MV RCGS Resolute (ex "Hanseatic") - Antarktische Halbinsel, Weddell-Meer und Falkland-Inseln

Tafeleisberg_Ira_Meyer_©_One_Ocean_Expeditions

Diese aufregende Expedition bietet eine große Vielfalt und wird diejenigen ansprechen, die ein wirklich umfassendes Antarktis-Erlebnis suchen. Die Reise beinhaltet Besuche der Süd-Shetland-Inseln, des westlichen und nördlichen Teils der antarktischen Halbinsel, der atemberaubenden Weddellmeerregion und des historischen Ortes Elephant Island - ein Ort, der für immer mit der epischen Geschichte von Sir Ernest Shackleton verbunden ist. Ein Besuch an verschiedenen Orten auf den Falkland-Inseln, darunter die Nistplätze für Albatrosse und der farbenfrohe Königspinguin, runden das Erlebnis ab. Während der gesamten Reise fungiert unser Expeditionsschiff als schwimmende Wildnis-Lodge, die wir jeden Tag an einem anderen aufregenden Ort neu positionieren. Bei allen geplanten Aktivitäten haben Sie die Qual der Wahl.
Mit unseren qualifizierten Naturforschern, Meeresbiologen, Glaziologen, Vogelexperten, Historikern erleben Sie erlebnisreiche Führungen und haben Teil an den unterschiedlichen Vorträgen aus verschiedenen Fachgebieten. Unser professioneller Fotograf an Bord steht Ihnen zur Verfügung, um die Antarktis zu durch das Kameraobjektiv möglichst perfekt zu erfassen.

Ihr Lotse zur Reise
» Einzigartiger Reiseverlauf mit Antarktischer Halbinsel und Weddell-Meer
» West-Falkland-Inseln, Süd-Shetland-Inseln & Elephant Island

» Verlängerung auf den Falkland-Inseln möglich
» Inklusive Flug ab / bis Punta Arenas in Patagonien
» Teilnehmerzahl auf der MV RCGS Resolute min. 70 - max. 146 Personen



13 Tage
ab/bis PUQ/SCL
ab € 14.170,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag - Punta Arenas / Chile: Nach Ihrer Ankunft in Punta Arenas, Chile, wo unsere Antarktis-Reise beginnt, begeben Sie sich zu unserem exklusiven Hotel für einen Aufenthalt vor der Reise. Wir empfehlen Ihnen, an diesem Abend den in der Lobby des Hotels eingerichteten Begrüßungsschalter zu besuchen, um beim Vertreter von One Ocean Expeditions einzuchecken und Gepäckanhänger für Ihre Reise zu bekommen.

2. Tag - King George Island: Unsere Reise beginnt heute Morgen mit einem Transfer zum Flughafen für den zweistündigen Flug über die Drake-Passage in die Antarktis (dieser Flug ist im Reisepreis enthalten). Bei der Ankunft auf King George Island begeben wir uns über Zodiac auf unser Schiff. Nachdem wir uns in unseren Kabinen niedergelassen und unsere neue Umgebung erkundet haben, treffen wir unser Expeditionsteam und unsere Mitreisenden. Aufregung liegt in der Luft, während wir eine willkommene Erfrischung genießen und die Segel setzen. (F A)

3. - 4. Tag - Gerlache-Straße und Antarktische Halbinsel: Über Nacht haben wir die Bransfield Strait überquert und sind zu den hoch aufragenden Gipfeln des antarktischen Kontinents aufgewacht, die vor uns liegen. Für die nächsten Tage haben wir eine abwechslungsreiche Reiseroute zur Erkundung der Gerlacheküste. Die Landschaft entlang dieses Abschnitts der antarktischen Küste weist stark vergletscherte Berge auf, die permanent mit Eis und Schnee bedeckt sind. Unser Aktivprogramm ist mittlerweile in vollem Gange. (F M A)

5. Tag - Süd-Shetland-Inseln: Nachdem wir über Nacht die Bransfield-Gerade überquert haben, kommen wir auf den Süd-Shetland-Inseln an. Wenn die Wetterbedingungen es erlauben, können wir das Schiff in die überflutete vulkanische Caldera auf Deception Island segeln. Dies ist ein sehr dramatischer Ort und die Geschichte ist allgegenwärtig, während wir die alte Walfangstation mit den verrosteten alten Kesseln und heruntergekommenen Holzhütten erkunden. (F M A)

6. - 8. Tag - Antarctic Sound und das Weddell-Meer: Mit einer Länge von etwa 25 Seemeilen und einer Breite von etwa 10 Seemeilen trennt der Antarctic Sound Joinville Island von der Nordspitze der Antarktischen Halbinsel. Wenn wir in den Klang hinein navigieren, werden wir zum ersten Mal Zeuge der Weite und Majestät der antarktischen Eiskappe. Dies ist ein beeindruckender Anblick. Auf dem Weg ins Weddellmeer stellen wir einen deutlichen Anstieg der Anzahl der riesigen tafelförmigen Eisberge und der Anwesenheit von Meereis fest. Diese massiven Eisberge brechen aus den riesigen Schelfeisbergen nach Süden und treiben auf den Strömungen nach Norden. (F M A)

9. Tag - Elephant Island: Cape Lookout an der Südspitze von Elephant Island beherbergt eine beeindruckende Pinguinkolonie. Auch Makkaroni-Pinguine brüten hier und sind eine Art, die wir bisher noch nicht kennengelernt haben. An den felsigen Stränden werden sowohl südliche Seeelefanten als auch Pelzrobben gezogen. Wenn die Bedingungen es erlauben, können wir den sagenumwobenen Ort Point Wild an der Nordküste von Elephant Island besuchen. (F M A)

10. - 11. Tag – Auf See in Richtung Falkland-Inseln: Während wir nach Norden zu den Falklandinseln segeln, werden unsere Polar-Experten an Bord unsere Abenteuer im Weddellmeer nachzeichnen und uns auf die kommenden Tage vorbereiten. Ein Großteil unserer Zeit verbringen wir damit, den Horizont nach Walen und anderen Meeressäugetieren abzusuchen. Die spektakulären pelagischen Seevögel, darunter mehrere Albatros- und Sturmvogelarten, sind unsere ständigen Begleiter, wenn sie über dem Schiff schweben. Das Fotografieren dieser atemberaubenden Vögel im Flug erfordert viel Geduld und Geschick, und unser ansässiger Fotografieexperte zeigt Ihnen die besten Techniken. (F M A)

12. Tag - West Point & Saunders-Inseln: Wenn wir über Nacht auf den Falklandinseln ankommen, erkunden wir die Insel West Point und die nahe gelegene Insel Saunders im Westfalkland-Archipel.

West Point ist bekannt für seine Rockhopper-Pinguin-Rookeries und seine nistende Schwarzbrauen-Albatros-Kolonie. Die Möglichkeit, diese spektakulären Vögel in der Nähe des Nestes zu beobachten, ist ein großes Privileg und eine Erfahrung, die man nicht so leicht vergisst. (F M A)

13. Tag – Stanley: Heute Morgen befinden wir uns im Hafen von Stanley. Wir verabschieden uns von unserer Crew und machen uns auf den Weg zum Flughafen für unseren privaten Rückflug-Charter nach Santiago (im Reisepreis enthalten). Mit der Ankunft in Santiago geht unsere Reise zu Ende. Möglicherweise sind an diesem Abend weitere regionale und internationale Flugverbindungen möglich. Verlängerungen auf den Falkland-Inseln (wochenweise, mit Aufenthalten z.B. auf Sea Lion, Bleaker, Carcass oder Pebble Island und beim Volunteer Point) und / oder in Punta Arenas (Torres del Paine Nationalpark / Patagonien) bzw. Santiago de Chile sind möglich. (F)

Hinweis zum Reiseverlauf:
Eine Reise in die Polargegenden kann immer unberechenbar sein, die regelmäßig Variationen in unseren Routen erfordert. Alle Anlandeplätze können nur besucht werden, wenn die vorherrschenden Wetter- und Eisbedingungen es zulassen. Die oben genannte Beschreibung sollte als beispielhaft gelesen werden, die sich jederzeit ändern kann. Der Schiffskapitän wird in Verbindung mit dem Expeditionsleiter laufend den Routenplan entsprechend der jeweiligen Wetter- und Eisbedingungen anpassen, um Anlandeplätze auszuwählen und die Begegnungen mit Wildtieren zu maximieren. Durch unserer jahrzehntelange Erfahrung voller Erkundungstouren durch diese Gewässer haben eine große Anzahl von hervorragenden Landeplätze und Tierbeobachtungsmöglichkeiten zur Auswahl, auch wenn das Wetter nicht ideal ist oder wenn schwere Eisbedingungen die ursprünglich geplante Route blockieren. Flexibilität ist eine unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an unseren Expeditionskreuzfahrten.

