Le Soléal - Das Heldenepos der Wikinger - Grönland - Kanada

ice_boat_©_PONANT

Nach der Umrundung der Arktis 2016 auf dem mächtigen Eisbrecher Kapitan Khlebnikov schickt sich nun die Le Soléal im Sommer 2017 an, eine recht einzigartige Route in die Arktis von Grönland und Kanada zu unternehmen und Sie zur Teilnahme an drei außergewöhnlichen Kreuzfahrten auf den Spuren der Wikinger einzuladen.
Im Kielwasser des Langschiffs von Erik dem Roten entdecken Sie die Überreste einer einzigartigen Zivilisation von Seefahrern und Kaufmännern. Auf der Fahrt von Island bis nach Quebec erleben Sie ein Jahrtausend nach den Wikingern die einzigartige Emotion der Entdeckung eines gefrorenen Lands und der Neuen Welt. Sie erwartet eine Kreuzfahrttrilogie, um das Heldenepos der Wikinger von Island bis zum Sankt-Lorenz-Strom nachzuerleben.

Ihr Lotse zur Reise

» Die mythische Route der Wikinger im Kielwasser eines Abenteuers
» Vorträge von einem deutschen Lektor zur Zivilisation der Wikinger
» Besuch archäologischer Fundstätten: Kirchen, Bauernhöfe, Steinbrüche usw.
» Moschusochsen, Polarfüchse, Wale, Robben, Eisbären, Rentiere, Walrosse
» Teilnehmerzahl auf der Le Soléal min. 67 - max. 268 Personen



13-17
Tage
ab/bis Paris
ab € 6.640,- p.P.

Reiseverlauf 1. Teil vom 09. bis 21.08.2017 - Ausserordentliche Seefahrer und Entdecker: Der legendäre Erik « der Rote »

Das Heldenepos der Wikinger begann erst wirklich im Jahr 965, als sich Thorvald Asvaldsson mit seinen Gefährten in Island niederließ. Sie waren Viehzüchter und Landwirte, aber auch überaus geschickte Händler, die mit Pelzen, Bernstein und Elfenbein handelten… Aber der Ruf einer grünen, fruchtbaren Erde ist stärker, und sein Sohn Erik der Rote wird der erste Kolonisator Grönlands. Die Le Soléal folgt der Route, die er nahm, bis an die unwirtliche Ostküste, um die Insel dann südlich zu umfahren und schließlich an die grüne und einladende Westküste zu gelangen. Vom unerforschten Osten Grönlands geht es in die tiefe Fjordlandschaft des Südens und anschließend erkunden Sie Grönlands Westküste, wo die bergige Landschaft von üppiger Flora bedeckt ist.

Start in REYKJAVIK:
Reykjavik, die „Rauchbucht“: eingebettet in eine Bucht, die ihre Schönheit vor dem Wind schützt ist Reykjaviks Leben vom Rhythmus des Ozeans bestimmt. Die Stadt liegt mitten in der Natur, so dass es schon einmal vorkommen kann, dass mitten im Zentrum Wildenten auftauchen. Die nördlichste Hauptstadt der Welt wurde 874 von einem der

Wikingerhäuptlinge gegründet und ist absolut faszinierend. In den zerklüfteten Lavafeldern nahe der Stadt spucken natürliche Quellen, die Geysire, ihr Wasser in die Luft. Verpassen Sie nicht dieses unglaubliche Schauspiel.

Unterwegs mit Glück - NORDLICHTER: „Wer einem so wunderschönen Phänomen beiwohnt, wird unwillkürlich von dem Gefühl einer mit Furcht gemischten Bewunderung erfasst.“ schrieb Robert Scott, Polarforscher zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Wikinger sahen im Nordlicht die Ankunft der gefallenen Krieger an Odins Tafel. Die wissenschaftliche Theorie besagt, dass dieses zauberhafte Farbfeuerwerk des hohen Nordens, dessen Name „Aurora borealis“ die römische Göttin der Morgenröte Aurora ehrt, durch das Zusammentreffen von Teilchen der Sonnenwinde mit der oberen Atmosphäre entsteht. Wie Regenbögen wogen sie in Farbtönen von orange über purpurrot, smaragdgrün und rosa sanft am Nachthimmel. Der Tanz der Lichtwirbel in Grün, Blau, und Rot, oft angereichert durch Rosa und dunkles Lila sehen niemals gleich aus. Zu dieser Jahreszeit sind sie von Bord unserer Schiffe häufig zu beobachten.

Refugium der Inuit - NUUK: Als Erik der Rote von Island verbannt wurde und an der Küste von Nuuk landete, fand er ein fruchtbares, einladendes Land vor, das von Fjorden durchzogen war. Obwohl im 10. Jahrhundert eine ganze Wikinger-Population hier lebte, war Nuuk hauptsächlich das Refugium der Inuit. Nuuk liegt am Eingang eines der größten Fjorde der Welt, wo das Wasser nie zufriert. Die Stadt erstreckt sich bis zur Davisstraße und verfügt über ein historisches Zentrum mit zahlreichen nationalen Zeugnissen der Vergangenheit.

Optionaler Ausflug - Ilulissat - ÜBERFLUG DES GLETSCHERS IM HELIKOPTER: An Bord eines kleinen Helikopters treten Sie einen einstündigen Flug an. Zunächst überfliegen Sie Illulissat, eine typische Kleinstadt, deren Name in der grönländischen Sprache „Eisberg“ bedeutet. Der Flug führt Sie dann zum berühmten Gletscher Sermeq Kujalleq, UNESCO-Weltnaturerbe, der beim Kalben riesige Eisberge bildet. Vom Himmel aus betrachten Sie das außergewöhnliche Schauspiel aus changierenden Farben mit schillernden Spiegelungen, eine faszinierende Welt aus Eis und Wasser. 2 Stunden - 599 € pro Person.

Der_legendaere_Erik_der_Rote_©_PONANT polar_bears_©_PONANT Der_legendaere_Erik_der_Rote_©_PONANT



Reiseverlauf 2. Teil vom 21.08. bis 06.09.2017 - Ruf des hohen Nordens: Ultima Thule


Immer weiter nördlich erreichen Sie „Ultima Thule“, das mythische Königreich des Nordens. Hier müssen Sie damit rechnen, die Orientierung zu verlieren, und erhalten einen guten Eindruck vom Mut dieser Entdecker im Langschiff! Die reichste Fauna der Polarregionen, treibende Eisschollen direkt vom Nordpol, Begegnung mit dem Volk der Inuit: Im Herzen der unwirklichen Schönheit dieser wilden und unberührten Natur folgen sie den Spuren der Wikinger bis an die Grenzen der bewohnten Welt. Es erwartet Sie unendliche Stille, die nur vom Knacken der Eisdecke unterbrochen wird, wenn die Le Soleal Kurs auf die Region Thule im äußersten Norden Grönlands nimmt und die ursprüngliche Schönheit der Nordostküste Kanadas ansteuert.


Start bei SISIMIUT: Während Ihrer Kreuzfahrt haben Sie die Gelegenheit, die kleine, typisch grönländische Ortschaft Sisimiut mit ihren faszinierenden Panoramen zu entdecken: in der hügeligen Landschaft sind bunte, auf Pfählen errichtete Häuser verstreut und der kleine Fischerhafen ist das Eintrittstor in eine Eiswelt.



Im Stadtzentrum stehen zahlreiche historische Gebäude. Dazu eine kleine Kirche und ein Museum, in dem die Geschichte der Inuit nacherzählt wird. Bei Ihrem Ausflug können Sie sich auf eine typisch arktische Stimmung und spannende Begegnungen mit den Einwohner freuen.

