20% Last-Minute-Rabatt vom 12.2. - 3.3.2019: MV Hebridean Sky - Falklands, Südgeorgien und Antarktis

falklands-south-georgia_©_Polar_Latitudes

Dank seiner einzigartigen Position innerhalb der antarktischen Konvergenz ist Südgeorgien die Heimat von Dutzenden Millionen von Pinguinen, Robben und Seevögeln. Eine herrliche Berglandschaft, Gletscher in Hülle und Fülle, eine zerklüftete Küste mit Eisbergen, ein reichhaltiger historischer Wandteppich und eine erstaunliche Vielfalt an Wildtieren werden Sie an jeder Ecke begrüßen.
Wir besuchen die historische Walfangstation Grytviken, die aktive britische Antarctic Survey-Station, sowie den kleinen Friedhof, auf dem der große Antarktisforscher Sir Ernest Shackleton begraben liegt
Die Antarktis ist eine spektakulär unvorhersehbare Umgebung. Das ist einer der Gründe, warum wir immer wieder gerne zurückkehren. Ein zehnstöckiger Eisberg, der plötzlich auftaucht, eine selten zugängliche Bucht, die beschließt, ihre Tür zu öffnen, oder ein Dutzend neugierige Wale, die die Wasseroberfläche rund um unser Schiff brechen - dies sind nur einige der Erlebnisse, die sich jederzeit und überall präsentieren können. Während wir täglich ein umfangreiches Programm und geführte Erlebnisse anbieten, legen wir auch großen Wert auf Improvisation. Wenn dies bedeutet, sich vom Kurs abzuwenden, um einen Blick auf die Antarktis zu erhaschen, die selten von menschlichen Augen gesehen wird, oder plötzlich ein halbes Dutzend Zodiacs in den Dienst zu rufen, um einer Orcas-Familie näher zu kommen, gehört dies alles zum Programm.

Ihr Lotse zur Reise
»
20% Last-MINUTE-Rabatt auf verfügbare Kabinenkategorien am 12.02.2019
» Tierparadiese Falkland-Inseln und Südgeorgien
» Antarktische Halbinsel und Südliche Shetlandinseln
» Optional Kajakfahren und / oder Camping
» Teilnehmerzahl auf der MV Hybridean Sky / MV Island Sky min. 50 - max. 114 Personen


20 Tage
ab/an USH
ab € 12.430,- p.P.

20% Last-Minute-Rabatt vom 2. - 15.3.2019: MV Hebridean Sky - Antarktische Halbinsel - Buckelwal-Expedition

whale-science-antarctica-humpback-whoi_©_Polar_Latitudes

Nehmen Sie an der Expedition zur Antarktischen Halbinsel von Polar Latitudes und Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) teil, einer weltweit führenden unabhängigen Non-Profit-Organisation, um die Antarktis zu erforschen und eine Studie über die Ernährungsgewohnheiten von Buckelwalen durchzuführen. Während die Polarreisen manchmal einen einzigen Wissenschaftler an Bord haben, ist es hier wirklich außergewöhnlich, ein ganzes Team von Wissenschaftlern dabei zu haben, die an einer größeren Studie beteiligt sind.
Buckelwale wandern Tausende von Meilen zu ihren Futterplätzen im Südlichen Ozean, doch ist nichts darüber bekannt, wie diese Wale den Krill finden, den sie fressen. Je mehr wir lernen können, desto besser können wir verstehen, wie sich die globale Erwärmung, die die Verteilung und das Volumen von Krill in unseren Ozeanen beeinflusst, auf große Walpopulationen auswirkt.
Alle Gäste dieser Reise haben die Möglichkeit mitzumachen und Daten zu sammeln. Zusätzlich zu den laufenden Informationen über den Fortschritt der Studie werden wir eine Podiumsdiskussion zum Thema "Die Zukunft der Antarktis" halten. Auf der Reise werden das WHOI-Team, unsere Wal-Expertin Annette Bombosch und Peter Neill, der Gründungsdirektor des World Ocean Observatory, zu Gast sein.
Die Plattform für diese Reise wäre in der Regel ein Forschungsschiff mit sehr wenigen Annehmlichkeiten, aber Sie reisen komfortabel und stilvoll an Bord der Island Sky. Diese Route umfasst natürlich alle normalen Aktivitäten unserer regulären Reisen zur Antarktischen Halbinsel.

Diese 14-tägige Reise zur Antarktischen Halbinsel bietet eine Fülle von Wildtierbeobachtungsmöglichkeiten sowie mögliche Anlandungen und Besuche bei wissenschaftlichen oder historischen Stationen. Adelie, Zügelpinguin und Gentoo Pinguine sind zahlreich zu beobachten, und Weddell und Crabeater Robben werden oft zusammen mit Leopardenrobben und Antarktischen Seebären gefunden. Minke und Buckelwale sind natürlich häufig in dieser Saison zu sehen und Orca Sichtungen sind auch durchaus möglich.

Ihr Lotse zur Reise
» 20% Last-MINUTE-Rabatt auf verfügbare Kabinenkategorien
» Wissenschaftliche Expedition zur Walernährungsforschung
» Besuch von Port Lockroy, Paradise Bay, Lemaire und Neumayer Kanal
» 2 deutsche Wissenschaftler und weitere deutsche Expeditions-Mitglieder an Bord
» Optional Kajakfahren und / oder Camping
» Teilnehmerzahl auf der MV Hybridean Sky / MV Island Sky min. 50 - max. 114 Personen


14 Tage
ab/an USH
ab € 8.691,- p.P.

10% Ermäßigung in 2019: MV Sea Spirit - Abenteuer Spitzbergen im Reich der Eisbären

zodiacs_ice_cruising_©-Poseidon-Expeditions

Spitzbergen, Svalbard – der kalte Rand - die Inselgruppe hoch im Norden, an der Eisgrenze gelegen und Ausgangspunkt für viele Expeditionen zum Nordpol. Bedingt durch den Golfstrom, dessen letzte Ausläufer noch die Westküste erreichen, ist die Küste hier noch überwiegend eisfrei. Tiefe Fjorde, hohe Bergspitzen, welche der Inseln ihren Namen gaben, und einige Forschungsstationen sind hier zu finden. Kurs Nord – dem Eis und seinen Bewohnern immer entgegen. Die Hohe Arktis mit ihren üppigen Tundren und polaren Wüsten wird Sie in ihren Bann ziehen. Die immer scheinende Mitternachtssonne und das besondere Licht üben eine besondere Faszination nicht nur für Fotografen aus. Die Begegnung mit Eisbären in ihrem natürlichen Lebensraum ist nicht garantiert, aber doch wahrscheinlich. Die Natur im Norden ist pur und schlicht, das Tierleben einzigartig. Die geologischen Formationen zählen zu den ältesten Gesteinen der Erde und auf den Spuren der historischen Abenteuer und Entdecker wird Geschichte wieder lebendig.

Preis- und Terminvorschau 2020 ist erschienen, Frühbucherpreise gelten bis zum 31.07.2019. Preise ab € 4.766,- p.P.

Ihr Lotse zur Reise
» Auf der Suche nach Eisbären und Walrossen
» Üppige Tundralandschaft und polare Wüsten
» Entlang des Packeises vielleicht bis ca. 81° Nord
» Noch viele Kabinenkategorien 2019 sind verfügbar
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


9-12 Tage
ab/bis LYR
ab € 4.766,- p.P.

10% Nachlass: Malwinen / Falklandinseln 21.12.2019 - 04.01.2020

04_King_Penguins_©_Bonin_Hirth_3313.jpg

Die Falklandinseln / Islas Malvinas, ca. 500 km östlich von der patagonischen Küste sind wohl ein Paradies für abenteuerlustige Reisende. Die unglaubliche Natur der fast unberührten Inseln lädt Sie zu spektakulären Begegnungen ein. Sehen Sie Pinguine, Seelöwen, Wale und atemberaubende Flora und Fauna. Mit mehr Pinguinen als Menschen sind die Inseln noch ein Refugium fernab von den Touristenströmen, wo Mensch und Natur noch harmonisch zusammen leben.

10% Rabatt: Individuelle Fotoreise für 2 Personen über Weihnachten / Neujahr 21.12.2019 bis 04.01.2020 wieder frei geworden. Verlauf: Stanley (1N) - Bleaker (2N) - Carcass (3N incl. Westpoint) - Pebble (3N) - Sea Lion (3N) - Volunteer Point (2N). Preis jetzt € 5.300,- p.P. Detailprogramm hier.

Ihr Lotse zur Reise
» Seelöwen & Königspinguine im Tierparadies
» Aufenthalte auf verschiedenen Inseln möglich
» Exkursion zur Pinguin-Kolonie am Volunteer Point
» Im Anschluss Antarktis-Kreuzfahrten ab Stanley buchbar
» Teilnehmerzahl min. 2 Personen

8 Tage
ab/bis MPN
ab € 2.490,- p.P.

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok