe von Gleichgesinnten suchen. Wir veröffentlichen keine Tag-für-Tag-Reiseroute, stattdessen wird jede unserer Expeditionen sehr klare Ziele haben und die Teilnehmer werden helfen zu bestimmen, wie diese Ziele am besten zu erreichen sind. Kurz gesagt, wir stellen das Schiff, die Führung, die Ressourcen, Genehmigungen und Passierscheine zur Verfügung und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, zur Planung und Durchführung der Expedition beizutragen.
MV Strannik Ocean Voyages füllt den Kalender bewusst nicht mit Expeditionen, sondern lassen Zeit für eigene Expeditionen und Erkundungen oder private Charter. Wenn Sie und Ihre Freunde davon träumen, in einen Teil der Welt zu reisen, und Sie denken, wir können Ihnen helfen, würden wir gerne von Ihnen hören.
Alle Stranniks (Reisender oder Pilger), Entdecker und Abenteurer dieser Welt, willkommen an Bord. Wir teilen Ihre Neugier auf die Welt, in der wir leben, die Liebe zum Abenteuer und die Leidenschaft für das Reisen. Das Unternehmen wurde gegründet und gehört Rodney Russ, der als Biologe, Historiker, Autor und Abenteurer seit den frühen 80er Jahren Expeditionsreisen unternimmt.

Ihr Lotse zur Reise

» Wandern, Wal- und Vogelbeobachtung, Fotografie, Botanik, Kultur, Geschichte
» Geplante Anlandungen auf Nunivak, St. Matthew, St. Lawrence,
    King and Little Diomede

» Aufgrund ihrer Isolation mit einzigartiger Flora und Fauna
» Teilnehmerzahl auf der MV Strannik min. 6 - max. 12 Personen


14 Tage
25.07. - 07.08.2019
ab/bis OME
ab € 5.600,- p.P.

MV Spirit of Enderby - Macquarie Island Expedition: Galapagos des Südlichen Ozeans

Royal_Albatross_taking_off_©_E_Bell_Heritage_Expeditions

Dies ist ohne Zweifel eine der beeindruckensten Reisen bzw. Expeditionen in das Ökosystem des südlichen Ozeans. Die subantarktischen Inseln im Süden Neuseelands sind seit langem für ihre reiche Artenvielfalt bekannt und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dies stellt sie in eine ausgewählte Gruppe von nur 180 natürlichen Standorten, die als "die wichtigsten und bedeutendsten natürlichen Lebensräume" auf dem Planeten bezeichnet wurden. Sie haben auch den höchsten Schutzstatus und Schutz der australischen und neuseeländischen Regierung und der Zugang zu diesen Inseln ist nur per Genehmigung möglich. Auf dieser Expedition bieten wir Ihnen die einzigartige Möglichkeit, diese wunderbaren Orte in Begleitung einiger der erfahrensten und leidenschaftlichsten Führer zu entdecken, zu fotografieren und zu verstehen.
Als junger Biologe besuchte Heritage Expeditions Gründer Rodney Russ 1972 diese Inseln zum ersten Mal mit dem New Zealand Wildlife Service. 1989 organisierte er dort Neuseelands erste kommerzielle Expedition, und viele Jahre und über 100 Expeditionen später ist er immer noch genauso leidenschaftlich wie 1972 für die Inseln. Als der ursprüngliche Konzessionär genießen wir gute Beziehungen mit den Naturschutzabteilungen und einige der Zugangsgenehmigungen, die wir halten, sind einzigartig für diese Expeditionen.
Der Name, den wir dieser Reise "Galapagos des Südlichen Ozeans" gegeben haben, spiegelt die erstaunliche natürliche Artenvielfalt und die Bedeutung dieser Inseln als Schutzgebiet für Wildtiere wider. (Das Buch "Galapagos der Antarktis" von Rodney Russ und Aleks Terauds und veröffentlicht von Heritage Expeditions beschreibt alle diese Inseln sehr detailliert).
Die Inseln liegen alle in der kühl-gemäßigten Zone mit einem einzigartigen Klima und sind Heimat von
Albatrossen, Pinguinen, Sturmvögeln, Sturmtauchern und Meeressäugern wie Seelöwen, Pelzrobben und See-Elefanten. Die Flora ist gleichermaßen faszinierend; die Mehrheit ist wie die Vögel endemisch auf diesen Inseln.
Diese Expedition umfasst vier der subantarktischen Inseln, die Snares, Auckland, Macquarie und Campbell. Jede ist anders und jede ist einzigartig, genau wie diese Expedition.


Ihr Lotse zur Reise

» Snares, Auckland, Macquarie und Campbell Inseln
» Heimat von Albatrossen, Pinguinen, Sturmvögeln, Sturmtauchern
» Reiche Artenvielfalt und UNESCO-Weltkulturerbe
» Vor- oder Nachprogramm in Neuseeland möglich

» Teilnehmerzahl auf der MV Spirit of Enderby min. 35 - max. 54 Personen



13 Tage
ab DUD/bis IVC (NZ)
ab € 6.090,- p.P.

MV Sarfaq Ittuk - Westgrönland: Mit dem Postschiff zwischen den Eisbergen

Ilulissat_Eisfjord_Diskobucht_Groenland_©_Mads Phil_Visit_Greenland

Diese einwöchige Tour mit Abfahrt von Reykjavik beinhaltet die Höhepunkte von Grönland. Erleben Sie die UNESCO-Welterbestätte Ilulissat Ice Fjord während eines Aufenthalts im 4-Sterne-Hotel Arctic und genießen Sie die arktische Landschaft und die Ruhe während einer kurzen Fahrt in die Hauptstadt Nuuk an Bord des Dampfers MV Sarfaq Ittuk. Das Segeln spielt eine sehr wichtige Rolle in der grönländischen Infrastruktur, und eine Kreuzfahrt entlang der Westküste Grönlands ist eine fabelhafte Art, dieses schöne und abwechslungsreiche Land zu erleben. Die Unterkunft erfolgt in Außenkabinen mit eigenem Bad.

Ihr Lotse zur Reise
» UNESCO Welterbe Ilulisat-Eisfjord
» Garantierte Abfahrten von Reykjavik jeden Donnerstag im Sommer
» Verlängerung in der Eqi-Gletscher-Lodge möglich
» Auch Touren ab/bis Kopenhagen möglich
» Teilnehmerzahl min. 2 Personen

7 Tage
ab/bis REY
ab € 3.490,- p.P.

MV Magellan Explorer / MV Hebridean Sky / MV Ocean Nova - Fly & Cruise Antarktische Halbinsel

Antarktis_Fly_Cruise_©_AntarcticaXXI.jpg

Zusammen mit ANTARCTICA XXI laden wie Sie zu einem einzigartigen Erlebnis ein: Fliegen Sie über Kap Hoorn und die berühmt berüchtigte Drakestrasse zu einem der abgelegendsten Orte der Welt, dem kältesten, höchsten, windigsten, trockensten und unwirtlichsten Kontinent der Welt – die Antarktis. Die MV Hebridean Sky (früher MV Sea Explorer) und die MV Ocean Nova sowie ab Dezember 2019 die MV Magellan Explorer bieten eine perfekte Mischung aus Schiffskomfort und abenteuerlichen Entdeckungen. Sie beobachten Wale und See-Elefanten, See-Löwen und Robben sowie eine vielfältige Vogelwelt mit einer enormen Menge an Pinguinen vom Deck oder auf Ausflügen an Land und mit dem Zodiac. Wenn Sie selbst aktiv werden möchten, können Sie Kajakfahren und/oder Schneeschuhwandern. Und das Beste: All dieses können Sie in einer Gruppe von maximal 72 Gästen an Bord erleben, obwohl die Schiffe teilweise für eine höhere Teilnehmerzahl ausgelegt sind (MV Magellan Explorer 100 Gäste bzw. MV Hebridean Sky 116 Gäste).

Ihr Lotse zur Reise
» Fly & Cruise ohne Drake-Passage: Flug von Punta Arenas nach King George Island und zurück
» Eine perfekte Mischung aus Luxus und Abenteuer auf MV Hebridean Sky & Magellan Explorer
» Auch "traditionelle" Touren inkl. Drake Passage an Bord der MV Hebridean Sky buchbar

» Für abenteuerlustige Gäste werden Kajaktouren und Schneeschuhwandern angeboten
» Teilnehmerzahl auf der MV Hebridean Sky / MV Ocean Nova min. 50 - max. 72 Personen


8-10 Tage
ab/an PUQ
ab € 9.909,- p.P.