Ant_Kayak_Shag_Ira_Meyer_©_One_Ocean_Expeditions Zodiac_Ice_David_Sinclair_©_One_Ocean_Expeditions Ant_Humpback_Whale_Ira_Meyer_©_One_Ocean_Expeditions


Termine & Preise 2020-21

26.12.20.- 07.01.2021
€ 750,- Frühbucherrabatt und kostenlose Vorab-Übernachtung bis 30.11.2019
in Dreibettkabine / privates Bad       € 14.170,-
in Zweibettkabine / privates Bad      € 15.126,-
in Superiorkabine / privates Bad       € 16.256,-
in Superiorkabine + / privates Bad   € 16.691,-
in Shackleton Suite                         € 17.561,-
in One Ocean Suite                         € 19.735,-


Leistungen

♦ Flug von Punta Arenas nach King George Island und zurück von Falkland-Inseln nach Santiago de Chile
♦ Hotelübernachtung in Punta Arenas vor der Schiffsreise
♦ Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinen-Kategorie wie ausgeschrieben
♦ Vollpension an Bord, Kaffee und Tee
♦ Erfahrene englischsprachige Expeditions- und Reiseleitung
♦ Populärwissenschaftliche Vorträge an Bord in englischer Sprache
♦ Geführte Landausflüge (Wanderungen, Tierbeobachtungen und Zodiacfahrten) sind im Reisepreis inkludiert.
Nutzung von Gummistiefeln
♦ Alle Hafen- und Anlandegebühren
♦ Reiseliteratur

Nicht enthalten

♦ Alle weiteren internationalen Flüge
Flughafen- sowie Ausreisegebühren und -steuern
♦ Getränke & weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung

♦ Pers. Ausgaben & Trinkgelder
♦ Fakultative/optionale Ausflüge
Übergepäck auf den Falkland-Inseln
♦ Gebühren für Visa / Touristenkarte

Preis- & Programmhinweise

♦ Preise ab 01.10.2020 unter Vorbehalt
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten
♦ Die Preise werden vom US-Dollar zum gültigen Wechselkurs in EUR umgerechnet und können sich daher ändern
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten
♦ Die Reise wird in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung durchgeführt
♦ Alle Reisegäste müssen über eine persönliche Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Rücktransport verfügen
♦ Alle Passagiere müssen spätestens 121 Tage vor der Abreise die zur Verfügung gestellten medizinischen / persönlichen Formulare sowie einen Beförderungsvertrag der Reederei ausfüllen


♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine nicht erstattbare Anzahlung von 20% erforderlich. Die Restzahlung hat bis 121 Tage vor Abfahrt zu erfolgen
♦ Stornierung: Stornierungen müssen in schriftlicher Form vorgelegt werden. Wird die Stornierung bis 121 Tage vor der Abfahrt vorgenommen, erfolgt keine Rückzahlung der Anzahlung. Wird später storniert (120 Tage vor Abfahrt bis hin zur Abfahrt selbst) und die volle Zahlung noch nicht stattgefunden haben, so wird diese unmittelbar fällig

Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen
♦ min. 70 - max. 146 Teilnehmer

Hinweise zum Reiseziel
Süd-Georgien: Von Oktober bis April ist Süd-Georgien sehr gut zu bereisen, im Süd-Frühling bzw. Frühsommer (Okt./Nov.) beginnt das Leben neu, das Eis beginnt sich zurückzuziehen und die ersten Pelzrobben paaren sich, die Jungen sind dann im Dez./Jan. zu sehen
♦ Falkland-Inseln: Die Süd-Sommermonate zwischen Nov./Dez. und März sind die besten Monate für einen Besuch

♦ Antarktische Halbinsel: Der Süd-Hochsommer von Dez. bis Jan./Febr. ist die beste Zeit für einen Besuch. Es gibt fast 24-stündiges Tageslicht und die ersten Pinguinküken schlüpfen pünktlich zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel. Im Nov. sind noch viele Gebiete mit Schnee und Eis bedeckt, im März sind Anlandungen durch die geringere Eisbedeckung auch weiter südlich oder sogar eine Überquerung des Polarkreises möglich. Auch Walbeobachtungen sind dann in der Regel besser möglich
♦ Zeitverschiebung: MEZ -3 bis -5 Std. während der europäischen Sommerzeit

Weddell_Sea_Falkland_Islands_©_OOE


Dokumente

Reiseprogramm (.pdf)
Preise und Termine 2020-21 (.pdf)

Schiffinfos MV RCGS Resolute (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Einreise & Gesundheit
♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2019

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok