MV Sea Spirit - Abenteuer Spitzbergen im Reich der Eisbären

zodiacs_ice_cruising_©-Poseidon-Expeditions

Spitzbergen, Svalbard – der kalte Rand - die Inselgruppe hoch im Norden, an der Eisgrenze gelegen und Ausgangspunkt für viele Expeditionen zum Nordpol. Bedingt durch den Golfstrom, dessen letzte Ausläufer noch die Westküste erreichen, ist die Küste hier noch überwiegend eisfrei. Tiefe Fjorde, hohe Bergspitzen, welche der Inseln ihren Namen gaben, und einige Forschungsstationen sind hier zu finden. Kurs Nord – dem Eis und seinen Bewohnern immer entgegen. Die Hohe Arktis mit ihren üppigen Tundren und polaren Wüsten wird Sie in ihren Bann ziehen. Die immer scheinende Mitternachtssonne und das besondere Licht üben eine besondere Faszination nicht nur für Fotografen aus. Die Begegnung mit Eisbären in ihrem natürlichen Lebensraum ist nicht garantiert, aber doch wahrscheinlich. Die Natur im Norden ist pur und schlicht, das Tierleben einzigartig. Die geologischen Formationen zählen zu den ältesten Gesteinen der Erde und auf den Spuren der historischen Abenteuer und Entdecker wird Geschichte wieder lebendig.

Neu in 2017 ist, dass auch in der Arktis immer eine Vorübernachtung im Einschiffungshafen inkludiert ist.

Ihr Lotse zur Reise
» Auf der Suche nach Eisbären und Walrossen
» Üppige Tundralandschaft und polare Wüsten
» Entlang des Packeises vielleicht bis ca. 81° Nord
» Die Vorschautermine und Preise 2018-2019 sind erschienen
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


9-11 Tage
ab/bis LYR
ab € 4.361,- p.P.

Reiseverlauf 2017 - 11 Tage

1. Tag - Individuelle Anreise nach Longyearbyen (Spitzbergen): Der Hauptort des norwegischen Svalbard Archipels ist Longyearbyen. Auf 78° Nord gelegen, ist er einer der nördlichsten Gemeinden der Welt. Ungefähr 2000 Einwohner leben in der ehemaligen Bergbausiedlung, die heute die meisten Annehmlichkeiten einer zivilisierten Stadt bietet. Einen Besuch wert ist das Polar Museum und darüber hinaus noch eine gute Einstimmung auf Ihre Reise. Am Nachmittag Transfer von Longyearbyen zur ca. 4km außerhalb der Stadt gelegenen Pier. Einschiffung und Auslaufen durch den Isfjord im Schein der Mitternachtssonne am Abend. (A)

2. - 9. (10.) Tag - Abenteuer Spitzbergen:
Kurs Nord entlang der Westküste der Insel Spitzbergen. Im Krossfjorden unternehmen Sie eine Zodiactour zur Abbruchkante des Gletschers des 14. Juli. Auf den treibenden Eisschollen liegen träge Bartrobben. Ein schöner Kontrast zu den Farben des Gletschers sind die grünen Hänge mit arktischen Blumen. Eine große Anzahl von Dreizehenmöwen und Dickschnabellummen nisten auf den nahe gelegenen Klippen. Polarfüchse streunen gut getarnt im sommerlichen grauen Fell unter den Felsen herum in der Hoffnung auf ein aus dem Nest gefallenes Küken. 
Am Nachmittag erreichen Sie Ny Ålesund, eine kleine, aber geschichtsträchtige Siedlung. Roald Amundsen startete von hier seinen Versuch, den Nordpol als erster Mensch zu überfliegen. Heute ist der Ort eine Basis für Forscher aus aller Welt. Die umgebenden, schneebedeckten Gipfel der „Drei Kronen“ bilden eine beeindruckende Kulisse. Ein kurzer Spaziergang führt von der Pier in den Ort, wo Sie Gelegenheit haben, im nördlichsten Postamt der Welt Grüße nach Hause zu schicken und auch das eine oder andere Souvenir zu erstehen.


Regelmässig kalben große Mengen von Eis vom gewaltigen Monaco Gletscher im engen Liefdefjorden. Die bis zu 40m hohe Abbruchkante bietet tolle Motive für Fotografen. Die noch vom Golfstrom beeinflusste Region ist ein beliebtes Gebiet auch für Eisbären, die in der farbenfrohen Tundra auf der Suche nach zu plündernden Vogelnestern sind.

Auch die die geologischen Zeugnisse dieser Region geben Hinweise darauf, dass hier vor gut 350 Mio Jahren ein sub-tropisches Klima geherrscht hat.

An der Nordwestküste von Nordauslandet liegt Lagöya, eine flache Insel mit Gletschermoräne. Liegen dort große Felsen am Strand? Beim genaueren Hinsehen oder mit Zuhilfenahme des Fernglases kann man die Felsbrocken als Walrosse ausmachen, die Lagöya oft als Ruheplatz nutzen. Auch eine Landung auf Phippsöya ist geplant, jedoch ist dieses sehr stark von den Eisverhältnissen abhängig. Es kann sein, dass die SEA SPIRIT mehrere Stunden im Eis steckt. Eine gute Gelegenheit, Ausschau nach Eisbären zu halten. Phippsöya liegt auf 81° Nord und nur 540 Seemeilen vom geografischen Nordpol entfernt. Sie ist nach dem englischen Entdecker John Phipps benannt, den im Jahr 1773 eine Expedition nach Spitzbergen führte.


Die Hinlopenstrasse trennt die Insel Spitzbergen von der Insel Nordauslandet. Ein beliebtes Gebiet für Eisbären und Robben. Wunderbare Fahrten mit dem Zodiac erfüllen die Tage und der Kapitän navigiert die kleine, wendige SEA SPIRIT geschickt durch die Inselwelt. Zwischendurch unternehmen Sie kurze Wanderungen und genießen die Aussicht, während sich Ihre Augen für die Schönheit der Arktis öffnen. Erleben Sie auch den berühmten Vogelfelsen Alkefjellet, Nist- und Brutplatz für Tausende von Seevögeln. Die Nordauslandet ist fast komplett vergletschert und damit die weltweit drittgrößte Eiskappe.

Ein weites Tundragebiet prägt die Barentöya, von deren Hügeln man eine gute Aussicht genießen kann. In den kleinen Seen trifft man auf Sterntaucher und arktische Gänse. Rentiere sind hier ebenfalls beheimatet. Seit Jahrhunderten ist Kap Lee an der nordwestlichen Seite von Edgeøya eine Basis für wissenschaftliche Expeditionen und eine Anlaufstelle für die Jagd. Spuren aus der Eiszeit sowie Walknochen und Jahrtausende altes Treibholz kann man am Strand finden.

Am Morgen kreuzt die SEA SPIRIT im spektakulären Hornsund, im Süden der Hauptinsel Spitzbergen. Majestätische Gipfel und dramatische Fjorde prägen die Region.

Oft sind die höchsten Gipfel in Nebel gehüllt, aber mit Glück erhaschen Sie einen Blick auf den 1.431 Meter hohen Hornsundtind am Ende des Fjordes. Viele Anlandemöglichkeiten entlang der Küste sind seit Jahrhunderten bekannt und menschliche Spuren, die alle eine besondere Geschichte erzählen, sind häufig zu finden. Vierzehn prächtige Gletscher kalben in den Fjord und auf den Eisschollen kann man Robben begegnen. Auch ist der Hornsund als „Eisbärenkarussel“ bekannt, da es vom Ende des Fjordes nur ein kurzer Weg über Land an die Ostküste von Spitzbergen ist.

Der Bellsund bietet eine unglaubliche Vielfalt an hocharktischen Landschaften. Gletscher, Tundren, Strände. Rentiere weiden inmitten des lila blühenden Steinbrechs. An den Stränden Walskelette, Zeugnisse einer vergangenen Epoche und von den Hügeln kann ein atemberaubendes Panorama genossen werden. (F M A)

10. (11.) Tag – Longyearbyen / Ausschiffung: In der taghellen Nacht ist der Isfjorden wieder erreicht. Die SEA SPIRIT ankert vor Longyearbyen und die Ausschiffung findet am Morgen passend für die Rückflüge nach Oslo statt. (F)

Hinweis zum Reiseverlauf: Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren. Der Expeditionsleiter entscheidet gemäß der Verhältnisse vor Ort und wird auch ad hoc auf aktuelle Gegebenheiten und Tierbeobachtung reagieren und den Fahrplan anpassen. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Alle Anlandungen sind vom Wetter, Verfügbarkeit von Anlandezeiten, örtlichen Landebestimmungen und Umweltschutzauflagen der AECO abhängig. Der endgültige Fahrplan wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt und nach dem sicheren Ermessen des Kapitäns und den Eigenschaften des Schiffes umgesetzt. Aufgrund der hohen Treibstoffpreise, behält sich Poseidon Expeditions das Recht vor, die Geschwindigkeit der Schiffe zu reduzieren (z.B. Fahrt mit einer Antriebswelle).


