Golf in der Dom. Rep.

Golf Dominikanische Republik © Domreptours

Jeder Golfplatz, Teeth of the Dog, The Links & Dye Fore ist anders gestaltet, jeweils atemberaubend schön – und auf jedem einzelnen von ihnen kann man sich neuen Herausforderungen stellen (von Gilles Gagnon, Golfdirektor im Casa de Campo). 

Ihr Lotse zur Reise

» 5 Greenfees u.a. auf Teeth of the Dog und Dye Fore inklusiv
» Golf Destination des Jahres 2016 in Lateinamerika und der Karibik
» Badeverlängerungen sind zusätzlich buchbar
» Kombinationen mit Kuba und Mexiko möglich

» Teilnehmerzahl min. 2 Personen

7 Tage
ab SDQ/bis PUJ
ab € 2.640,- p.P

Reiseverlauf

1. Tag - Ankunft Santo Domingo: Begrüssung am Flughafen Las America und Transfer in die „Zona Colonial“ Santo Domingos. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um die älteste Stadt der „Neuen Welt“ zu erkunden. Option: Falls Sie in Punta Cana statt in Santo Domingo ankommen, erreichen Sie Santo Domingo bequem mit einem zubuchbaren Privattransfer.

2. Tag - Santo Domingo:
Heute lernen Sie die erste europäische Stadt in Amerika kennen. Hier wurde die erste Kathedrale gebaut, residierte der erste Gouverneur, der erste Bischof wurde geweiht und das erste Krankenhaus eröffnet. Die quirlige Millionenstadt hat eine Reihe von kulturellen, insbesondere auch architektonischen Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie man sie sonst nirgendwo auf Hispaniola findet. Sie starten den Tag in der historischen, von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürten Altstadt, der sogenannten „Zona Colonial“. Auf dem Stadtrundgang besichtigen Sie den Palast des Diego Kolumbus, den Palast des ersten Baumeisters, die Kathedrale und den «Parque Colón» mit dem bronzenen Denkmal von Christoph Kolumbus. Sie spazieren durch die «Calle de las Damas», die Damenstrasse und die bekannte Fussgängerzone «El Conde» mit ihren vielen Geschäften und Straßenverkäufern, Bars und Restaurants. Nach dem Mittagessen und einer ca. 60-minütigen Fahrt erreichen Sie den Golfplatz des Guavaberry Golf & Country Resorts. Dieser wunderschöne 6544 m lange, Par 72, Golfplatz ist sensationell in die Landschaft am Rande eines tropischen Wald und Naturschutzgebiet eingebettet. Der Kurs ist ebensoo schön wie schwierig. Seine günstigen Lage, natürliche Schönheit und herausfordernden Eigenschaften machen ihn zu einem der schönsten Errungenschaften Gary Players, der den 18-Loch Golfplatz entworfen hat. Mit der Pracht der tropischen Flora, blauem Himmel und konstanten karibischen Brise, ist es ein wahrer Genuss den 18-Loch Platz zu bespielen. Er richtet sich an Golfer aller Spielniveaus und fordert diese mit unterschiedlichen Tees heraus. Besonders Loch 9 lockt mit Korallengesteinsformationen und das attraktive Clubhaus lässt in Kombination mit der künstlerischen Landschaftsgestaltung der Anlage Golfplatz des Guavaberry Golf & Country Resorts zu einem Muss jedes Golfurlaubs im karibischen Paradies werden.

3. Tag - Santo Domingo – San Pedro de Macoris – La Romana:
Fahrt auf der Autopista «Las Américas» in Richtung Osten über den kleinen Fischerort La Caleta nach Boca Chica. Dieses war einst ein wichtiger Hafen für den Zuckerrohrexport. Heute ist es primär ein Naherholungsziel für die Einwohner der Hauptstadt und an den Wochenenden geht es hoch her.

Die Fahrt führt an San Pedro de Macorís vorbei, der Hafenstadt und Heimat der beliebten und erfolgreichen Baseballmannschaft «Estrellas Orientales». Kubanische und haitianische Flüchtlinge waren die Gründer dieser Ortschaft, die durch den Zuckerboom mit seinem Höhepunkt Ende des ersten Weltkrieges so reich geworden war, dass man vom «Danza de los Milliones», dem Tanz der Millionen sprach. Pedro de Macorís hat außerdem eine enge Verbindung zur Geschichte der modernen Kommunikation. Hier wurden die erste Telefonleitung in die Hauptstadt und die erste automatische Telefonzentrale installiert. Besuchen Sie das Höhlensystem «Cuevas de las Maravillas» mit unterirdischen Flüssen und Tropfsteinhöhlen. Sie fahren durch flaches Land, vorbei an Zuckerrohrfeldern und Viehweiden nach La Romana. Schon von weitem erkennt man die mächtige Zuckerfabrik «Central de la Romana», den grössten Arbeitgeber weit und breit. Die Stadt entwickelte sich erst im 20. Jahrhundert. Maßgeblichen Anteil daran hatten kubanische Zuckerfabrikanten. Eine ruhige Oase der Erholung im lauten Stadttrubel ist die parkähnliche Anlage an der Avenida Libertad mit ihrem sehenswerten Obelisken. Die gepflegten, bunt gestrichenen Holzhäuser in diesem Viertel gehören den wohlhabenderen Arbeitern und Angestellten der Zuckerfabrik. Beim Parque Central befindet sich die Kirche «Santa Rosa de Lima» sowie der Mercado Municipal, ein ganzes Viertel mit feststehenden und mobilen Läden, zwischen denen man leicht die Orientierung verliert. Fahren Sie nun weiter zur Casa de Campo. Diese luxuriöse Hotelanlage beherbergt Ferienhäuser, Villen und Gästehäuser sowie die berühmtesten Golfplätze der Karibik. Im September 2012 wurde das Luxusresort Casa de Campo auf den „Caribbean and Americas 2012 Travel Awards“ als führendes Golfresort der Karibik und der Dominikanischen Republik ausgezeichnet. Am Nachmittag werden Sie schlieβlich den Golf Course Dye Fore bespielen, welcher das jüngste Juwel von Pete Dye im Casa de Campo darstellt. Die Fakten sprechen für sich: 7 km Länge, 7 - Cliffside Löcher auf einem Plateau 300 Meter über dem Urwaldfluss Chavón gelegen, Windböen, die eine groβe Herausforderung darstellen - und atemberaubende 360-Grad-Ansichten. Die Löcher # 12 und # 15 sind zwei der bedeutensten Par 3 Löcher der Welt. (F)

4. Tag - „Teeth of the Dog”:
Heute werden Sie den wohl bekanntesten Golfplatz der Karibik, „Teeth of the Dog”, spielen. Er wurde von Pete Dye 1971 entworfen und wartet mit gleich sieben direkt am Wasser gelegenen Bahnen auf. Seinen Namen verdankt der Platz den scharfen Korallenklippen, die den Zähnen eines riesigen Hundes ähneln und wegen welchen er von den spanischsprachigen Einheimischen “diente del perro” genannt wird.

Seit seiner Eröffnung wurde er immer unter den 50 weltbesten Golfplätzen eingestuft. Im Jahr 2002 erreichte der „Teeth of the Dog“ Platz 35 weltweit des Golf Magazine Rankings. Genießen Sie Ihren freien Nachmittag in der wunderschönen Anlage des Casa de Campo. (F)

5. Tag - La Romana – Punta Cana: Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es in Richtung Punta Cana. Überqueren Sie die Brücke über die spektakuläre Schlucht des Rio Chavón und schlieβlich gelangen Sie über die neue Autobahn innerhalb von 45 Minuten nach Punta Cana ins Strandhotel Ihrer Wahl. Am heutigen Tag bespielen Sie den Cocotal Golf & Country Club. Dieser wunderschöne 27-Loch-Golfplatz mit Par 72 wurde von José Pepe Gancedo entworfen und integriert die dominikanische Landschaft auf harmonische Weise mit einzigartigen Herausforderungen. (F / AI im Beach-Hotel)

6. Tag - Punta Cana: Tag zur freien Verfügung bzw. wiederum Golfen auf dem Cocotal Golf & Country Club. (AI)
Optional: La Cana Golf Course. Der Golfplatz liegt direkt am Meer und 4 Löcher sind auch direkt am Meer gelegen, teilweise befinden sich diese sogar auf kleinen künstlich angelegten Inseln. Bei 14 Löchern hat man auβerdem einen direkten und wunderschönen Blick aufs Meer. Der 18 Loch Golfplatz wurde von P.B. Dye angelegt und viele sagen, er konkurriere nicht nur sondern übertreffe sogar den berühmten 18 Loch Platz von Pebbles Beach. Greenfee pro Person inkl. Golfcart und Transfer bei 2 Pers. ca. 140 EUR zzgl. Caddie optional.

7. Tag - Punta Cana: Tag zur freien Verfügung bzw. wiederum Golfen auf dem Cocotal Golf & Country Club. (AI)
Optional: Los Corales Golf Course. Der Platz ist am Meer gelegen und wurde von Tom Fazio entworfen. Sechs Löcher befinden sich direkt am Meer entlang der felsigen Küstenlinie. Der Kurs trumpft mit Seen, Palmen, Schluchten und felsigen Klippen und einem atemberaubenden Blick auf das Meer von vielen Löchern aus, auf. Für das 18. Loch benötigt man einen Abschlag über das Meer, was ein spektakuläres Ende dieses wunderschön gestalteten Kurses darstellt. Greenfee pro Person inkl. Golfcart und Transfer bei 2 Pers. ca. 240 EUR zzgl. Caddie obligatorisch.

8. Tag - Punta Cana: Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es zum Flughafen in Punta Cana. Weitere Verlängerungen sind möglich. (F)

Golf Dominikanische Republik @ Domreptours Dominikanische Republik © DomReptours Dominikanische Republik © DomReptours


Termine & Preise   2017-18

04.04.- 31.10.17
    € 2.640,-
01.11.- 19.12.17     € 2.690,-
07.01.- 30.04.18     € 3.190,-
01.05.- 31.10.18     € 2.740,-
01.11.- 19.12.18     € 2.790,-


Leistungen
Privattransfer Flughafen Santo Domingo - Hotel Santo Domingo und Hotel Punta Cana - Flughafen Santo Domingo
Transfers und Transporte während der Rundreise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen gem. Programm
Jeweils 2 Übernachtungen im Hostal Nicolas de Ovando (Superior Room), Hotel Casa de Campo (Elite Room), Melia Caribe Tropical in Punta Cana (Junior Suite) oder jeweils ähnlich
6 Greenfees (je einmal auf
Guavaberry Golf & Country, Dye Fore/ La Romana, Teeth of the Dog / La Romana, sowie 3x im Cocotal Country Club
Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 1 bis 4
Eintrittsgebühren für die aufgeführten Besichtigungen und Aktivitäten
Reisedokumentation mit nützlichen Tips und Informationen


Nicht enthalten

♦ Alle internationalen Flüge, Flughafen- und Ausreisegebühren
♦ Getränke & weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung
♦ Pers. Ausgaben & Trinkgelder
♦ Fakultative/optionale Ausflüge, weitere Golfleistungen
♦ Gebühren für Visa / Touristenkarte (ca. 10 USD)

Preis- & Programmhinweise
♦ Preise ab 01.01.2018 unter Vorbehalt
♦ Einzelzimmerzuschlag 940 € bzw. 1.190 € je nach Saison
♦ Preise für Gruppen ab 4 Personen sowie Programm und Preis für nicht golfspielende Begleitung auf Anfrage
♦ Min. 2 Teilnehmer


Hinweise zum Reiseziel

♦ Die Dominikanische Republik kann das ganze Jahr bereist werden. Die Sommermonate werden durch die Regenzeit (Juni bis Okt.) geprägt. Dann herrscht neben der Hitze eine hohe Luftfeuchtigkeit. In den Wintermonaten fällt das Thermometer nur gering, dafür ist es trocken. An der Nordküste setzt die Regenzeit erst später im Okt./Nov. ein
♦ Währung Dom. Rep.: Die lokale Währung ist der dominikanische Peso (RD$/DOP).
♦ Lage: Die Dominikanische Republik (zusammen mit Haiti = Insel Hispaniola) ist ein Inselstaat der großen Antillen in der Karibik, die im Nordwesten bzw. Norden vom Golf von Mexiko bzw. vom Atlantik und im Süden von der Karibik umgrenzt wird.
♦ Einwohner: ca. 10 Mio.
♦ Wichtige Städte: Santo Domingo (Hauptstadt), Santiago de los Caballeros, San Francisco de Macorís, Puerto Plata.
♦ Sprache: Die Landessprache ist Spanisch.
♦ Zeitverschiebung: MEZ -5 Std.; während der europäischen Sommerzeit -6 Std.
 


Einreise & Gesundheit

♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss, sowie eine Touristenkarte, die bei der Einreise erhältlich ist (ca. 10 €). Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen (Gelbfieber-Impfung nur bei Einreise aus Gelbfieber-Infektionsgebieten) vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Golfclub-Links

Guavaberry Golf & Country
Golf Course Dye Fore
Teeth of the Dog
La Cana Golf Course
Los Corales Golf Course

Cocotal Golf


Dominikanische Republik © DomReptours


Dokumente

Reiseprogramm (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)

Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Kontakt & Buchen
LatinGolf c/o Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.latingolf.de


Allgemeine Hinweise
♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2017

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top