MV Hebridean Sky - Antarktische Halbinsel - Buckelwal-Expedition

whale-science-antarctica-humpback-whoi_©_Polar_Latitudes

Nehmen Sie an der Expedition zur Antarktischen Halbinsel von Polar Latitudes und Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) teil, einer weltweit führenden unabhängigen Non-Profit-Organisation, um die Antarktis zu erforschen und eine Studie über die Ernährungsgewohnheiten von Buckelwalen durchzuführen. Während die Polarreisen manchmal einen einzigen Wissenschaftler an Bord haben, ist es hier wirklich außergewöhnlich, ein ganzes Team von Wissenschaftlern dabei zu haben, die an einer größeren Studie beteiligt sind.
Buckelwale wandern Tausende von Meilen zu ihren Futterplätzen im Südlichen Ozean, doch ist nichts darüber bekannt, wie diese Wale den Krill finden, den sie fressen. Je mehr wir lernen können, desto besser können wir verstehen, wie sich die globale Erwärmung, die die Verteilung und das Volumen von Krill in unseren Ozeanen beeinflusst, auf große Walpopulationen auswirkt.
Alle Gäste dieser Reise haben die Möglichkeit mitzumachen und Daten zu sammeln. Zusätzlich zu den laufenden Informationen über den Fortschritt der Studie werden wir eine Podiumsdiskussion zum Thema "Die Zukunft der Antarktis" halten. Auf der Reise werden das WHOI-Team, unsere Wal-Expertin Annette Bombosch und Peter Neill, der Gründungsdirektor des World Ocean Observatory, zu Gast sein.
Die Plattform für diese Reise wäre in der Regel ein Forschungsschiff mit sehr wenigen Annehmlichkeiten, aber Sie reisen komfortabel und stilvoll an Bord der Island Sky. Diese Route umfasst natürlich alle normalen Aktivitäten unserer regulären Reisen zur Antarktischen Halbinsel.

Diese 14-tägige Reise zur Antarktischen Halbinsel bietet eine Fülle von Wildtierbeobachtungsmöglichkeiten sowie mögliche Anlandungen und Besuche bei wissenschaftlichen oder historischen Stationen. Adelie, Zügelpinguin und Gentoo Pinguine sind zahlreich zu beobachten, und Weddell und Crabeater Robben werden oft zusammen mit Leopardenrobben und Antarktischen Seebären gefunden. Minke und Buckelwale sind natürlich häufig in dieser Saison zu sehen und Orca Sichtungen sind auch durchaus möglich.

Ihr Lotse zur Reise
» 20% Last-MINUTE-Rabatt auf verfügbare Kabinenkategorien
» Wissenschaftliche Expedition zur Walernährungsforschung
» Besuch von Port Lockroy, Paradise Bay, Lemaire und Neumayer Kanal
» 2 deutsche Wissenschaftler und weitere deutsche Expeditions-Mitglieder an Bord
» Optional Kajakfahren und / oder Camping
» Teilnehmerzahl auf der MV Hybridean Sky / MV Island Sky min. 50 - max. 114 Personen


14 Tage
ab/an USH
ab € 8.691,- p.P.

MV Evolution - Galápagos: Inseln in der Zeit

Tortuga_Marine_Life_©_Quasar_Nautica

Das Galapagos-Archipel ist eine Ansammlung von 13 Vulkaninseln und kleineren Inseln und Felsen, die sich knapp unter dem Äquator befinden, etwa 1000 km westlich von Ecuador in Südamerika. Die ältesten der Inseln sind etwa 4 Millionen Jahre alt und die jüngsten sind noch in der Entstehung begriffen. Diese Inseln, die wir auf unseren Galapagos-Kreuzfahrten besuchen, gelten als eines der aktivsten Vulkangebiete der Welt.
Auch bekannt als die Arche Noah im Pazifik bieten sie eine faszinierende und einzigartige Tier- & Pflanzenwelt, deren Entdeckung Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Der Reiz der Galápagos Inseln ergibt sich vor allem durch die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Zum großen Teil sind die Pflanzen und Tiere endemisch, d.h. sie kommen nur auf diesen Inseln vor. Neben bizarren Landschaften gehören die Galápagos-Schildkröten, der flugunfähige Kormoran, der Blaufußtölpel, der Fregattvogel, der Galápagos-Albatros, die Drusenköpfe, die Meerechsen sowie die Seelöwen zu den Attraktionen der Inseln. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass die Tiere ungewöhnlich zutraulich und alles andere als scheu sind. Die Tiere auf Galápagos hatten nie natürlichen Feinde (mit Ausnahme der seit einigen Jahrzehnten eingeschleppten Arten wie Ratten, Katzen, Hunde, Ziegen und Esel) und deshalb haben sie den Fluchtinstinkt verloren; man kann sich ihnen also in einer Form nähern, wie es sonst nirgendwo auf der Welt möglich ist. Dies ist allerdings nicht mit einer Gewöhnung an den Menschen zu verwechseln. Es ist daher auch streng verboten, die Tiere zu berühren oder gar zu füttern.

Ihr Lotse zur Reise

» Schnorcheln in der faszinierende Unterwasserwelt
» Riesenschildkröten, Blaufuβtölpel, Seelöwen und exotische Vögel
» Besuch der Charles Darwin Station auf Santa Cruz
» Paradies der Evolution - Traumziel von Naturliebhabern
» Kombinationen mit Landprogramm in Ecuador möglich
» Teilnehmerzahl min. 8, max. 32 Personen auf M/V Evolution


8 Tage
ab/bis GPS
ab € 5.380,00 p.P.

Seite 1 von 2

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok