Eisbrecher 50 Years of Victory - Expedition zum Nordpol

50_Years_of_Victory-©-Poseidon-Expeditions

Ein Sehnsuchtsziel - gestern und heute: der Nordpol. Alle Längengerade treffen zusammen auf 90 ° nördlicher Breite: dem „Dach der Erde" mitten im arktischen Ozean. Alle Richtungen weisen nach Süden - und die Blicke schweifen über eine unermessliche Wüste aus Eis. Ein „once-in-a-lifetime-Erlebnis" mit dem stärksten Eisbrecher der Welt.
Verändern Sie Ihren Blick auf die Erde! Der Nordpol - Ziel von Abenteurern und Entdeckern, die Geschichte geschrieben haben! Heute ein Ziel fast jenseits der Vorstellungskraft und doch möglich mit diesem einzigartigen Schiff! Kommen Sie an Bord und erliegen Sie der Faszination dieser Region, und seien Sie einer der ganz wenigen Menschen, die diesen Ort je erreicht haben!

 

Ihr Lotse zur Reise
» Fahrt mit dem stärksten Eisbrecher der Welt durch meterdickes Meereis bis auf 90 ° Nord
» Unglaubliche Fotomotive - nicht nur aus dem schiffseigenen Helikopter
» Spannende Zodiacfahrten bei einem Stopp im Inselreich Franz-Josef-Land
» 5% Frühbucherermäßigung für 2022 bei Buchung bis zum 30.10.2021
» Teilnehmerzahl IB 50 Years of Victory min. 60 / max. 128 Personen


13 Tage
ab/bis MMK
ab € 27.165,- p.P.

Reiseverlauf 2022

1. Tag - Individuelle Anreise nach Murmansk: Willkommen in Murmansk, dem Hauptort der Region Murmanskaya Oblast und Ausgangspunkt dieser außergewöhnlichen Expedition. Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen zum Hotel, wo Sie die erste Nacht verbringen werden.

2. Tag - Einschiffung in Murmansk:
Heute startet das Abenteuer! Ein Gruppentransfer bringt Sie zum Hafen der russischen Eismeerflotte, wo der gewaltige Eisbrecher an der Pier liegt. Nach einem aufwendigen Procedere am Eingang des streng gesicherten Hafens Einschiffung auf die „50 Years of Victory“. Mit der Flut Auslaufen durch den Kola Fjord. (F A)

3.
- 6. Tag - Kurs Nord: Nirgendwo sonst auf der Welt kann man es so sehr behaupten wie hier: „Der Weg ist das Ziel“. Während die VICTORY gen Norden durch die eisfreie Barentssee fährt, können Sie Ausschau nach Walen halten und sich mit Ihrem Schiff und seinen einzigartigen Fähigkeiten vertraut machen. Die Führung durch den gewaltigen Maschinenraum sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
Sobald die Eisgrenze erreicht ist, wird die Kraft der VICTORY deutlich, wenn sie gewaltige Schollen Packeis am Bug bricht. Das Erlebnis, die Vibrationen an Deck zu spüren und diese Wucht zu beobachten, werden unvergesslich bleiben!
Das 24stündige Sonnenlicht wird voll ausgenutzt und der bordeigene Helikopter bietet Flüge über das ewige Eis an. Beobachten Sie aus der Luft, wie die VICTORY sich ihren Weg durch das Eis bricht und geniessen Sie von dieser einzigartigen Position den Blick über die wunderbare Schönheit dieser unendlich erschienenen Eiswüste. (F M A)

7. Tag: Der Nordpol: 
Es kommt immer ein wenig auf die äußeren Bedingungen an, wann genau der Nordpol, 90° Nord, erreicht werden. Der siebte Tag ist es jedoch meistens. Willkommen am geografischen Nordpol! Mit Spannung verfolgen Sie, wie das Schiff auf 90° Nord navigiert wird. Der Anker wird auf eine robuste Eisscholle gelassen und Sie unternehmen einen Eisgang!

Genießen Sie das unglaubliche Erlebnis, am Nordpol zu stehen! Fassen Sie sich mit den Mitreisenden an die Hände und laufen Sie buchstäblich einmal um die Welt! Genießen Sie ein BBQ auf dem Eis. Oder vielleicht ist Ihnen der Sinn nach einem kurzen Bad im arktischen Ozean?
Dieser Tag wird in Ihrer Erinnerung bleiben während die VICTORY sich wieder Richtung Süden wendet. Aber das Abenteuer ist noch nicht beendet- die Inselgruppe Franz-Josef-Land erwartet Sie! (F M A)


8. - 10. Tag – Franz-Josef-Land: Die Inselgruppe Franz-Josef-Land ist seit 2012 ein Naturreservat und Teil des russischen arktischen Nationalparks. Eisbären und andere heimische Tiere der Arktis- wie das Walross oder einige seltene Walarten- können überall und jederzeit in und um Franz-Josef-Land auftauchen. An den steilen Klippen und Hängen brüten Seevögel wie Lummen, Krabbentaucher und Elfenbeinmöwen in großer Anzahl. Nutzen Sie das 24stündige Sonnenlicht um die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und Ausflüge mit dem Zodiac oder Helikopter zu unternehmen.
Auf Franz-Josef-Land finden sich interessante geologische Besonderheiten, wie die mysteriösen Steinkugeln auf der Champ Insel. Wer sich für geographische Extreme interessiert, denkt bei Kap Fligely auf der Rudolf Insel daran, dass er sich nun am nördlichsten Landpunkt der Erde befindet.
Die Inselgruppe bietet dem Besucher zahlreiche Gelegenheiten, in die Fußspuren berühmter Polarforscher zu treten und gut erhaltene historische Stätten zu besichtigen. Die Tagebücher der Entdecker wie Julius von Payer, Benjamin Leigh Smith, Frederick George Jackson und Fridtjof Nansen werden an Plätzen wie dem Kap Norwegen, Kap Flora, Eira Hafen oder Kap Tegetthoff lebendig. Gedenkplaketten, Monumente, Kreuze und Reste von Behausungen erfahren durch die Erzählungen der Lektoren neue Bedeutung.

Tikhava Bucht ist momentan die Station der russischen Ranger des Nationalparks. Sie wohnen in den ehemals verlassenen Gebäuden der ehemaligen sowjetischen Polarstation, in denen auch zahlreiche Polarexpeditionen überwinterten. Außerdem befindet sich hier der berühmte Rubini-Felsen, die Heimat tausender brütender Seevögel.(F M A)

11. - 12. Tag – Die Barentssee: Nach der fantastischen Zeit in Franz-Josef-land erreicht die VICTORY wieder die Barentssee. Die interessanten Vorträge und Workshops der Lektoren lassen die Seetage vergehen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten des Eisbrechers wie die Polarbibliothek, den Volleyballplatz, Sauna, dem Souvenirladen oder dem Massagesalon. Seevögel und Wale können von den Außendecks beobachtet werden (F M A)


13. Tag – Ausschiffung in Murmansk: In der taghellen Nacht laufen wir in den Kola-Fjord ein. Ihre einzigartige Reise ist nun zu Ende und Murmansk wieder erreicht. Nach dem Frühstück Ausschiffung und Gruppentransfer zum Flughafen Murmansk. Individueller Rückflug nach Hause. (F)

Hinweis zum Reiseverlauf: Die Eisverhältnisse in der Arktis variieren von Saison zu Saison dramatisch und eine spezifische Route kann im Voraus nicht garantiert werden. Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren. Der Expeditionsleiter entscheidet gemäß der Verhältnisse vor Ort und wird auch ad hoc auf aktuelle Gegebenheiten und Tierbeobachtung reagieren und den Fahrplan anpassen. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Alle Anlandungen sind vom Wetter, Verfügbarkeit von Anlandezeiten, örtlichen Landebestimmungen und Umweltschutzauflagen der AECO abhängig. Der Fahrplan und Anlandezeiten werden über ein System der AECO vor dem Beginn der Saison festgelegt. Der endgültige Fahrplan wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt und nach dem sicheren Ermessen des Kapitäns und den Eigenschaften des Schiffes umgesetzt.


North-Pole-(28)-©-Poseidon-Expeditions
North-Pole-(23)-©-Poseidon-Expeditions
North-Pole-(68)-©-Poseidon-Expeditions


T
ermine & Preise
2021
10.07.- 22.07.2021
21.07.- 02.08.2021
01.08.- 13.08.2021
p. P. in Zweibettkabine € 27.695,-
p. P. in Mini-Suite        € 32.195,-

p. P. in Junior-Suite     € 36.295,-

p. P. in Grand-Suite     € 37.195,-

p. P. in Victory-Suite   € 39.395,-
p. P. in Arktik-Suite     € 40.295,-


Termine & Preise 2022
10.07.- 22.07.2022
21.07.- 02.08.2022
01.08.- 13.08.2022
5% Frühbucherermäßigung bei Buchung bis zum 30.10.2021
p. P. in Zweibettkabine € 28.595,- € 27.165,-
p. P. in Mini-Suite        € 32.995,-
€ 31.345,-
p. P. in Junior-Suite     € 38.395,-
€ 36.475,-
p. P. in Grand-Suite     € 39.295,-
€ 37.330,-
p. P. in Victory-Suite   € 41.995,- € 39.895,-
p. P. in Arktik-Suite     € 43.795,- € 41.600,-


Leistungen
♦ Eine Übernachtung am Tag vor der Expedition in Murmansk im Hotel Azimut o.ä. inkl. Frühstück (Tag 1);
♦ Transfers in Murmansk bei An- und Abreise (Flughafen / Hotel / Schiff);
♦ Expedition zum Nordpol in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension (FR/M/A) an Bord;
♦ 24-Stunden Wasser-, Tee- und Kaffeestation an Bord;
♦ Alle Exkursionen und Aktivitäten an Land während der gesamten Reise mit Zodiacs und Hubschrauber (wetterabhängig);
♦ Trinkgelder für das Expeditionsteam und das Hotel-Team an Bord;
♦ Land- bzw. Eisgänge gemäß Tagesprogramm;
♦ Programm mit interessanten Vorträgen und lockeren Diskussionsrunden durch das erfahrene Expeditionsteam und Gastlektoren;
♦ Erfahrenes englisch-/deutschsprachiges Expeditionsteam;
♦ Expeditionsparka sowie leihweise Outdoor-Gummistiefel für Land- und Eisgänge;
♦ Bademantel, Hausschuhe, Pflegeprodukte und Fön in jeder Kabine;
♦ Anschauliches Informationsmaterial vor der Abreise sowie digitales Logbuch am Ende der Reise;
♦ Service- und Hafengebühren;
♦ Sämtliche Gepäckbeförderung an Bord;
♦ Erstellung des offiziellen Einladungsschreiben zur Einholung des russischen Visums;
♦ Krankenversicherung, die die Risiken einer Evakuierung und eines Rücktransports abdeckt. Deckungssumme: 100.000 EUR. Dauer: nur gültig für Kreuzfahrttage an ♦ Bord des Eisbrechers. Nur gültig für Passagiere unter 90 Jahren.


Nicht enthalten

♦ Flug An- und Abreise nach/von Murmansk, Russland;
♦ Transfer vom Flughafen zum Hotel bei Ankunft vor Tag 1 des Reiseprogramms;
♦ Hubschrauberflugzeit, die über die für alle Reisenden angebotene Zeit hinausgeht;


♦ Visa- und Passgebühren (falls erforderlich); Für die Reise ist ein russisches Visum erforderlich. Das Visum muss vom Kunden beschafft werden und erfolgt auf eigene Kosten;
♦ Steuern bei der An- und Abreise (sofern diese erhoben werden);
♦ Mahlzeiten an Land und Zuschläge für Einzelunterkünfte im Hotel (falls erforderlich);
♦ Zuschläge für Übergepäck auf internationalen und lokalen Flügen;
♦ Persönliche Ausgaben (z.B. für Wäschereiservice oder Telekommunikation);
♦ Alkoholische und nicht-alkoholische Getränke wie z. b. Softgetränke;
♦ Reisekranken- und/oder Reiseabbruchversicherung für die Dauer der gesamten Reise. (empfohlen);
♦ Gepäck- und Reiserücktrittsversicherung (wird empfohlen).

Hinweise zum Reiseziel
♦ Spitzbergen / Franz-Josef-Land / Grönland: Beste Reisezeit sind die wärmsten Monate Juli und August, während sich für Reisen in den extremen Norden der Spätsommer am besten eignet. Dann hat sich das Eis am weitesten zurückgezogen

Dokumente

Reiseprogramm (.pdf)
Schiffinfos IB 50 Years of Victory (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Preis- & Programmhinweise

♦ Preise ab 01.07.2022 unter Vorbehalt.
♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises pro Person erforderlich. Die Restzahlung hat bis 30 Tage vor Abfahrt zu erfolgen.
Stornierungen: In der Regel belaufen sich die Rücktrittskosten, die Poseidon Expeditions für ihre Reise fordern muss – jeweils pro Person – auf: bis 120 Tage vor Reisebeginn: 10%, ab 119 Tage bis 91 Tage vor Reisebeginn: 20%, ab 90 Tage bis 30 Tage vor Reisebeginn: 50%, ab 29 Tage bis 8 Tage vor Reisebeginn: 85%, ab 7 Tage vor Reisebeginn bis am Tage der Anreise oder bei Nichterscheinen : 95%
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten.
♦ Reiseverlauf: Die Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren. Der Expeditionsleiter entscheidet gemäß der Verhältnisse vor Ort und wird auch ad hoc auf aktuelle Gegebenheiten und Tierbeobachtung reagieren und den Fahrplan anpassen. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Alle Anlandungen sind vom Wetter, Verfügbarkeit von Anlandezeiten, örtlichen Landebestimmungen und Umweltschutzauflagen der AECO abhängig. Der Fahrplan und Anlandezeiten werden über ein System der AECO vor dem Beginn der Saison festgelegt. Der endgültige Fahrplan wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt und nach dem sicheren Ermessen des Kapitäns und den Eigenschaften des Schiffes umgesetzt.
♦ Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen.
min. 60 / max. 128 Personen


Map-North-Pole-Cruise-©-Poseidon-Expeditions.jpg

Einreise & Gesundheit
♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss und ein Visum für Russland, das zwingend vorgeschrieben ist. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2021

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Aktuelle telefonische Bürozeiten:
Mo, Di, Do & Fr von 9-11 & 15-17 Uhr
Mi & Sa geschlossen
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web https://antarktiskreuzfahrten.net

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.