MV Expedition - Erlebe das eisige Ende der Welt

mv-expedition-2-kreuzfahrt-kayak_©_G-Adventures

Am 14. Dezember 1911 erreichten Roald Amundsen und vier weitere norwegische Entdecker als erste Menschen den Südpol. Damit schlugen sie die glücklose britische Expedition unter der Leitung von Kapitän Robert F. Scott um gerade mal etwas mehr als einen Monat. Mehr als 100 Jahre später ist die Antarktis immer noch ein Kontinent der Superlative, der dich sprachlos machen wird. Die wenigen Reisenden, die das Glück haben, die gewaltige und Ehrfurcht gebietende Schönheit der Antarktis zu erleben, kommen als neue Menschen zurück.
Die antarktische Halbinsel ist alles andere als ein Ort weißer Einöde. Begleite uns auf ein echtes Abenteuer, hinein in eine Welt unermesslichen Ausmaßes und visueller Pracht. Der Anblick gigantischer Eisberge, die in der kraftvollen Stille eines Polarmorgens vorüberziehen, wird dein Weltbild verändern. Erlebe riesige Wale, riesengroße Pinguinkolonien und atemberaubende Landschaften, wie es bislang erst Wenigen vergönnt war. Diese 11-tägige Expedition führt dich zur Magie der Südlichen Shetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel.

Ihr Lotse zur Reise
» Setze deinen Fuß auf die Antarktis – den abgelegensten Kontinent der Erde
» Beobachte majestätische Albatrosse bei der Durchquerung der Drake Passage
» Wage einen optionalen Sprung ins Wasser des Polarmeeres
» Bewundere riesige Eisberge und Gletscher
» Noch Restplätze im Nov. / Dez. 2019 und Jan. 2020, bitte anfragen
» Teilnehmerzahl min. 60 - max. 134 Personen auf der MV Expedition

11 Tage
Nov. - März
ab/ bis USH
ab € 5.999,- p.P.

Reiseverlauf

1. Tag – Ankunft in Ushuaia: Ankunft in Ushuaia zu jeder Zeit möglich. Ankunftstransfer inklusive. Genieße die Sehenswürdigkeiten und die Atmosphäre in der südlichsten Stadt der Welt. 1 Übernachtung voraussichtlich im Albatros Hotel. (-)

2. TagVon Ushuaia in den Beagle-Kanal: Genieße einen Vormittag zur freien Verfügung in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt. Erledige letzte Einkäufe oder erkunde die Stadt oder ihre Umgebung. Am Nachmittag beginnt die Einschiffung auf die G Expedition im Hafen von Ushuaia. Genieße die abendliche Fahrt durch den Beagle-Kanal. (F A)

3. - 4. Tag – Über die Drakepassage zu den Süd-Shetland-Inseln: Das Abenteuer beginnt mit der Durchquerung der 1000 km breiten Drake Passage, die nach dem englischen Kapitän und Freibeuter Sir Francis Drake benannt ist. Genieße tägliche Vorträge des Expeditionsteams und halte die Augen offen nach Eisbergen, Walen und Albatrossen, die der Expedition folgen.
Die G Expedition ist in diesem Teil des Südlichen Ozeans zu Hause, der für seine ungehindert und unaufhörlich um die Antarktis wehenden Winde bekannt ist. Während die Expedition die Passage durchquert, kannst du dich mit dem Schiff vertraut machen und die Aufenthaltsbereiche wie die Lodge, den Speiseraum, die Bibliothek und den Vortragsraum besuchen, wo wir die Guides, die Besatzung des Schiffs und die Expeditionsmitarbeiter treffen. Bei Vorträgen und Informationsveranstaltungen erfährst du etwas über die außergewöhnliche Menschen- und Naturgeschichte der Antarktisregion.
Oder verbringe etwas Zeit an Deck und halte Ausschau nach Seevögeln und Walen, die in diesen fruchtbaren Gewässern leben. Wander-, Schwarzbrauen- und Rußalbatrosse und Kapsturmvögel sind einige der Arten von Seevögeln, die der Expedition auf der Reise in die Antarktis folgen können. (F M A)

5. - 8. Tag – Süd-Shetland-Inseln und zur Antarktischen HalbinselDas ist das, worauf wir alle gewartet haben: eine Gelegenheit, einen Fuß auf den Großen Weißen Kontinent zu setzen! Im Laufe der nächsten 4 Tage navigiert die Expedition in Richtung Süden und hält bei den Südlichen Shetlandinseln, bevor wir die Bransfieldstraße durchqueren und zur Antarktischen Halbinsel fahren. Erlebe einige der einzigartigsten Tiere und beeindruckendsten Landschaften der Welt, wenn du deinen Fuß auf die Antarktis setzt.