Nach Kanada - NUNAVUT: Ein Land gezeichnet von Eis und Eisschollen, das sind die großen nordkanadischen Außengebiete. Eine abgelegene Region, wo die Kälte intensiv und die Natur unwirtlich ist. Es verwundert, dass die Inuit hier Jahrtausende überleben konnten und „ihrem Land“ so verbunden sind. Nach langen Verhandlungen mit der kanadischen Regierung wurde Nunavut, „Unser Land“ auf Inuktitut, im Jahr 1999 als eigene Nation anerkannt. Unter diesen extremen Bedingungen lebt dieses alte Naturvolk in polarer Einsamkeit. Mündliche Überlieferungen der Inuit sprechen von einer Zeit, als Mensch und Natur in Einklang lebten und die Geister von Land und See ihr Schicksal bestimmten. Unter der Mitternachtssonne versprüht dieser Ort mit seinen Gletschern und Bergen einen ganz besonderen Glanz.

Ewiges Eis - DER HUMBOLDT-GLETSCHER:
Grönland ist natürlich das Land des ewigen Eises. Der Eisschild, der den größten Teil dieser Insel im



hohen Norden bedeckt, erstreckt sich in majestätischen Gletschern bis hinab zum Arktischen Ozean. Der Humboldt-Gletscher ist zweifellos der bekannteste und spektakulärste unter ihnen. Mit einer Eisfront von 110 km ist er der breiteste Gletscher der nördlichen Halbkugel. Er bewegt sich unaufhaltsam auf das Meer zu, und wenn er kalbt, dann lösen sich gigantische Eisberge, wahre Eiskathedralen, ab und gleiten in den arktischen Ozean.

Charakter Grönlands - KULLORSUAQ: 
Hoch über dem arktischen Polarkreis in der erhabenen Landschaft des Nordwestens von Grönland befindet sich die Siedlung Kullorsuaq, die letzte Bastion der traditionellen grönländischen Jäger. Hier lebt der wahre Charakter Grönlands: weite mineralische Landschaften, prachtvolle Gebirge, eindrucksvolle Gletscher und vor allem die hier ansässige Bevölkerung, die noch immer von der Fischerei und der Bären- oder Seehundjagd lebt. Respekt für die Natur und Gastfreundschaft gehören zu den wesentlichen Merkmalen des kargen Lebens dieser Menschen. Lernen Sie in diesem abgelegenen Teil der Erde ein Volk herzlicher Menschen kennen, die auch talentierte Kunsthandwerker sind und geschickt Pelze und die Haut der Meeressäuger verarbeiten. Eine einzigartige und authentische Erfahrung!

Ultima_Thule_©_PONANT whales_©_PONANT Ultima_Thule_©_PONANT



Reiseverlauf 3. Teil vom 06. bis 20.09.2017 - Vinland! Die Entdeckung Amerikas

Auf der ständigen Suche nach dem verheißenen Land, Vinland, brechen die Wikinger um das Jahr 1000 wieder auf und entdecken die Baffininsel und Labrador, bevor sie am rechten Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms überwintern. Sie gründeten Niederlassungen in Neufundland und unterhielten Beziehungen mit den Indianern. Die stolzen Krieger entdeckten Amerika also fünfhundert Jahre vor Christoph Kolumbus! An Bord der Le Soléal erleben Sie das Abenteuer der Entdeckung einer unbekannten Küste nach und können Wale und Belugas in diesem Paradies aus nächster Nähe sehen. Die letzte Etappe der Wikinger Saga… An Bord der Le Soléal nehmen Sie Kurs auf diese atemberaubende Naturkulisse.


Abschied aus Grönland - BEGEGNUNG MIT DEN INUIT: Seit über 4.000 Jahren pflegt das Volk seine ursprüngliche Lebensweise im Herzen der grenzenlosen Weiten aus Eis des Gebietes Nunavut. Ihre mündlich überlieferten Traditionen erzählen von einer Zeit, in der es zwischen ihnen und den Tieren, die sie jagten, keinen Unterschied gab.



Einer Zeit, in der Mensch und Natur miteinander sprechen konnten und die Geister der Erde und des Meeres ihr Schicksal bestimmten. Kunstvoll verarbeiten die geschickten Handwerker das Elfenbein der Walrösser, das Geweih der Karibus und die Häute der Meeressäuger. Sie begegnen einem warmherzigen und gastfreundlichen Volk.

In die Neue Welt - ARKTISCHES KANADA: Ein Land, das die Zeit zu vergessen haben scheint, mineralische und vereiste Landschaften … Die Le Soléal bringt Sie bis an die Grenzen des hohen kanadischen Nordens zwischen den Geheimnissen der Baffin-Bay und der Inselgruppe des arktischen Kanadas, dieses wunderschönen Freskos, wo die Natur allgegenwärtig ist. Fjorde, dominante Gletscher, zerklüftete Bergwelten und unendliche Tundra erstrecken sich so weit das Auge reicht. Hier ist das Reich der Eisbären, Karibus, Seehunde und Wale. Akpatok ist eine unbewohnte Insel in der Ungava-Bay. Ihre Felsen erheben sich aus dem milchigen Gewässer der Bucht. Die Insel ist einer der beliebtesten Aufenthaltsorte der Walrosse und ein traditioneller Jagdgrund der Inuit. Hunderte von Lummen, einer eleganten Seevogelart mit grazilen Beinen, fliegen unter fröhlichem Gezwitscher durch den Himmel wie Sternschnuppen ….



Wikinger in Nordamerika - ANSE AUX MEADOWS:
Anse aux Meadows im äußersten Norden der Halbinsel von Neufundland ist der einzige bekannte Siedlungsort der Wikinger in Nordamerika und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ihre alten Überreste bilden die ersten Zeugnisse einer europäischen Präsenz in der “Neuen Welt“. Die wunderschönen Gebäude dieser skandinavischen archäologischen Fundstätte aus dem 11. Jahrhundert gleichen denen, die in Island gefunden wurden. Folgen Sie an Bord der Le Soléal den Spuren der Wikinger, die die Spitze Nordamerikas entdeckten.

Das Ende der Reise - SANKT-LORENZ-STROM - SAGUENAY: Der Sankt-Lorenz-Strom, der teilweise einem Ozean gleicht, ist ein Meeresarm voll von natürlicher Schönheit im Takt der Gezeiten und Sonnenuntergänge. Im Saguenay-Fjord erwarten Sie tausend und eins Geheimnisse, eines davon ist die Entdeckung der Finnwale, die in den ruhigen Gewässern leben und das gleichzeitige Spiel der Meeresvögel. An den Ufern erwarten Sie sanfte Farben, idyllische Fischerörtchen und die raue und wilde Küste. Genießen Sie während Ihrer Fahrt den Ausflug in diese wahrhaft außergewöhnliche Landschaft.

Vinland_©_PONANT polar_bear_©_PONANT Vinland_©_PONANT



Entdeckungen an Land…
Nachfolgend finden Sie einige Beispiele unserer optionalen Landausflüge. Die Landausflüge sind ausschließlich an Bord buchbar. Preise, Ausflugstitel und Dauer können sich ändern. Das gesamte Programm können Sie ca. 12 Monate vor der Reise auf unserer Internetseite www.ponant.de einsehen oder kontaktieren Sie Ihren Reiseberater. Diese Auswahl an Ausflügen ist nur ein Vorgeschmack auf das volle Programm, das Ihnen mit Ihren Reiseunterlagen zugesendet wird.

Reykjavik Island - ENTSPANNUNG IN DER BLAUEN LAGUNE: Dieser Ausflug führt Sie durch die Vororte Reykjaviks zur Blauen Lagune, einem wahren Thermalwunder. Sie genießen die wohltuende Wirkung des berühmtesten Thermalbads Islands in einer einmaligen Landschaft, die von Lavafeldern durchzogen ist. 4 Std. 89 € p.P.

Reykjavik Island - GULFOSS & THINGVELLIR:
Im Hafen Hafnarfjordur brechen Sie auf zur Entdeckung des berühmten „Golden Circle“, der drei Naturwunder Islands, die die Wahrzeichen des Landes bilden. Nur einige Kilometer von der Hauptstadt entfernt liegt der Nationalpark Thingvellir, Weltnaturerbe der UNESCO, in einer atemberaubenden Naturlandschaft. Der Ausflug führt Sie zum Fluss Hvità und dem goldenen Wasserfall Gulfoss, der nach dem Regenbogen benannt wurde, der sich bei sonnigem Wetter über ihm bildet. Sie entdecken schließlich den Geysir, ein unglaubliches Geothermalgebiet unter freiem Himmel. 8 Std. 139 € p.P.



Ilulissat Grönland - DER EISFJORD VOM MEER AUS:
An Bord von kleineren Ausflugsbooten fahren Sie in eine seltsame und faszinierende Welt. Sie fahren zunächst an der Küste entlang, um die bunten Häuser von Ilulissat zu bewundern. Dann geht es weiter in die stillen Wasser der Diskobucht, wo Sie die kolossalen Massen der von Wind und Meer geformten Eisberge in bläulichen Farbtönen entdecken. 2,5 Std. 99 € p.P.

Ilulissat Grönland - ABEND AM FUSSE DER EISBERGE: An Bord von kleineren Ausflugsbooten fahren Sie abends zum Eisfjord südlich von Ilulissat für ein Erlebnis der besonderen Art. Da nehmen die unzähligen Eisberge nämlich fast unwirkliche Farbtöne an, die je nach Neigung der Sonne von gold über rosa und rot bis lila reichen. In der Diskobucht bahnen sich die Boote einen Weg durch das Eis an der Küste entlang, wo Sie Ilulissat und die bunten kleinen Häuser erblicken. 2,5 Std. 109 € p.P.

Kangerlussuaq Grönland - ZUM GRÖNLÄNDISCHEN EISSCHILD: Mit Geländewagen fahren Sie durch wunderschöne ungezähmte Landschaften dem Eisschild entgegen. Von den Naturführern begleitet entdecken Sie dieses einzigartige und zerbrechliche Element, das die größte Eisformation der Nordhalbkugel bildet. 4 Std. 130 € p.P.



Narsaq Grönland - KAJAKFAHRT IN DER BUCHT VON NARSAQ:
Umgeben von Eis und grünen Bergen am Ufer des Fjords fahren Sie zur Erkundung der Eisberge. An Bord eines Kajak und in Begleitung eines erfahrenen Führers haben Sie die Gelegenheit, ganz dicht an diese Eisriesen heranzufahren und ihre seltsamen Formen zu bestaunen. Eine einmalige und besondere Erfahrung. 1,5 Std. 89 € p.P.

Nuuk Grönland - GRÖNLÄNDISCHES NATIONALMUSEUM: Mit seiner Altstadt, die sich am Meeresufer ausbreitet, besitzt Nuuk eine ganz besondere Ausstrahlung. Wir laden Sie zu einem Besuch des erstaunlichen Nationalmuseums ein, des größten Museums Grönlands mit einer fantastischen Sammlung traditioneller Objekte der Eskimos sowie einiger Inuit-Mumien aus dem Jahr 1475. Sehenswert im historischen Stadtzentrum sind die traditionellen Holzhäuser und zahlreiche Monumente wie die Erlöserkirche. 2 Std. KOSTENLOS

Tadoussac Kanada - WALBEOBACHTUNG: Ihr Ausflug beginnt mit dem Besuch des Museums und Forschungszentrums der Meeressäuger, wo Sie eine Einführung über Wale und Ihre Lebensweise erhalten. An Bord von Booten fahren Sie an die Mündung des Stroms, einem idealen Ort zur Beobachtung der Meeresriesen und anderer Säugetiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Bei diesem unglaublichen Abenteuer entdecken Sie auch den Saguenay-Fjord in seiner ganzen unberührten Schönheit. 4,5 Std. 79 € p.P.

aurora_borealis_©_PONANT


Termine & Preise
09. - 21.08.2017
12 Nächte an Bord LE SOLÉAL
ab REYKJAVIK / an KANGERLUSSUAQ
mit Rückflug bis Paris & Transfer           PBP ab
Superior Kabine - Deck 3    8.390 €       6.650 €
Deluxe Kabine   - Deck 3    9.010 €       7.120 €
Prestige Kabine - Deck 4    9.670 €       7.610 €
Prestige Kabine - Deck 5    9.940 €       7.810 €
Prestige Kabine - Deck 6  10.220 €       8.020 €
Deluxe Suite    -  Deck 6  15.450 €     11.950 €
Prestige Suite  -  Deck 5  19.170 €     14.740 €
Prestige Suite  -  Deck 6  19.730 €     15.160 €
Owner’s Suite  -  Deck 6  21.060 €


Termine & Preise 21.08. - 06.09.2017
16 Nächte an Bord LE SOLÉAL
ab / an KANGERLUSSUAQ
mit Flug ab/bis Paris & Transfer           PBP ab
Superior Kabine - Deck 3  13.930 €    11.660 €
Deluxe Kabine   - Deck 3  14.970 €    12.490 €
Prestige Kabine - Deck 4  16.090 €    13.390 €
Prestige Kabine - Deck 5  16.540 €    13.750 €
Prestige Kabine - Deck 6  17.000 €    14.120 €
Deluxe Suite    -  Deck 6  25.800 €    21.160 €
Prestige Suite  -  Deck 5  32.070 €    26.170 €
Prestige Suite  -  Deck 6  33.000 €    26.920 €
Owner’s Suite  -  Deck 6  35.240 €

Termine & Preise 06.09. - 20.09.2017
14 Nächte an Bord LE SOLÉAL
ab KANGERLUSSUAQ / an Quebec
mit Hinflug ab Paris & Transfer              PBP ab
Superior Kabine - Deck 3   8.360 €      6.640 €
Deluxe Kabine   - Deck 3   8.910 €      7.050 €
Prestige Kabine - Deck 4   9.510 €      7.500 €
Prestige Kabine - Deck 5   9.750 €      7.680 €
Prestige Kabine - Deck 6 10.000 €      7.870 €
Deluxe Suite    -  Deck 6 13.410 €    10.420 €
Prestige Suite  -  Deck 5 18.040 €    13.900 €
Prestige Suite  -  Deck 6 18.530 €    14.260 €
Owner’s Suite  -  Deck 6 18.700 €

3. Person in der Superior Kabine     auf Anfrage
3. und 4. Person in der Suite (**)  auf Anfrage
Kind (8 -11 Jahre) & Einzelkabinen  auf Anfrage

Preise jeweils pro Person in der Doppelkabine. Der PBP / Ponant Bonus-Preis gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit und basiert auf der Auslastung des jeweiligen Schiffes und kann Sie sich erhöhen oder ganz entfallen. Tagesaktuelle Preise auf Anfrage.
Für 3. und 4. Person in der Owner Suite, wenden Sie sich bitte an uns. Preis nach Verfügbarkeit.

Leistungen

• Vollpension ab dem Abendessen des ersten Tages bis zum Frühstück des letzten Tages
• Kapitänsempfang & Galadinner
• Große Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten, an der Bar, aus der Minibar
• Kaffee + Kuchen am Nachmittag
• Abendprogramm, Shows und sonstiges Entertainment
• 24 Stunden Room-Service (ausgewählte Speisen)
• Zodiac-Fahrten (abhängig von den Wetterverhältnissen) und ein erfahrenes, mehrsprachiges Expeditionsteam an Bord, wenn die jeweilige Kreuzfahrt mit dem Logo ‚Expedition‘ versehen ist. Bordsprache ist Englisch & Französisch.
• Internationale Lektorate, wenn die jeweilige Kreuzfahrt mit dem Logo ‚Lektor‘ oder ‚Naturführer‘ versehen ist. Ein deutschsprachiger Lektor steht den Gästen für Vorträge und Fragen zu Flora und Fauna stets zur Verfügung, erfüllt aber nicht die Funktion eines deutschsprachigen Reiseleiters.
• Gepäckbeförderung von der Anreise an Bord bis zur Abreise von Bord
• Alle Hafen- /Sicherheitsgebühren und Flughafensteuern
• Alle Nationalparkgebühren für geschützte Zonen
• Bei Arktis-Kreuzfahrten (wenn die jeweilige Abfahrt das Logo ‘Parka geschenkt’ trägt): Polarparka (keine Kindergrößen) gratis
• Bei Kreuzfahrt Reykjavik-Kangerlussuaq: Rückflug bis Paris mit einer europäischen Fluglinie
• Bei Kreuzfahrt Kangerlussuaq-Kangerlussuaq; Hin- und Rückflug ab/bis Paris mit einer europäischen Fluglinie
• Bei Kreuzfahrt Kangerlussuaq-Quebec: Hinflug ab Paris mit einer europäischen Fluglinie
Details & Zeiten ca. 3 Monate vor Abfahrt verfügbar. Wir empfehlen jeweils eine Vor- bzw. Nachübernachtung in der Abflug- bzw. Ankunftsdestination einzuplanen.


Nicht enthalten

♦ Weitere internationale und nationale Flüge
Flughafen- sowie Ausreisegebühren und -steuern
• Alle Leistungen vor und nach der Kreuzfahrt, die nicht in der jeweiligen Kreuzfahrtbeschreibung genannt werden.
• Gepäcktransport am Flughafen
• Optionale Landausflüge
• Alle nicht inkludierten Getränke
• Persönliche Ausgaben
• Trinkgelder
• Reiserücktrittsversicherungen, Repatriierung- und Gepäckversicherung
• Medizinische Leistungen/ Medikamente an Bord
• Wäschereidienste, Friseur, Massage- oder Wellnessanwendungen
• Visakosten, Ausschiffungsgebühren und gesundheitliche Formalitäten. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr ausgefülltes Gesundheitsformular mit auf Ihre Reise zu nehmen, sofern eins erforderlich wird.


Preishinweise

♦ Preise ab 01.07.2017 unter Vorbehalt
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten

Programmhinweise

♦ Die Reise wird in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung durchgeführt
♦ Alle Reisegäste müssen über eine persönliche Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Rücktransport verfügen
♦ Reservierung und Zahlungen: Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird vier Wochen vor Reisebeginn fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 8 der AGBs genannten Grund abgesagt werden kann.
♦ Stornierung: Stornierungen müssen in schriftlicher Form vorgelegt werden. Es gelten folgende Stornobedingungen bei Stornierungen:
- Bis 211 Tage vor Reiseantritt: 5% jedoch max. EUR 300.- pro Person
- Ab 210 bis 151 Tagen vor Reiseantritt: 15%
- Ab 150 bis 91 Tagen vor Reiseantritt: 25%
- Ab 90 bis 46 Tagen vor Reiseantritt: 50%
- Ab 45 bis 31 Tagen vor Reiseantritt: 75%
- Ab 30 bis 1 Tag vor Reiseantritt: 90%
- Bei Nichtantritt oder Stornierung der Reise am Abfahrtstag: 95%.
Sollte die Stornierung in dem o.g. Zeitraum erfolgen und eine volle Zahlung noch nicht stattgefunden haben, so wird diese unmittelbar fällig

Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen
♦ min. 67 - max. 268 Teilnehmer
• Bei Ihrer Ankunft an Bord erhalten Sie einen Polarparka (nur für Erwachsene erhältlich), wenn die jeweilige Expedition mit dem Logo ‚Parka geschenkt‘ versehen ist. Wir möchten Sie freundlichst darum bitten, die Kleidungsempfehlungen in Ihren Reiseunterlagen zu beachten. Kontaktieren Sie uns bei Fragen!
• In Anbetracht der Programme sollte bei unseren Gästen ein gewisser Grad an Mobilität vorhanden sein. Wir bitten Sie ein von Ihrem Arzt ausgefülltes Gesundheitsformular nicht später als 40 Tage vor Reisebeginn an uns zurück zu schicken. Das Formular darf frühestens 90 Tage vor der Abfahrt vom Arzt ausgefüllt werden. Dieser Fragebogen ist grundlegender Bestandteil der Sicherheitsregeln in Polarregionen. Falsche Angaben auf dem Formular führen zu einer Verweigerung der Mitfahrt ohne Erstattung des Reisepreises..
• Alle Kreuzfahrten die mit dem Logo «Expedition» versehen sind, beinhalten Aktivitäten wie Zodiac - Anlandungen (manchmal «nasse Landungen»), Zodiac - Ausfahrten, Spaziergänge und auch etwas anstrengendere Wanderungen. Diese werden von Ihren Naturführern begleitet. Auf bestimmten Zodiac-Ausfahrten können wir nicht landen, sondern nur kreuzen. Anlandungen sind abhängig von den Wetterverhältnissen, dem Eis und dem Wind - sowie Wellengang. Diese können jederzeit zu Planänderungen führen.
• Eine Kreuzfahrt in die Polarregionen ist in erster Linie eine Expedition. Die wilde Schönheit und unberührte Natur bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Umgebung ohne Zivilisation zu entdecken. Unvermeidlich gibt es einige Folgen, die mit dieser Abgeschiedenheit einhergehen: Bitte denken Sie daran, dass in diesem Gebiet kein örtliches Krankenhaus vorhanden ist. Eine Evakuierung zum Festland kann mehrere Tage dauern und somit ist eine sofortige ärztliche Versorgung nicht möglich. Bei nicht ausreichender Versicherung, werden Ihnen alle Kosten direkt weiterberechnet, daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Versicherung sorgsam zu wählen, besonders wenn Sie Ihre Versicherung über Ihre Kreditkarte abschließen.
• Aufgrund der außergewöhnlichen Natur in dieser Region, stellen die aufgelisteten Stopps lediglich eine ungefähre Routenführung dar. Die finale Route wird vom Kapitän insbesondere unter der Beachtung von Sicherheitsaspekten festgelegt und bekannt gegeben. Die Entscheidung des Kapitäns wird in Kooperation mit lokalen Behörden und Lotsen getroffen, die auf jeder Kreuzfahrt an Bord sind. Zodiac®- Ausfahrten bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Arktis zu entdecken. Auch diese sind jedoch abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen, dem Wind, sowie dem vorherrschenden Seegang.
• Wenn Sie eine Kreuzfahrt mit dem Logo „Expedition“ buchen, verpflichten Sie sich, die Verhaltensregeln, die am Anfang der Reise vom Expeditionsteam vorgestellt werden, einzuhalten.
• Bitte beachten Sie unbedingt die Kleidungs-und Ausrüstungsempfehlungen und nehmen Sie ein Fernglas mit, um Flora und Fauna besser beobachten zu können.


Hinweise zum Reiseziel
♦ Russland / Franz-Josef-Land / Spitzbergen / Grönland / Kanada: Eine Welt aus Eis, Fjorden und Eisbergen, weite unberührte Räume von unwirklicher Schönheit – die Arktis fasziniert und fesselt den Reisenden mit Geschichte und Abenteuerlust. Wenn sich das Eis von Juni bis September zurückzieht und weiten Graslandschaften und Tundra Platz macht, dann zeigt sich der Hohe Norden in seinem schönsten Licht und enthüllt die ganze Schönheit seiner Landschaften.


Wichtiger Hinweis
Flexibilität und vorbereitet sein auf das Unerwartete sind unabdingbare Voraussetzungen für die Teilnahme an Expeditionskreuzfahrten. Das tatsächliche Programm wird nach Eis- und Wetterbedingungen, unerwarteten Chancen zur Sichtungen von Wildtieren, etc. variieren. Der Kapitän und Expeditionsleiter werden unsere genaue Route aktuell bestimmen, basierend auf Aufklärungsflügen und Eisbedeckung. Die Eisverhältnisse in der Arktis variieren von Saison zu Saison dramatisch und eine spezifische Route kann im Voraus nicht garantiert werden. Diese o.g. Route ist eine vorläufige Übersicht über das, was Sie auf dieser Reise eventuell erleben können.

Dokumente
Reiseprogramm (.pdf)

Original-Reiseprogramme (.pdf)
Schiffinfos Le-Boreal - Le-Soleal - Le-Lyrial (.pdf)
Formalitäten und Preise Arktis (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)
Reisebedingungen des Vermittlers (.pdf)


Karte der kompletten Arktis-Kreuzfahrt


routen_island_groenland_kanada_©_PONANT.jpg


Einreise & Gesundheit

♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich, für Russland und ggf. andere Regionen ist ein Visum erforderlich.
Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzwegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter PONANT. Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock ist lediglich der Vermittler der Reise. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© PONANT & Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2016

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top