MV Sea Spirit - Falklandinseln & Südgeorgien: Die Naturparadiese des Südpolarmeers

13_King_Penguins_©_Poseidon_Expeditions

Wir beginnen diese außergewöhnliche Expedition in Puerto Madryn in der Nähe der fabelhaften Península Valdés im argentinischen Patagonien. Dann entdecken wir auf den Falklandinseln ein schönes Archipel, in dem Pinguin- und Albatroskolonien zu sehen sind. Wir segeln weiter gen Süden und auf der Insel Südgeorgien erforschen wir inmitten dramatischer Szenerie inmitten des südlichen Ozeans eine nahezu unberührte Wildnis, die von prächtigen Königspinguinen, rauhen Pelzrobben, See-Elefanten und einer Fülle von Seevögeln umgeben ist. Wir beenden die Reise in Ushuaia, auf Argentiniens herrlichem Feuerland, dem Tor zur Antarktis.

Beachten Sie die LAST-MINUTE-Preise und buchen Sie diese Expedition bis zum 20.09.2017 und ein Ganztagesausflug auf die Halbinsel Valdes (inkl. Walbeobachtung) und die Estancia San Lorenzo (inkl. Mittagessen) im Wert von € 315,- p.P. ist im Reisepreis inkludiert (nur bei Reise in 2017, vorbehaltlich Verfügbarkeit, nur Neubuchungen) !

 

Ihr Lotse zur Reise
» Entdeckung der Tierparadiese der Subantarktischen Inseln mit Komfort
» Südgeorgien: Königspinguine und See-Elefanten, soweit das Auge reicht
» Falklandinseln: Albatros-Kolonien, Magellan- und Felsenpinguine
» Patagonien: südliche Glattwale aus nächster Nähe
» Die Vorschautermine und Preise 2018-2019 sind erschienen
» Teilnehmerzahl MV Sea Spirit min. 60 / max. 114 Personen


20.10. - 07.11.2017
19 Tage
ab REL/bis USH
ab € 7.247,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag – Puerto Madryn: Willkommen in Puerto Madryn, im argentinischen Patagonien, dem Startpunkt Ihrer Expeditionskreuzfahrt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie haben Zeit, diesen Küstenort näher kennenzulernen. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie die Sandstrände und die Promenadenfront mit vielen Restaurants und Blicken auf die Península Valdés.

2. Tag - Einschiffung:
Am Nachmittag gemeinsamer Transfer vom Hotel zur Pier, wo die SEA SPIRIT auf Sie wartet. Das Expeditionsteam heißt Sie herzlich Willkommen an Bord! Nach dem Ablegen am frühen Abend fährt die SEA SPIRIT durch den Golfo Nuevo und mit Glück können Sie erste Wale sichten. (F A)

3. - 4. Tag – Auf See im Südatlantik: 
Vom Golfo Nuevo setzt die SEA SPIRIT Kurs über den Südatlantik in Richtung der Falklandinseln. Gehen Sie auf die Außendecks und halten Sie Ausschau nach Delfinen und Walen! Vorträge und Workshops des Expeditionsteams und der gemütliche Aufenthalt an Bord sowie das Kennenlernen der Mitreisenden lassen die Tage schnell vergehen. (F M A)

5. Tag - Falklandinseln: 
Die entlegenen und spärlich besiedelten Falklandinseln sind der Traum eines jeden Ornithologen. Es sind Anlandungen auf mindestens einer der äußeren Inseln mit großen und gut erreichbaren Kolonien von Pinguinen und Albatrossen geplant. Pelzrobben und Seeelefanten tummeln sich an den Sandstränden während mit Glück Wale und Delfine im Wasser beobachtet werden können. (F M A)

6. - 7. Tag - Auf See: Weiter geht es von den Falklandinseln Richtung Südgeorgien. Auf dem Weg passieren Sie Shag Rocks, eine Felsformation, die von Seevögeln eingenommen ist. Sie überqueren die antarktische Konvergenzzone und befinden sich damit offiziell in den Gewässern der Antarktis. Vorträge, Workshops und praktische Vorbereitungen - wie das Säubern der Kleidung, um keine Pflanzensamen in das sensible Ökosystem einzuführen - bestimmen den Tagesablauf und bereiten Sie optimal auf Südgeorgien vor. (F M A)

8. - 13. Tag: Südgeorgien: Die wahre Expedition beginnt! Die Route hängt stark vom Wetter ab. Gerade die ständig wechselnden Winde sind eine Herausforderung dieses fantastischen Gebietes! Ihr erfahrener Kapitän und der Expeditionsleiter legen vor Ort täglich neu die Route fest und planen nach den örtlichen Konditionen, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können. Jede Gelegenheit wird genutzt, um das Erlebnis Südgeorgien optimal zu erleben! Denn Südgeorgien ist einzigartig: eine wunderbare Landschaft, die einen verstummen lässt, kombiniert mit einem Paradies für Tiere vieler Arten. Man nimmt an, dass sich in der Brutsaison ungefähr 100 Millionen.

Seevögel wie der Albatros, Pinguine, Sturmtaucher und Seeschwalben auf der Insel aufhalten. An Stränden wie bei Salisbury Plain und St. Andrews Bay leben dicht gedrängt über 100.000 Königspinguine-Paare und trausende Pelzrobben. Ein Programm zur Ausrottung der von den Walfängern eingeführten Mäuse und Ratten trägt dazu bei, dass sich die Vogelwelt erholt und langsam zu ihrem früheren Zustand zurückkehrt.

In den Gewässern um Südgeorgien sind heute wieder mehr und mehr Wale heimisch. In der historischen Walfangstation Grytviken ist das Haus des Stationsmanagers in ein exzellentes Museum umgebaut worden, das vom South Georgia Heritage Trust betrieben wird. Grytviken ist die letzte Ruhestätte des legendären Polarforschers Sir Ernest Shackleton.

Die Tage in Südgeorgien sind prall gefüllt mit Anlandungen und Aktivitäten und Vorträgen des erfahrenen Lektorenteams. In Südgeorgien weiß man nie, wo man hinsehen soll, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Sie werden nicht nur viele Fotos mit nach Hause nehmen, sondern auch unvergessliche Erinnerungen.

14. - 15. Tag - Südpolarmeer: Nach einer unbeschreiblichen Zeit in Südgeorgien kehren Sie zu den Falklandinseln zurück. Seevögel wie der Albatros begleiten das Schiff und es lohnt sich immer, nach ihnen und anderen Seevögeln Ausschau zu halten. (F M A)

16. - 17. Tag - Falklandinseln: Stanley ist die kleine britische „Hauptstadt“ der Falklandinseln. Alles liegt in Stanley nah beieinander: das Falklandmuseum an der Promenade, das Haus des Gouverneurs, die Kathedrale mit dem imposanten Walbogen, das Kriegsdenkmal sowie die vielen Souvenirläden, Pubs und Restaurants. (F M A)

18. Tag – Auf See: Von den Falklands aus nähert sich die SEA SPIRIT nun der Südspitze von Südamerika. Einfahrt in den Beagle Kanal. Bei der finalen Fotoshow Ihres Expeditions-Fotografen werden die frischen Erlebnisse noch vertieft. (F M A)

19. Tag – Ushuaia - Ausschiffung: Nach dem Frühstück ist es Zeit, in der südlichsten Stadt der Welt voneinander Abschied zu nehmen. Ein Gruppentransfer bringt Sie zum Flughafen oder auf Wunsch in das Stadtzentrum. Wer seine Reise verlängert, sollte den nahen Tierra del Fuego Nationalpark besuchen. (F)


Hinweis zum Reiseverlauf: Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren. Der Expeditionsleiter entscheidet gemäß der Verhältnisse vor Ort und wird auch ad hoc auf aktuelle Gegebenheiten und Tierbeobachtung reagieren und den Fahrplan anpassen. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Alle Anlandungen sind vom Wetter, Verfügbarkeit von Anlandezeiten, örtlichen Landebestimmungen und Umweltschutzauflagen der IAATO abhängig. Der Fahrplan und Anlandezeiten werden über ein System der IAATO vor dem Beginn der Saison festgelegt. Der endgültige Fahrplan wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt und nach dem sicheren Ermessen des Kapitäns und den Eigenschaften des Schiffes umgesetzt.


FSG-Westpoint-Island-©_Poseidon_Expeditions MV_Sea_Spirit_Poseidon_Expeditions FSG-King-Penguins-©_Poseidon_Expeditions


Preise pro Person
20.10. - 07.11.2017
LAST-MINUTE-Preise
in CLASSIC Dreibettsuite auf Anfrage
in MAINDECK Suite         auf Anfrage
in CLASSIC Suite            auf Anfrage
in SUPERIOR Suite          auf Anfrage
in DELUXE Suite             auf Anfrage
in PREMIUM Suite           auf Anfrage
in EIGNER Suite             auf Anfrage

Preise pro Person 21.10. - 08.11.2018
Frühbucherpreise bis zum 31.08.2017
in CLASSIC Dreibettsuite    €  8.289,-
in MAINDECK Suite            € 11.083,-
in CLASSIC Suite              € 11.659,-
in SUPERIOR Suite            € 11.209,-
in DELUXE Suite               € 12.360,-
in PREMIUM Suite             € 13.432,-
in EIGNER Suite               € 17.636,-

Zuschläge für Einzelkabinen/Einzelzimmer auf Anfrage

Leistungen

♦ Eine Übernachtung vor der Einschiffung in Puerto Madryn inkl. Frühstück
♦ Alle Transfers vom/zum Flughafen/Schiff/Hotel
♦ Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie
♦ Alle Landgänge / Ausflüge / Zodiacfahrten laut Programm
♦ Führung während der Kreuzfahrt von unserem erfahrenen Expeditions- und Lektorenteam (deutsch- und englischsprachig)
♦ Alle Mahlzeiten an Bord während der gesamten Reise, Tee- und Kaffeestation 24 Stunden pro Tag
♦ Expedition Parka und ein Paar Gummistiefel (leihweise) für die Anlandungen


♦ Alle Hafengebühren
♦ Vorab-Materialien
♦ Digitales Voyage Log

Nicht enthalten

♦ Internationale Flüge Frankfurt - Buenos Aires - Puerto Madryn und zurück ab Ushuaia
Flughafen- sowie Ausreisegebühren und -steuern
♦ Getränke & weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung

♦ Pers. Ausgaben & Trinkgelder
♦ Fakultative/optionale Ausflüge
♦ Gebühren für Visa / Touristenkarte
♦ Visa- und Einreisegebühren
♦ Versicherungen
♦ Wäscheservice und Kommunikationskosten
♦ Emergency Evacuation Versicherung (obligatorisch)

Preis- & Programmhinweise
♦ Preise ab 01.10.2017 unter Vorbehalt.
♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises pro Person erforderlich. Die Restzahlung hat bis 66 Tage vor Abfahrt zu erfolgen.
♦ Stornierungen: In der Regel belaufen sich die Rücktrittskosten, die Auf Kurs! Inselreisen bzw. Poseidon Expeditions für ihre Reise fordern muss –
jeweils pro Person – auf:
bis 210 Tage vor Reisebeginn: 15%,
ab 209 Tage bis 181 Tage vor Reisebeginn: 30%,
ab 180 Tage bis 91 Tage vor Reisebeginn: 40%,


ab 90 Tage bis 66 Tage vor Reisebeginn: 55%,
ab 65 Tage bis 31 Tage vor Reisebeginn: 70%,
ab 30 Tage bis 7 Tage vor Reisebeginn: 85%,
ab 6 Tage vor Reisebeginn bis am Tage der Anreise oder bei Nichterscheinen : 95%
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten.
♦ Alle Reisegäste müssen über eine persönliche Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Rücktransport verfügen
♦ Alle Passagiere müssen spätestens 91 Tage vor der Abreise die zur Verfügung gestellten medizinischen / persönlichen Formulare sowie einen Beförderungsvertrag der Reederei ausfüllen
♦ Reiseverlauf: Die Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren. Der Expeditionsleiter entscheidet gemäß der Verhältnisse vor Ort und wird auch ad hoc auf aktuelle Gegebenheiten und Tierbeobachtung reagieren und den Fahrplan anpassen. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Alle Anlandungen sind vom Wetter, Verfügbarkeit von Anlandezeiten, örtlichen Landebestimmungen und Umweltschutzauflagen der IAATO abhängig. Der Fahrplan und Anlandezeiten werden über ein System der IAATO vor dem Beginn der Saison festgelegt. Der endgültige Fahrplan wird vom Expeditionsleiter an Bord bestimmt und nach dem sicheren Ermessen des Kapitäns und den Eigenschaften des Schiffes umgesetzt.
♦ Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen.
♦ min. 60 / max. 114 Personen

FSG-Prion-Island-©_Poseidon_Expeditions FSG-Gold-Harbour-©_Poseidon_Expeditions FSG-Salisbury-Plane-©_Poseidon_Expeditions (2)


Hinweise zum Reiseziel
Südgeorgien: Von Oktober bis April ist Südgeorgien sehr gut zu bereisen, im Süd-Frühling bzw. Frühsommer (Okt./Nov.) beginnt das Leben neu, das Eis beginnt sich zurückzuziehen und die ersten Pelzrobben paaren sich, die Jungen sind dann im Dez./Jan. zu sehen
♦ Falklandinseln: Die Süd-Sommermonate zwischen Nov./Dez. und März sind die besten Monate für einen Besuch


Hinweis zum Reiseverlauf
Bei einer Expedition kann eine Änderung des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative. In jedem Fall wird aber der Kapitän und der Expeditionsleiter Ihre Reise zu einem Erlebnis machen.


Dokumente
Reiseprogramm (.pdf)

Schiffinfos MV Sea Spirit (.pdf)
Detaillierte Kabinenbeschreibung (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)



Falkland-Inseln_Sued-Georgien_©_Poseidon_Expeditions
Einreise & Gesundheit
♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut


Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2017

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top