Wir versuchen zwei Landgänge pro Tag zu machen (wetterabhängig), auf denen wir Kolonien von Eselspinguinen, Zügelpinguinen und Adeliepinguinen begegnen und Weddellrobben, Krabbenfresser und Seeleoparden sowie Schwertwale, Buckelwale und Zwergwale in den eiskalten Gewässern der Antarktis beobachten können. Die Halbinsel hat auch eine bemerkenswerte von Menschen geschriebene Geschichte. Während der Reise erfährst du etwas über einige der wichtigsten und dramatischsten Expeditionen in diesen abgelegenen Teil der Welt.
Oder setze in einem der 14 Zodiacs der Expedition schnell und sicher vom Schiff ans Ufer über, um der atemberaubenden Wildnis der Antarktis zu begegnen. Die großartige Leistungsfähigkeit dieser Boote ermöglicht schnelle Landausflüge in den oft schwierigen Bedingungen dieses abgelegenen Ortes. Erlebe hoch aufragende Eisberge, Gletscher und erstaunliche Tierwelt aus nächster Nähe. Je nach Wetterlage werden diese Ausflüge hoffentlich täglich angeboten.
Erfahre bei täglichen Briefings mehr über die aktuelle Lage der Expedition sowie über tägliche Ankündigungen, Informationen zum Landungsort und eine kurze Zusammenfassung des Geschehens vom Vortag. (F M A)

9. - 10. Tag – Drakepassage: Wir verlassen die Antarktis und fahren nach Norden durch die Drakestraße. Zwischen Vogelbeobachtungs- und Walbeobachtungstouren und einigen letzten Vorträgen der Expeditionsmitarbeiter ist das eine Gelegenheit, um zu entspannen und die Abenteuer der vergangenen Woche Revue passieren zu lassen, bevor wir nach Ushuaia zurückkehren. Denk daran: Die beste Gelegenheit, die Wildtiere der Drakestraße zu erleben, hat man, wenn man an Deck Ausschau nach Albatrossen, Sturmvögeln und Walen hält! (F M A)

11. Tag – Ushuaia: Am Morgen gehen wir in Ushuaia von Bord. Der Transfer zum Flughafen oder zu einem zentralen Punkt in Ushuaia, wo du dein Gepäck aufbewahren kannst, ist inbegriffen. Für all jene mit Vormittagsflügen haben wir einen Transfer direkt zum Flughafen Ushuaia (USH) organisiert. Die restlichen Passagiere werden zur Gepäckaufbewahrung gebracht und haben Zeit, um die Stadt zu erkunden. Sie holen dann später ihr Gepäck ab und werden je nach Flugzeit mit einem zweiten Transfer am Nachmittag zum Flughafen Ushuaia gebracht.

Beachte bitte, dass sich die Zeiten des Flughafentransfers abhängig von den Flugzeiten ändern können. (F)

Wichtige Hinweise: Die angegebene Reiseroute ist zum Zeitpunkt des Drucks korrekt. Sie kann geringfügig von der in der Broschüre abweichen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Tage vor Reiseantritt eine endgültige Kopie Ihrer Reisedetails ausdrucken.
Wir beabsichtigen zwar, die beschriebene Route einzuhalten, es gibt jedoch eine gewisse Flexibilität, die in die Reiseroute eingebaut wird, und es kann gelegentlich erforderlich oder wünschenswert sein, Änderungen vorzunehmen. Die Reiseroute ist kurz beschrieben, da wir nie genau wissen, wohin unsere Reise führt. Aufgrund unseres Reisestils und der Regionen, die wir besuchen, können Reisen unvorhersehbar sein. Das Dokument mit den Reisedetails ist ein allgemeiner Leitfaden für die Tour und die Region. Jede Nennung bestimmter Reiseziele oder der Tierwelt ist keinesfalls eine Garantie dafür, dass sie besucht oder angetroffen werden. An Bord von Expeditionsreisen sind Besuche an Forschungsstationen von der endgültigen Genehmigung abhängig. Darüber hinaus sind die angegebenen Reisezeiten nur Annäherungen und können aufgrund der örtlichen Gegebenheiten variieren.
Am ersten Tag Ihrer Tour gibt Ihnen Ihr Expeditionsleiter einen Überblick über die Expedition.
Die G-Expedition ist ein Abenteuer-Expeditionsschiff und bietet keinen Aufzug.
Ein sorgfältig ausgewähltes Team wird unsere Reise anführen. Ihre Dozenten und Expeditionsleiter werden viele Aspekte der Reise abdecken, darunter Ornithologie, Meeresbiologie, Geographie, Geologie, Geschichte und Umwelt sowie praktische Dinge wie Fotografie. Die Expeditionsmitarbeiter arbeiten gewissenhaft mit Ihnen an Deck und auf dem Feld zusammen und verbessern Ihre Beobachtungsfähigkeiten, damit Sie alles erleben können, was das Reiseziel zu bieten hat. Ihr ausgeprägter Sinn für Ethik und ökologisches Wissen sorgen für anregende und aufmerksame Gespräche, egal ob an Land oder am Tisch. Die Expeditionsmitarbeiter sind erfahrene Fahrer, die die für Landlandungen und Zodiac-Kreuzfahrten eingesetzten Zodiac-Landungsboote verantwortungsbewusst steuern und dabei unseren Sicherheitsstandards an Bord entsprechen.


