MV Hebridean Sky - Antarktische Halbinsel, Südgeorgien, Falkland-Inseln

King_Penguins_©_Polar_Latitude

Auf der komfortablen MV Hebridean Sky (ehemals Sea Explorer und Corinthian II) entdecken Sie die Tierparadiese der Falkland-Inseln und von Südgeorgien. Zunächst die "Islas Malvinas": Schafe grasen neben Albatros-Kolonien und den Brutplätzen der Felsen-, Königs- und Goldschopfpinguine während der Falklandkarakara über uns patroulliert und die Magellan-Gans am Rande des Wassers zu entdecken ist. Erleben Sie dann auf Südgeorgien die wohl größte Kolonie von Königspinguinen und treten Sie in die Spuren des berühmten Entdeckers Sir Ernest Shackleton. Es folgt das Land der Superlative, die Antarktis! Die Route beinhaltet die schönsten Buchten und Kanäle der Halbinsel mit Ausflügen zu den Nistplätzen der Pinguine, den Aufenthaltsorten der Robben, Vögelkolonien und Futterplätzen der Wale sowie zu Orten von historischem und wissenschaftlichem Interesse. Aktivere Passagiere beteiligen sich am Kajakfahren und Bergsteigen in der Antarktis: Sie paddeln in und zwischen den Eisbergen. Immer ganz nah an der Natur. Lautlos gleiten entlang des Wasserspiegels. Oder erklettern und erkunden Sie - mit der entsprechenden Erfahrung - Berge, die vorher noch nicht bestiegen worden sind. 

Ihr Lotse zur Reise
» Anlandungen auf den Süd-Shetland-Inseln und auf der Antarktischen Halbinsel
» Große Kolonien von Königspinguinen auf Südgeorgien
»
EUR 1500 Frühbucherermäßigung in ausgewählten Kabinen bis 31.12.2017
   (gültig für Buchungen der Saison 2018-19 ab WINDOW-Kategorie)

» Teilnehmerzahl auf der MV Hebridean Sky min. 50 - max. 114 Personen


20-21 Tage
ab/an PMY/BUE/USH
ab € 13.019,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag - Ankunft in Ushuaia: Genießen Sie in der südlichsten Stadt der Welt die argentinischen Ledermärkte und saftige Lammgerichte, die so berühmt für Patagonien sind. Die Höhepunkte Ushuaias beinhalten ein preisverdächtiges Museum und Ausflüge zum nahen Tierra del Fuego Nationalpark mit dem beliebten “Zug am Ende der Welt”.

2. Tag - Einschiffung: Am Nachmittag werden Sie bei der Ankunft am Schiff von unserem Expeditions-Team und den Schiffs-Offizieren begrüßt und nach den Sicherheits- und Orientierungsinformationen folgt das Kapitänsdinner. Nach dem Abendessen können Sie entspannt die gebirgige Szenerie genießen, während wir am frühen Abend durch den Beagle Kanal segeln, vorbei an Magellan Pinguinen, Kormoranen und Kolonien von Seelöwen. (F A)

3. Tag - Südlicher Ozean: Während wir gen Süden fahren sind Albatrosse und Sturmvögel, die dem Schiff folgen, nur einige der Möglichkeiten zur Sichtung der Tierwelt. Unser Expeditions-Team wird auch an Deck sein und nach Walen und Delphinen Ausschau halten, die ebenfalls in dieser Gegend beobachtet werden können. Unsere Experten geben Ihnen interessante und unterhaltsame Informationen über die Tierwelt, Geschichte und Geologie der Antarktis. Nützliche Informationen über die umweltpolitischen Regeln und Sicherheit während der Ausflüge werden Ihnen ebenfalls im gemütlichen Vortragsraum gegeben.

4. Tag - West-Falkland-Inseln: Die westlichsten niedergelassenen Stützpunkte der Falkland Inseln sind einsame Farmen die seit sechs oder sieben Generationen in Familienbesitz sind. Die Schafe grasen neben den Albatros-Kolonien und den Brutplätzen der Felsen-, Königs- und Goldschopfpinguine während der Falklandkarakara über uns patroulliert und die Magellan-Gans am Rande des Wassers grast. Ein Besuch eines dieser Gehöfte beinhaltet oft eine Einladung zu Kuchen und Tee.

5. Tag - Stanley, Ost-Falkland: Gewählt wegen seines geschützten Hafens und dem Zugang zu reichlich Frischwasser und Torf als Brennstoff, ist Stanley leicht zu Fuß zu entdecken, da die meisten Anlaufpunkte am Hafen angesiedelt sind. Das Museum, die Post, viele Geschäfte, die lokal handgefertige Woll-Artikel anbieten und die belebten Stanley Pubs können besucht werden.

Die Tierwelt der Falklands kann von der Stadt aus besichtigt werden, wie zum Beispiel Seelöwen bei Peales und die Commerson Delphine im Hafen oder die Vogelwelt an der nahen Gypsy Cove.

6. - 7. Tag: Südlicher Ozean: Während wir uns auf den Weg nach Osten über die antarktische Konvergenz machen, wo wir ganz offiziell die antarktischen Gewässer erreichen, gibt es reichlich Gelegenheit für Tiersichtungen. Präsentationen an Bord werden Ihnen weiterhin die aufregende Geschichte und üppige Tierwelt Südgeorgiens näher bringen.

8. - 11. Tag: Südgeorgien: Die einzigartige Lage innerhalb der antarktischen Konvergenz, aber außerhalb der Grenzen des jährlichen See-Eises, machen diese 3755 km² große Insel zur Heimat von Millionen von brütenden Pinguinen, Robben und Seevögeln.
Eine großartige Bergkulisse, Gletscher im Überfluß, eine zerfurchte Küstenlinie gespickt mit zinnenbewehrten und tafelförmigen Eisbergen, eine großartige Geschichte und ein erstaunliches Aufgebot an Tier- und Pflanzenleben offenbaren sich uns, während wir an Südgeorgiens Küste entlang fahren. Unsere Anlandeplätze beherbergen Seeelefanten, aggressive Pelzrobben, Goldschopfpinguine, Albatrosse, Sturmvögel und Raubmöwen. Königspinguine, vom flaumigen kleinen Kücken bis zum dicken Erwachsenen, können in großen Mengen beobachtet werden. Wir besuchen die historische Walfangstation Grytviken, die mit Sehenswürdigkeiten wie dem Walfang – Museum, der norwegischen Seefahrer Kirche, der aktiven britischen Station und dem kleinen Friedhof auf dem der große Antarktis Entdecker Sir Ernest Shackleton begraben ist, aufwarten kann.

12. - 13. Tag: Schottische See: Während wir weiter gen Süden fahren und die Eisberge immer mehr und mehr werden, gibt es an Bord weiterhin informative Präsentationen und Sichtungen der Tierwelt.

14.- 17. Tag - Antarktische Halbinsel und Süd-Shetland Inseln: Das Land der Superlativen, die Antarktis! Der „Expedition Leader“ und der Kapitän werden einen flexiblen Reiseverlauf basierend auf Wetter und Eiskonditionen sowie weiteren Möglichkeiten für Sie zusammenstellen.

Die Route beinhaltet die schönsten Buchten und Kanäle der Halbinsel mit Ausflügen zu den Nistplätzen der Pinguine, den Aufenthaltsorten der Robben, Vögelkolonien und Futterplätzen der Wale sowie zu Orten von historischem und wissenschaftlichem Interesse.
So könnten wir das malerische Neko Harbour, das geschützte Paradise Harbour, die von Buckelwalen bevorzugte Wilhelmina Bucht, den eindrucksvollen Lemaire Kanal, den vor Wildleben strotzenden Penola Kanal oder den majestätischen Neumayer Kanal anlaufen.
Die Reise könnte auch einen Stop an einer aktiven wissenschaftlichen Station beinhalten, wie zum Beispiel Polens Arctowski Station oder Ukraines Vernadskiy Station, oder einer historischen Stätte wie das britische Port Lockroy oder Wordie House. Adelie-, Zügel- und Eselspinguine sind zahlreich vertreten. Die Krabbenfresser- und Weddelrobben, sowie Seeelefanten findet man oft faulenzend neben den räuberischen Leopardenrobben und den aggressiven antarktischen Pelzrobben. Minkewale und Buckelwale sind häufige Begleiter in der späten Saison und auch Orca Sichtungen sind üblich.

18.- 19. Tag - Drake Passage: Während wir nach Ushuaia zurückfahren, werden Vorlesungen und Tierbeobachtungen uns unterhalten und Gelegenheit geben, um über die schöne Antarktis und ihre fragile Zukunft nachzudenken. Wir erreichen Ushuaia in den frühen Stunden des 12. Tages. (F M A)

20. Tag - Ushuaia Ausschiffung: Morgens verlassen wir das Schiff um einen Flug nach Buenos Aires zu nehmen oder in Ushuaia die Gelegenheit zu nützen, noch mehr Sehenswürdigkeiten zu besuchen und Abenteuer zu erleben. (F)

Bitte beachten Sie: Die von uns vorgeschlagenen Programme gelten lediglich als Beispiel. Da Landgänge abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen vor Ort sind, müssen wir manchmal Alternativen vorschlagen. Nur so können wir sicherstellen, Ihnen eine grösstmögliche Vielfalt an Landschaften und Tierwelt zu bieten. Unser Kapitän und oder der Expeditionsleiter entscheiden über das endgültige Programm. Ein Tagesprogramm mit geplanten Aktivitäten wird Ihnen täglich zugestellt. Bitte denken Sie daran: Flexibilität ist entscheidend für den Erfolg von Expeditionsreisen.

Antarktis_10_©_Polar_Latitudes

Antarktis_11_©_Polar_Latitudes

Antarktis_15_©_Polar_Latitudes

Termine & Preise  2017-18

29.10.- 18.11.17 *

in TRIPLE SUITE    € 13.019,-
in DOUBLE SUITE   € 15.065,-
in WINDOW SUITE € 16.740,-
in PROMENADE S.  € 17.205,-
in DELUXE SUITE   € 17.670,-
in VERANDA SUITE € 20.274,-
in PENTHOUSE S.  € 22.321,-

25.01.- 13.02.18
in TRIPLE SUITE    € 15.437,-
in DOUBLE SUITE   € 18.600,-
in WINDOW SUITE € 20.740,-
in PROMENADE S.  € 21.205,-
in DELUXE SUITE   € 21.670,-
in VERANDA SUITE € 24.460,-
in PENTHOUSE S.  € 26.972,-

12.02.- 26.02.18 P

in TRIPLE SUITE    € 10.228,-
in DOUBLE SUITE   € 13.484,-
in WINDOW SUITE € 14.879,-
in PROMENADE S.  € 15.344,-
in DELUXE SUITE   € 15.809,-
in VERANDA SUITE € 17.670,-
in PENTHOUSE S.  € 20.460,-

Vorschau  Preisliste 2018-19 (.pdf)

EUR 1500 Frühbucherermäßigung in ausgewählten Kabinen bis 31.12.2017 (gültig für Buchungen der Saison 2018-19 ab WINDOW-Kategorie)


Leistungen
♦ Reise an Bord der MS/MV Hebridean Sky in der gebuchten Kabinen-Kategorie wie ausgeschrieben
♦ Vor-Übernachtung im Hotel in Ushuaia
Alle geplanten Anlandungen / Exkursionen
♦ Alle Mahlzeiten an Bord, Kaffee / Tee / Kakao täglich 24 Stunden, Willkommens- & Abschiedscocktail
Hauswein / Bier / alkoholfreies Getränk zum Abendessen
♦ Expedition Parka (... den Sie behalten dürfen)
♦ Ein Paar Gummistiefel für den Einsatz während der Reise (leihweise)
♦ Täglicher internationaler News-Service, Wifi-Nutzung am PC in der Bibliothek
♦ Alle Hafengebühren
♦ Gruppentansfer vom Hotel zum Schiff zur Einschiffung
♦ Gruppentransfer vom Schiff zum Flughafen in Ushuaia

Digitales Voyage-Logbuch
In Penthouse, Veranda, Deluxe, Single und Promenade Kategorie: Champagner und Schokolade bei Ankunft, kostenlose Mini-bar, und $100 Gift Shop Gutschein

Nicht enthalten
♦ Alle internationalen und nationalen Flüge
♦ Flughafen- sowie Ausreisegebühren und -steuern
♦ Gruppentansfer vom Flughafen zum Hotel vor der Einschiffung
♦ Getränke & weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung

♦ Pers. Ausgaben & Trinkgelder
♦ Fakultative/optionale Ausflüge
♦ Gebühren für Visa / Touristenkarte
Pre-oder Post-Reise Kosten in Ushuaia oder Buenos Aires
Wäscheservice und Onboard Kommunikationsgebühren


Preis- & Programmhinweise
♦ *= Reise von Buenos Aires/Puerto Madryn nach Ushuaia oder v.v. inkl. Falkland-Insel, Süd-Georgien und Antarktischer Halbinsel, Reiseprogramm 2017-18 hier.
♦ P= Reise inkl. Polarkreis und Antarktischer Halbinsel, Reiseprogramm 2017-18 hier.
♦ Preise ab 01.10.2018 unter Vorbehalt.
Die Preise werden vom US-Dollar zum gültigen Wechselkurs in EUR umgerechnet und können sich daher ändern.
♦ Kerosinzuschläge vorbehalten.
♦ Die Reise wird in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung durchgeführt.
♦ Alle Reisegäste müssen über eine persönliche Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Rücktransport verfügen.
♦ Alle Passagiere müssen spätestens 90 Tage vor der Abreise die zur Verfügung gestellten medizinischen / persönlichen Formulare sowie einen Beförderungsvertrag der Reederei ausfüllen.
♦ Ausführliche Informationen finden Sie in den Download-Infos bzw. Detailprogrammen.
♦ Reservierung und Zahlungen: Für die Reservierung ist eine Anzahlung von 1500,- EUR pro Person erforderlich. Die Restzahlung hat spätestens bis 91 Tage vor Abfahrt zu erfolgen.
♦ Stornierung: Stornierungen müssen in schriftlicher Form vorgelegt werden. Wird die Stornierung bis 91 Tage vor der Abfahrt vorgenommen, erfolgt volle Rückzahlung unter Abzug von Verwaltungsgebühren in Höhe von 750,- EUR pro Person. Wird später storniert (90 Tage vor Abfahrt bis hin zur Abfahrt selbst), kann keine Rückzahlung erfolgen. Sollte die Stornierung in diesem Zeitraum erfolgen und eine volle Zahlung noch nicht stattgefunden haben, so wird diese unmittelbar fällig.
♦ min. 50 - max. 114 Teilnehmer

Hinweise zum Reiseziel
♦ Antarktische Halbinsel: Der Süd-Hochsommer von Dez. bis Jan./Febr. ist die beste Zeit für einen Besuch. Es gibt fast 24-stündiges Tageslicht und die ersten Pinguinküken schlüpfen pünktlich zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel. Im Nov. sind noch viele Gebiete mit Schnee und Eis bedeckt, im März sind Anlandungen durch die geringere Eisbedeckung auch weiter südlich oder sogar eine Überquerung des Polarkreises möglich. Auch Walbeobachtungen sind dann in der Regel besser möglich
♦ Zeitverschiebung: MEZ -3 bis -5 Std. während der europäischen Sommerzeit

Polar_Latitudes_FI_SG_AP_little_MAP_©_Polar_Latitudes.jpg
Dokumente

Reiseprogramm (.pdf)
Komplette Preisliste 2017-18 (.pdf)
Vorschau  Preisliste 2018-19 (.pdf)
Schiffinfos MS/MV Hebridean Sky (.pdf)
Deckplan MS/MV Hebridean Sky (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)
Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Einreise & Gesundheit

♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. den Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Bei Flügen über die USA ist ein maschinenlesbarer Reisepass und eine ESTA-Registrierung erforderlich
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert
♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten
© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2017

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top