Longyearbyen_©_Poseidon_Expeditions
Polar-Bear-Sleeping-©-2014-Poseidon-Expeditions
Eis_Zodiac_©_Genevieve_Rola_Poseidon_Expeditions

Termin- & Preise pro Person 2017
28.06.- 08.07.2017
in CLASSIC Dreibettsuite    €  5.710,-
in MAINDECK Suite            €  7.995,-
in CLASSIC Suite              €  8.665,-
in SUPERIOR Suite            €  8.855,-
in DELUXE Suite               €  9.805,-
in PREMIUM Suite             € 10.760,-
in OWNER'S Suite             € 15.140,-

Termin- & Preise pro Person 2018
27.06.- 05.07.2018 - 9 Tage
Frühbucherpreise bis 31.08.2017
in CLASSIC Dreibettsuite    €  4.361,-
in MAINDECK Suite            €  6.282,-
in CLASSIC Suite              €  6.631,-
in SUPERIOR Suite            €  6.427,-
in DELUXE Suite               €  7.248,-
in PREMIUM Suite             €  7.825,-
in OWNER'S Suite             € 10.438,-

Leistungen

♦ Hotelübernachtung vor der Einschiffung
♦ Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung
♦ Gruppentransfer zum Flughafen am Tag der Ausschiffung
♦ Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie wie ausgeschrieben
♦ Alle geplanten Landungen / Ausflüge und Zodiacfahrten
♦ Führung während der gesamten Reise von unseren erfahrenen Expeditionsleiter & Expeditions- / Lektorenteam (deutsch- und englischsprachig)
♦ Alle Mahlzeiten an Bord während der gesamten Reise (F M A), Tee- und Kaffeestation 24 Stunden pro Tag
♦ Expedition Parka und ein Paar Gummistiefel (leihweise) für die Anlandungen
♦ Willkommens- und Abschieds-Cocktails
♦ Alle Hafengebühren
♦ Informationsmaterial
♦ Digitales Reiselogbuch

Nicht enthalten

♦ Alle internationalen und nationalen Flüge
Flughafen- sowie Ausreisegebühren und -steuern
♦ Getränke & weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung

♦ Pers. Ausgaben & Trinkgelder
♦ Fakultative/optionale Ausflüge
♦ Gebühren für Visa / Touristenkarte
♦ Visa- und Einreisegebühren
♦ Versicherungen
♦ Wäscheservice und Kommunikationskosten
♦ Emergency Evacuation Versicherung

Optionale Aktivitäten
Kayaking: Der einzigartigen Natur noch näher kommen – auf dem Wasser durch die Stille der unvergleichlichen polaren Landschaften zu gleiten – das ist möglich als Mitglied und Teilnehmer im POSEIDON Sea Kayak Club.

Der Sea Kayak Club richtet sich an erwachsene und erfahrene Kajakfahrer, die in der Lage sind, die Herausforderungen der außergewöhnlichen Natur anzunehmen und ihrer gewachsen sind. Maximal 8 Teilnehmer können pro Reise Mitglied werden. Eine gute körperliche Konstitution sowie Sicherheit in der englischen Sprache sind Voraussetzung. Erfüllen Sie sich den Traum von Kajakfahren in den fantastischen Gewässern der Arktis. Euro pro Person: 625,-

Hinweise zum Reiseziel
♦ Spitzbergen / Franz-Josef-Land / Grönland: Beste Reisezeit sind die wärmsten Monate Juli und August, während sich für Reisen in den extremen Norden der Spätsommer am besten eignet. Dann hat sich das Eis am weitesten zurückgezogen


Dokumente
Reiseprogramm (.pdf)

Komplette Preisliste 2017 (.pdf)
Komplette Preisliste 2018 (.pdf)
Schiffinfos MV Sea Spirit (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Preis- & Programmhinweise

♦ Preise ab 01.06.2018 unter Vorbehalt.
♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises pro Person erforderlich. Die Restzahlung hat bis 30 Tage vor Abfahrt zu erfolgen.
♦ Stornierungen: In der Regel belaufen sich die Rücktrittskosten, die Poseidon Expeditions für ihre Reise fordern muss –
jeweils pro Person – auf: bis 210 Tage vor Reisebeginn: 15%, ab 209 Tage bis 181 Tage vor Reisebeginn: 30%, ab 180 Tage bis 91 Tage vor Reisebeginn: 40%, ab 90 Tage bis 66 Tage vor Reisebeginn: 55%, ab 65 Tage bis 31 Tage vor Reisebeginn: 70%, ab 30 Tage bis 7 Tage vor Reisebeginn: 85%, ab 6 Tage vor Reisebeginn bis am Tage der Anreise oder bei Nichterscheinen : 95%
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten.
♦ Reiseverlauf: Die Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren. Der Expeditionsleiter entscheidet gemäß der Verhältnisse vor Ort und wird auch ad hoc auf aktuelle Gegebenheiten und Tierbeobachtung reagieren und den Fahrplan anpassen. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Alle Anlandungen sind vom Wetter, Verfügbarkeit von Anlandezeiten, örtlichen Landebestimmungen und Umweltschutzauflagen der AECO abhängig. Der endgültige Fahrplan wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt und nach dem sicheren Ermessen des Kapitäns und den Eigenschaften des Schiffes umgesetzt.

♦ Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen.
min. 60 / max. 114 Personen


Abenteuer_Arktis_©_Poseidon_Expeditions

Einreise & Gesundheit
♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2017

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top