mv-expedition-1-kreuzfahrt-antarktis_©_G-Adventures mv-expedition-4-kreuzfahrt-antarktis_©_G-Adventures mv-expedition-3-kreuzfahrt-antarktis_©_G-Adventures


Termine & Preise p.P. 2019-20
22.11. - 02.12.2019
Kat. 1a   auf Anfrage
Kat. 1    auf Anfrage
Kat. 2    auf Anfrage
Kat. 3    € 7.499,-
Kat. 4    € 8.349,-
Kat. 5    auf Anfrage

12. - 22.12.2019
Kat. 1a   auf Anfrage
Kat. 1    auf Anfrage
Kat. 2    auf Anfrage
Kat. 3    € 7.699,-
Kat. 4    € 8.799,-
Kat. 5    € 9.849,-

02. - 12.01.2020
Kat. 1a   auf Anfrage
Kat. 1    auf Anfrage
Kat. 2    auf Anfrage
Kat. 3    € 8.699,-
Kat. 4    auf Anfrage
Kat. 5    auf Anfrage

Termine & Preise p.P. 2020-21
21.11. - 01.12.2020
Kat. 1a   € 6.299,-
Kat. 1    € 6.699,-
Kat. 2    € 7.399,-
Kat. 3    € 7.699,-

Kat. 4    € 8.599,-
Kat. 5    € 9.299,-


11.12. - 21.12.2020
Kat. 1a   € 6.399,-
Kat. 1    € 6.999,-
Kat. 2    € 7.599,-
Kat. 3    € 8.399,-
Kat. 4    € 9.299,-
Kat. 5    € 9.999,-


01.01. - 11.01.2021
Kat. 1a   € 6.999,-
Kat. 1    € 7.799,-
Kat. 2    € 8.499,-

Kat. 3    €   8.999,-
Kat. 4    €   9.999,-
Kat. 5    € 11.199,-


13.03. - 23.03.2021
Kat. 1a   € 5.999,-
Kat. 1    auf Anfrage
Kat. 2     auf Anfrage
Kat. 3    € 7.799,-
Kat. 4    € 8.599,-
Kat. 5    € 9.699,-

Leistungen

♦ 1 Übernachtung in Ushuaia
♦ 9 Nächte an Bord der G Expedition in Vierbett-, Dreibett-, Twin-Kabinen oder Suites (alle mit eigenem Bad und Bullauge oder Fenster). Bitte beachte, dass alle Kabinen Einzelbetten haben und über Meeresblick verfügen. Suiten sind mit Queen Size-Betten ausgestattet.
Ankunfts- und Abreisetransfer
♦ Zodiac-Ausflügen unter fachkundiger Führung
♦ Vorträge und Bildungsprogramme
♦ Wasserdichte Stiefel (leihweise) in den Größen 4 bis 16
♦ Expeditionsparka

♦ Alle Transfers und Exkursionen wie beschrieben mit G Expedition, Zodiac, lokaler Bus, Reisebus, zu Fuß
♦ 10 Frühstück, 8 Mittagessen, 9 Abendessen
Englischsprachiges Expeditionsteam mit einem Expeditionsguide pro 10 Gäste


Nicht enthalten

♦ Internationale Flüge
♦ Zusatzübernachtungen vor und nach der Schiffsreise
Flughafen- sowie Ausreisegebühren und -steuern
♦ Getränke & weitere bzw. nicht angegebene Verpflegung

♦ Pers. Ausgaben & Trinkgelder
♦ Fakultative / optionale Ausflüge
♦ Gebühren für Visa / Touristenkarte
Rail & Fly (Preis auf Anfrage)

Einzelkabinenzuschlag auf Anfrage (begrenzt verfügbar)

Preis- & Programmhinweise

♦ Preise ab 01.11.2020 unter Vorbehalt
♦ min. 60 - max. 134 Teilnehmer

Programmänderungen aufgrund von Wetterbedingungen, Flugplanänderungen etc. bleiben vorbehalten
KATEGORIE 5: Suite / KATEGORIE 4: Twin / KATEGORIE 3: Twin / KATEGORIE 2: Twin / KATEGORIE 1: Dreibett / KATEGORIE 1a: Vierbett
Camping in der Antarktis ab € 289,- p.P.: Folge den Spuren der wagemutigen Entdecker und erlebe die beeindruckende Schönheit dieses Stück Erde aus nächster Nähe. Auf unseren Campingausflügen in der Antarktis hast du Zeit, die Schönheit der Antarktis in der Nähe deines Campingplatzes zu genießen und reichlich Gelegenheit zum Fotografieren. Erlebe das Geräusch von wogendem Eis, den frischen Duft des Meeres, den Sternenhimmel – nichts bringt dich der erhabenen Gewalt der Natur näher, als eine Nacht an Land zu verbringen!
Kajakfahren in der Antarktis ab € 809,- p.P.: Bei schönem Wetter fährst du tagsüber in Kajaks; Landungen mit dem Zodiac stehen hier ebenfalls zur Verfügung. Begleitet von erfahrenen und qualifizierten Guides fährst du in der Gruppe mit dem Kajak und hast dabei Gelegenheit, diese abgelegene Region aus einem anderen Blickwinkel zu erleben. Bei keiner anderen Aktivität kommt man der Natur so nahe!

mv-expedition-5-kreuzfahrt-antarktis_©_G-Adventures mv-expedition-6-kreuzfahrt-antarktis_©_G-Adventures mv-expedition-7-kreuzfahrt-antarktis_©_G-Adventures


Hinweise zum Reiseziel
Antarktische Halbinsel: Der Süd-Hochsommer von Dez. bis Jan./Febr. ist die beste Zeit für einen Besuch. Es gibt fast 24-stündiges Tageslicht und die ersten Pinguinküken schlüpfen pünktlich zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel. Im Nov. sind noch viele Gebiete mit Schnee und Eis bedeckt, im März sind Anlandungen durch die geringere Eisbedeckung auch weiter südlich oder sogar eine Überquerung des Polarkreises möglich. Auch Walbeobachtungen sind dann in der Regel besser möglich
Zeitverschiebung: MEZ -3 bis -5 Std. während der europäischen Sommerzeit

Weitere Touren
Bitte beachten Sie auch die Reisen: Expeditionsreise in die Antarktis XL, Expedition zum Suedpolarkreis, Auf den Spuren von Ernest Shackleton und Antarktis, Suedgeorgien und die Falklandinseln (.pdf). Termine und Preise auf Anfrage.


Einreise
& Gesundheit

♦ Zur Einreise benötigen Reisende deutscher Staatsangehörigkeit z.Zt. einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss
♦ Es sind z.Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte an ein örtliches Tropeninstitut

♦ Eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rückholschutz ist vorgeschrieben

Allgemeine Hinweise

♦ Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises, Restzahlung bitte 30 Tage vor Reisebeginn. Bei Kreuzfahrten gelten ggf. besondere Zahlungs- und Stornobedingungen, die Sie unter den obigen Programmhinweisen und/oder den Dokumenten zum Download finden. Wir bitten um Beachtung
♦ Sofern bei den Reisen eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn möglich
♦ Die Reisepreiszahlung ist durch eine Insolvenzversicherung abgesichert


♦ Die Durchführung der Reise erfolgt durch den Veranstalter Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten

© Auf Kurs! Inselreisen Jürgen Stock 2019

Dokumente
Reiseprogramm (.pdf)

Trip-Dossier (.pdf)
Informationen zum Schiff (.pdf)
Anmeldeformular (.pdf)
Reisebedingungen der Reederei (.pdf)

Reisebedingungen des Veranstalters (.pdf)

Kontakt & Buchen

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Tel. +49 - 40 - 57 12 96 51
Fax +49 - 40 - 57 12 96 49
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web www.antarktis-expedition.info

logo

Kontakt

Auf Kurs! Inselreisen
Jürgen Stock
Sven-Hedin-Str. 8
22523 Hamburg
Deutschland
Tel. +49 40 57129651
Fax +49 40 57129649
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.antarktis-expedition.info

Ihr Lotse auf den Reisewelten der Meere

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.